Welche Fahrradgröße bei 1,20 m Körpergröße?

Hallo

Unser Sohn soll zum Geb. endlich ein neues Fahrrad bekommen... #huepf
Ich weiß nur nicht genau wieviel Zoll? #kratz
Er ist jetzt ca. 1,20 m groß.

Möchte ihn eigentlich nicht mitnehmen, weil es ne Überraschung werden soll. ;-)

Wie groß sind denn die Räder eurer Kids?

#danke und LG
Bianca

1

Hallo!

Es kommt nicht auf die Größe der Reifen, sondern des Rahmens an.

Also:Probesitzen lassen!

LG

2

am besten ausprobieren.. bei kinderfahrrädern geht es nach der reifengröße, aber die rahmenhöhe kann trotzdem variieren.

mein großer ist nun gut 1m10 und kann gerade auf einem 18'' fahren, wenn der sattel ganz unten ist. soll ja lange passen...

probieren würde ich aber trotzdem. überrascht sein wird er trotzdem.

3

Hallo Bianca,

schwierig, ich würde auf ein 20" tippen...
Wenn du ihn nicht probesitzen lassen möchtest, messe doch einfach mal bei deinem Sohn vom Schritt bis zum Boden. Das gleiche machst du beim Fahrrad (Sattel -niedrigste Stufe- bis zum Boden messen)

Ist zwar auch nicht ganz exakt, aber zumindest ein Anhaltspunkt und wenn alle Stricke reißen kann man es ja gegen das nächst höhere/kleinere austauschen.

lg bambolina

4

Huhu Bianca,

also wir haben uns da auch erst mit beschäftigt.
Denn unser Großer soll auch zu seinem 6. Geburtstag mitte September ein größeres Rad bekommen. Er ist jetzt schon um die 122cm und wir haben ihn mitgenommen. Gesagt das wir einfach mal schauen, was ihm so gefällt usw. ;-)

Und wir sind echt froh das er dabei war, denn es ist nicht so ganz einfach. #schwitz
Wir wollten zwar nur ein Fahrrad mit etwa 3Gängen und dazu voll verkehrstauglich (Lichter usw. dran)..
Von der Größe her ist wohl 20" das richtige, aber dann gibt es eben noch welche mit vorne eine Bremse und noch Rücktritt und eben 3 Gängen, dann welche mit vorne die 2 Bremsen ohne Rücktritt und mit 7 und mehr Gängen...
Dann soll es ja auch nicht so schwer sein und meiner wollte unbedingt einen richtigen Mountainbike Lenker #augen so wie die Großen halt.
Das Problem war das mein Sohn beim Probefahren bei vmanchen Modellen nicht richtig an die Bremsen kam, da die so kurz waren :-[ obwohl mein Sohn recht große Hände hat bzw. lange schlanke Finger #kratz
Auch variieren die Rahmengrößen schon stark meine ich.

Am Schluß haben wir uns dann für ein 20"Fahrrad entschieden (aber erst nachdem wir in 4 verschiedenen Läden waren #schein) mit dem er am besten klar kam und er auch toll fand ;-)
Ist jetzt ein normales mit 3 Gänge und eben Rücktrittbremse und eine Vorderradbremse am Lenker. Mountainbike mit Hörnchen aber voll verkehrstauglich und sieht echt toll aus ..

Wir haben dann zu unserem Sohn gemeint das wir das dann evtl. nehmen, und wir uns das halt auch überlegen müssen #schein
Auf jedenfall habe ich dann eben als Schlußlicht mit dem Verkäufer gesagt (damit es mein Sohn nicht hören konnte) das er es eben soweit fertig machen soll und wir dann anrufen wann wir es holen.
Wir holen es jetzt nächste Woche wahrscheinlich und bunkern es so lange bei Oma im Keller bis zum Geburtstag..

Auf jedenfall hat er dieses Fahrrad ja doch länger als die anderen Sachen früher (Roller, kleines Fahrrad usw. ) da sollte es ihm schon gefallen und auch "passen", denn nicht jedes 20" zoll paßt automatisch..

Laß ihn doch mal auf paar Modellen probesitzen bzw. fahren und dann gehe später nochmal hin, denn auch wenn er dann das von sich ausgesuchte/getestete Model dann später bekommt freut er sich doch trotzdem..

Lg, Sandra