Wie lange "blühen" die Windpocken auf??

Hallo zusammen,

am Samstag morgen hab ich bei meiner Tochter Fiona (3) die erste Windpocke entdeckt.
Seitdem sind jeden Tag höchstens 2 dazugekommen und das auch nur am Rücken und ein Pünktchen im Gesicht.
Hat jemand ne Ahnung, wie lang die Windpocken "blühen"?? Ich meine, kann da noch ein massiver Schub kommen nach fast 4 Tagen? Oder sieht das nach einem leichteren Fall aus??
Bei meinem Großen waren es ziemlich schnell mehrere Windpocken, obwohl er sie auch nicht schlimm hatte.
Fiona wurde zu der Zeit noch von mir gestillt, kann es sein, dass sie durch meine Antikörper damals immun war? Sie hatte sich damals nämlich trotz intensiven Kontakt nicht angesteckt.

Freu mich über eure Erfahrungen.

LG,
Verena #stern

1

Hallo

wir haben auch gerade die Windpocken hinter uns.

Die Ärzte haben gemeint, daß in der Regel bis zum 7 Tag neue kommen.

Meiner Beobachtung nach kamen am 4. und beim anderen Kind am 5. Tag keine neuen Windpocken mehr.

Wobei die Große gleich ganz viele hatte und die Kleine erst am 3 Tag viele bekam.

Hattet ihr auch so viele im Intimbereich? Damit kämpfen wir ganz schön

Grüße Silly

2

Hallo Silly,

danke für die Antwort.
Glücklicherweise ist Mund und Intimbereich verschont, Fiona bringt es gerade so auf 10 Windpocken, mal kucken, was heute noch dazukommt.
Hoffe, wir schaffen's am Montag wieder in den Kiga.

Lg,
Verena #stern

3

Hallo

seid bloß froh, bei der Kleinen war es im intimbereich so schlimm, daß nirgends mehr eine Stelle ohne Windpocken waren. Sah so schlimm aus, echt zum heulen. Nachts ist oft beim Pinkeln aufgewacht, da es so gebrannt hat. Tagsüber nur ohne Windel, und Mama nur am Putzen.......

dann hoffe ich Mal daß sie dann auch immun ist ...... - habe im Internet auf einer Gesundheitsseite mal gelesen, daß die erst von einer sicheren Immunität ausgehen, wenn das Kind mind. 20 Windpocken hatte.

Würde ich auf jeden Fall mal im Kindergarten nachfragen.

Grüße Silly

weiteren Kommentar laden