bin so stolz, meine tochter kann schon eine schleife binden mit 4 1/2

habe letztens hier bei ner diskussion gelesen, dass die meisten kinder schleife binden erst im schulalter lernen. da meine tochter eigentlich mit allem recht weit ist für ihr alter, habe ich gedacht, ich zeig es ihr doch einfach mal. dreimal gezeigt und sie konnte es. nach ein paar mal üben gleich in nem richtigen tempo.....

1

... SUPER!!!!! Ich freue mich für euch!!!

Mein Sohn ist jetzt 4 und ich versuche ihm gerade das Schuhbinden zu erklären... so langsam wirds... er will es unbedingt........ ich sag ihm immer das er das noch nicht können muß.... aber wie daß so ist... alles alleine machen wollen....!!!

LG

Tatjana

6

Hallo Tatjana,

#bitte, #bitte, nimm es mir nicht übel, wenn ich dich jetzt mal kritisiere - ich möchte dir damit nicht auf die Füße treten, muss es aber trotzdem mal sagen: Ich finde es überhaupt nicht gut, wenn man den Kindern (immer) sagt, dass sie dieses und jenes noch nicht können müssen :-(#schmoll#augen#contra#contra, denn somit hemmt man die Kinder doch total, traut ihnen nichts (d.h. dieses und jenes NOCH NICHT) zu und gibt ihnen immer und immer wieder das Gefühl, für gewisse Dinge noch zu klein, zu jung und zu ungeschickt zu sein! Das erzeugt doch auch Frust und das KANN doch de facto nicht gut sein!!!

Wie gesagt... nichts für ungut... #schwitz#hicks freue dich lieber, dass er das "schon"(???) KANN - und auch WILL und sage ihm dann bitte nicht sowas!


Gruß M.

11

Meiner ist 8 und kann es noch nicht.#schwitz
bin ratlos mittlerweile.

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,

ich freu mich auch für Euch, meine Tochter ist 4 Jahre und bis auf die letzte Schlauf klappt es auch schon recht gut#huepf

LG

3

Hallo,

meine Tochter ist auch 4 1/2. (geb. im Januar)
Sie kann seit 2 Wochen auch das Schleife binden.
Hats am Papa seiner Hose (kurze Badehose) gelernt. Mittlerweile kann sie sogar schon selber ihre Schnürsenkel binden. Ich bin stolz auf unsere Große.

LG
Christina

4

Wow...tolle Leistung ...#pro

lg selasim

5

Das finde ich ja WIRKLICH GANZ, GANZ TOLL und SUUUPER(!!!), dass deine Tochter das kann - und von daher ein DICKES, FETTES LOB von mir!!!:-)#freu#cool#huepf#pro#pro#blume#klee

Ich finde es - im Gegensatz zu manch anderen Müttern (und wohl auch Erzieherinnen) einfach gut, wenn man das FRÜ/HER lernt und kann und finde es WIRKLCH TOTAL DOOF und BESCHEUERT(!!!), wenn es immer heißt, dieses ist viel zu früh und jenes hat noch Zeit!#aerger:-[:-(#schmoll#contra#contra#augen#klatsch Und im SCHULALTER(!) ERST Schleife binden zu lernen und zu können, finde ich sowieo VIIIEEEL ZU SPÄT!!! Ist halt meine Meinung!;-):-D

Ich selber konnte es schon zwischen 3 und 4 - und auch nur, weil ICH es so WOLLTE - zum einen, weil ich groß sein wollte und zum anderen, damit meinen Puppen Schleifen ins Haar machen und Päckchen mit einer Schleife versehen konnte.

Und, wie gesagt, ich finde es VIEL, VIEL BESSER, wenn man gewisse Dinge zu "FRÜH"(???) als zu spät kann!

7

Kann mich da auch nur Meckikopf anschließen. Super deine kleine Große!!! Kannst richtig stolz auf sie sein!!! #pro #fest

Jarek hat es auch vor kurzem gelernt.
Ehrlich gesagt hab ich ihm ja nie die Schuhe zugebunden. Ich hab seine Sneaker immer so zugemacht das man gut rein und raus schlüpfen konnte und dann einfach nen doppelknotten auf die Schleife gemacht.
Im Kiga wußten die das wohl nicht und machen den Kids da immer die Schnürsenkel auf. Irgendwie hat sich das so in seinem Kopf festgebrannt das er das seitdem auch immer so macht, also mußt ich ihm immer wieder die Schuhe zubinden. Dabei hab ich immer diesen Schleifenbinden-Spruch gesagt.

Und letzte Woche Donnerstag mach ich gerad Abendessen fertig und hör nur das Jarek irgendwas am singen ist und immer wieder "Juuuuhuuuu" schreit. Ich dacht so: Was ist das denn schonwieder für ein neues Lied??? Schau so um sie Ecke. Da spielt er mit seinen Schuhen. #kratz#klatsch
Ich ging dann aber wieder zurück weiter kochen.
War dann kurz darauf fertig, mach die Dunstabzugshaube aus. Da hab ichs dann auch endlich gecheckt. sang er da: "Haaasenoooohr, schieß ein Tooooor, noch ein Haaaasenoooohr." und immer wieder Juuuuhuuu, juuuhuuu, juuuhuuu!!! #freu
Hab wieder so um die Ecke geblinzelt, da zieht er gerad die Schleife zu. #fest#huepf
Ich war so baff und hab sofort gerufen: "Suuuuper, Tooll, . Jarek war auch noch so vertieft, der hat sich total erschrocken und vor lauter Schock über mein gekreische die Schleife wieder aufgezogen. #hicks
Und dann hat er sich auch noch total geschämt, der arme Kerl.

Am nähsten Tag hat mein Mann ihm von der Kita abgeholt, da hat er sich direkt beide Schuhe allein zu gemacht. Aber ist natürlich noch nicht so ganz richtig. Mal ist ein Ohr viel viel länger als das andere und auch ein bissel zu locker. Aber naja.

LG Karen + Jarek (28.01.05)

8

Hallo Karen,

#danke erst mal für dein Kompliment!:-)#freu#cool#blume

Wie gesagt, ich finde es EINFACH TOLL und GUT, wenn man das FRÜH/ER kann - und NICHT ZU/SO SPÄT! Und von daher finde ich es auch super und ganz, ganz toll, dass dein Sohn es auch kann!#pro#pro Und ob das nun schon so super perfekt ist oder nicht und ob das eine "Ohr" länger ist als das andere, ist doch (erst mal) sowas von egal - die Hauptsache ist doch, er KANN es! Und der Rest ergibt sich und klappt dann auch bald von alleine!

Zum Schluss noch eine "off-topic-Frage": Sag mal, ist den Mann Pole? - Ich frage wegen des/der Namen/s (die Namen deines Sohnes und deines Mannes, denn hier in (der) (BR)D heißt kaum noch jemand Adam - und erst recht nicht Jarek - also von daher). Und der Vorname Adam ist in Osteuropa schon recht häufig.


Gruß M.

9

Hallo Meckikopf,

Also da teile ich deine Meinung auch voll und ganz. Sicher gibt es Kinder die sich in so einem Alter nicht für sowas interessieren und die Eltern können dann bestimmt auch nix dafür.

Aber ich finds auch richtig super wenn Kinder sich früh für etwas interessieren, selber beibringen, oder mit freude etwas beibringen lassen.
Leider freut sich da nicht jeder drüber, besonders in so einem Forum wird man sehr oft von anderen so hingestellt, als wenn das kind es niemals freiwillig gelernt haben kann. Deswegen find ich deine Post´s besonders nett.

Ja mein Mann ist in Polen geboren, lebt jetzt seit ca. 20 Jahren in Deutschland und war natürlich sehr dafür wenn ein "Stammhalter" einen polnischen Vornamen bekäme. Was ja dann auch geschehen ist. ;-)
Stammst du auch aus Polen, wenn ich fragen darf???

lg Karen

weiteren Kommentar laden