Das erste mal einen kigafreund mitnachhause wie beschäftigen?

Hallo liebe Mami´s

Elias möchte nächste Woche am Freitag einen KigaFreund mit nach Hause bringen diesmal kommt er ohne seine Mami. Wenn die Mami dabei war hatten wir sie eigentlich spielen lassen was sie wollten.
Nun möchte ich sie gern beschäftigen, vielleicht gehen wir ein bisschen raus wenns wetter hält.
Habt ihr denn ein paar Vorschläge und Ideen!

Freue mich auf viele Antworten

LG
Melly & Elias

1

Ja, abwarten! Kinder brauchen keine ANleitung wenn sie einen Freund daheim haben. DAnn wird erstmal alles angeschaut, dies und das ausprobiert und dann spielen sie sicher von ganz allein.

Ich denke die Kinder sind mal ganz froh wenn sie ganz in RUhe spielen können ohne von Erzieherinnen, Mutter, anderen Kinder gestört zu werden..

Und wenn langeweile aufkommt, dann kannst du ein Spiel rausholen und ein Spiel mit ihen spielen.

M;na

2

Hallo Melly

Rausgehen ist sicher gut, ansonsten kannst du ja mit den Kindern puzzeln oder Memory spielen, vielleicht grosse Blätter Papier und Farbe bereitstellen. Aber an deiner Stelle würde ich die Kinder einfach alleine spielen lassen, und geniessen, Zeit für mich zu haben.

Wenn meine dreijährige Tochter Besuch hat, dann spielen die Kinder so toll alleine, da fühle ich mich ehrlich gesagt überflüssig. Ich kümmere mich um ein besonders leckeres Nachmittagsvesper, gehe ab und zu mal Streit schlichten, wenn nötig, aber den Rest überlasse ich meiner Tochter die eine begeisterte Gastgeberin ist :-).

LG Anke

3

Hallo Melly,

lass es auf Dich zukommen, denn sie verabreden sich ja zum Spielen und nicht zum Beschäftigtwerden!!

Unserer hat oft Freunde hier oder ist bei Freunden, die verziehen sich nach nem Kakao und bissi Kuchen oder Obst sehr schnell ins Kinderzimmer und spielen dort frei.

Ich lass sie da auch gewähren, wenn es zu laut wird, dann schau ich mal, bzw wenn sie sich wegen irgendwas "streiten".

Rausgehen wäre eine Alternative, doch da würde ich vorher mit der Mama drüber reden, nicht das das Kind dann ungeeignete Kleidung anhat (ja sowas haben wir regelmässig wenn Juniors Cousin hier ist, der hat dann immer zu gute Sachen an grrrr)..

Sollte wider Erwarten Langeweile und Nölen auftreten, dann würde ich erst zu Beschäftigungsmaßnahmen greifen.

LG

Mone

4

Hallo,
ich glaub, Du musst Dir eher eine schöne Beschäftigung für Dich suchen;-)
Denn die wirst Du eher nicht zu Gesicht bekommen.
Ich genieße die Zeit immer sehr wenn Kiga-Freunde da sind, weil dann hab ich echt mal Ruhe!#schein
Die werden sich schon zu beschäftigen wissen...
Viel Spaß
LG k.

5

Hallo,
also ich denke auch, erstmal abwarten wie sich das so entwickelt... Kann nur von unserem Großen sprechen, wenn einen Freund hier hat, dann wird erstmal alles angeschaut und raugekramt und dann mit was passendem gespielt..
Da mußt dann nur noch fragen ob die was zu trinken/essen wollen, und selbst dafür ist oftmals keine zeit...

Solltest Du merken das ihnen wirklich langweilig ist, dann kannst immer noch was mitspielen .. memory usw. oder eben Familienspiele ab dem alter...

Wir haben dann meist dieses Piraten abc zur hand (allerdings ist mein großer schon 5 1/4jahren und seine freunde eben auch in diesem alter) da spiele ich dann mit, wenn sie das eben spielen möchten... aber nach einer gewissen zeit, haben die auch genug und wollen wieder alleine drauf los spielen...

Klar oder raus gehen bei schönem Wetter, jenachdem wie lange der Freund dann bei Euch ist...

Lg, Sandra

6

Hallo,
mach' dir mal keinen Kopf! Die beiden werden sich zunächst sicher selber beschäftigen!

Bei uns kommt es immer gut an, wenn ich zwischendurch mal einen Teller geschnibbeltes Obst reinbringe! Davon redet Niklas dann auch, wenn er bei Freunden zu Besuch war!

Mit einem Freund aus dem Kiga handhaben wir das seit einigen Wochen sogar so, dass er sofort nach dem Kiga mit zu uns kommt (und Niklas dann in der nächsten Woche sofort mit zu ihm fährt). Die beiden haben dann trotz großem Hunger erst einmal keine Zeit zum Essen, lasse sie dann erst mal eine halbe Stunde spielen, dann essen sie auch etwas.

Gruß
T.