Hauck Alpha Treppenhochstuhl bei älteren Kindern?

Wir überlegen uns die Anschaffung eines Hauck Alpha Treppenhochstuhls. Nun hab ich aber bei einer Kundenrezession im Internet gelesen, dass der für grössere Kinder (das Kind der Kundin war 5) nicht mehr so gut geeignet sein soll, da die Raster für das Fussbrett nicht weit runter gehen (auf den Bildern kann man auch sehen, dass die Einkerbungen nur bis zur oberen Querleiste des Seitenteils runter reichen). Das grössere Kind hätte so in der untersten Position des Fussbretts die Knie zu weit oben, um vernünftig am Tisch sitzen zu können...
Das mindert nun doch meine Begeisterung für diesen Stuhl, ich möchte ihn doch noch einige Jahre nutzen können.
Wie sind eure Erfahrungen mit dem Alpha und Kindern jenseits des Kleinkindalters??

1

Hallo,

wir haben den Hauck Alpha.
Aber unser Fußteil geht bis 10cm über den Boden.
(hab grad nachgemessen);-)
Der Hauck meiner Schwägerin geht auch soweit runter, die Hochstühle sind aber beide schon älter. Meiner ist jetzt fünf Jahre und der meiner Schwägerin sogar schon sieben Jahre.#hicks

Vielleicht haben sie das ja geändert, aber sonst ist der Stuhl echt klasse. Steht dem Tripp Trapp in nichts nach, auch sitze da manchmal drauf.:-p

LG Jenny

2

hi du!

wir haben einen hauck alpha in unserem ferienhaus, in das wir 3 - 4 x pro jahr hinfahren. wir haben den stuhl geschenkt bekommen und finden ihn einfach nur klapperig und kippelig und völlig unsicher - für ein kleinkind! wenn ein kind keinen "quatsch" mehr am tisch macht (kippelt etc.), mag der sitz okay sein.

mir ist es auch wichtig, dass beide kinder orthopädisch korrekt am tisch sitzen, daher haben wir für beide kinder einen tripp-trapp gekauft. viele sitzen ja mit 2, 3 oder 4 schon auf normalen stühlen - ich denke, für mal im restaurant oder zu besuch ist es okay, aber wir sitzen zuviel am essenstisch, als dass ich es okay finden würde, wenn mein kind gerade so über die tischplatte gucken könnte und das besteck schwer zum mund führen kann. dann lieber einen richtigen treppenhochstuhl.

was hältst du von einem tripp-trapp gebraucht? lassen sich selbst nach langem gebrauch super wieder verkaufen!!

lg

julia mit sophie (3) & paulina (1) #freu

3

Hallo,

wir hatten den Hauck als Stuhl bei Oma+Opa und ich kann nur sagen: nie wieder!! Kann meine Vorrednerin in keinster Weise verstehen wie sie den mit dem Tripp Trapp vergleichen kann? Da sind Welten dazwischen !!!!!!!
Der Hauck ist kippelig, wackelig und sehr leicht umzustoßen weil er sehr leicht ist. Der Tripp Trapp, den wir zuhause haben ist einfach ein Traum!!! Stabil, robust, kippsicher, ... ich würde immer wieder das Geld für den Tripp Trapp ausgeben weil er sein Geld einfach wert ist...und der Hauck gehört auf den Sperrmüll.

LG Jenny

4

Hallo,

wir haben uns mach 2fehlkäufen den Hauck alpha zugelegt.

Bei uns ist er überhaupt nicht wacklig,der steht wie eine eins und ist stabil.

Leicht finde ich ihn auch nciht unbedingt.

Leonie klettert drauf,rutscht in rum und der ist noch nie umgefallen.

Wir haben 50€ dafür bezahlt.
Ich finde 160€ für einen tripptrapp auszugeben absolut utopisch.

Lg

5

Danke für die Antworten!
Um die Kippfestigkeit geht's mir aber nicht, sondern um die Höhe des Fussbrettes...

6

Hallo!

Ich hatte den Alpha früher mal gekauft, aber ich fand ihn ziemlich wackelig und hab ihn dann umgetauscht. Wir haben dann den Tripp-Trapp gekauft und sind sehr zufrieden. Wir haben den Tripp-Trapp von einer Bekannten abgekauft und da waren ihren Kinder schon 10 Jahre und saßen immer noch am Schreibtisch zum Hausaufgaben machen etc. drauf.

Wie alt ist denn dein Kind? Oftmals wollen größere Kinder ja gar nicht mehr auf einen "Babystuhl" sitzen, daher würde ich gut überlegen, ob sich so ein Stuhl noch lohnt.

LG janamausi