Pipi in die Hose - ein Tropfen - lange aushalten

hallo!

wir haben ein ganz komisches problem.

mein sohn wird im märz 4 jahre alt. er ist seit seinem 2. geburtstag tagsüber trocken und nachts seit 2,5 jahren.

es hat auf anhieb geklappt und wir hatten überhaupt keine probleme, hat er gut gemacht!

jetzt ist es aber so, wenn er pipi muß, hält er sooo lange aus das es immer fast in die hose geht, bzw. einige tröpfchen gehen immer in die hose. ich merke sofort wenns ihn drängelt, er wird unruhig, rennt rum, springt rum...frage ich ihn, sagt er nein obwohl es sonnenklar ist das er muß.
zwingen kann/will ich ihn dann aber auch nicht aufs klo.
wenn er dann endlich geht sind wie gesagt schon ein paar tröpfchen im schlüppi, oder es ist schon so schlimm, das er sofort lospullert und das meiste übers klo geht weil er es nicht mehr schafft seinen pullermann ins klo zu halten.

warum hält er solange auf?? wie kann ich ihm endlich beibringen, das er sofort gehen muß, wenns drückt?

im kiga ist es manchmal auch so....nur die ziehen ihm dann gleich immer einen neuen schlüppi an, mach ich
nicht mehr.

auch nachts muß er immer noch mind. 1x pullern.

ich finds langsam echt nervig, vor allem das er nicht geht wenn ich es schon sage und er am zappeln ist. er verpasst doch nichts!

ist das nur eine berühmte phase oder haben gerade jungs so ein problem? von meiner tochter kenn ich das überhaupt nicht.

lg ratzemann

1

Hallo!

Wie schön, den gleichen Beitrag wollte ich auch schreiben. :-)
Pia kneift ihre Beine zusammen und redet sogar noch dabei mit mir. Es sieht einfach nur lächerlich aus. Und wenn ich sie frage, ob sie muss, kommt auch noch ein genauso lächerliches "NEIN!"

Es ist egal, ob sie gerade mitten im Spiel ist, ob sie dröge aus dem Fenster guckt, ob sie viel oder gar nichts macht.

Besser noch: Sie kündigt an, dass sie aufs Klo muss, geht dann aber nicht! Und wenn ich sie auffordere, sagt sie wieder "nein".

Bei uns ist das ein Megathema geworden und das bedaure ich. Aber ich weiß mir auch nicht anders zu helfen als mit Konsequenzen zu drohen, wenn sie nicht aufs Klo geht.

LG
Sonja

2

hi ratzemann!

das mit dem "verpassen" siehst du nicht aus kindersicht! klar verpasst er etwas, wenn er aufhört zu spielen und stattdessen zur toilette geht...warum wollen kleine kinder nicht ins bett? weil sie etwas verpassen könnten...!

ich denke, es bedarf einfach etwas zeit - und ein paar unterhosen. lass ihn sich umziehen, ganz einfach. null stress für dich.

lg

julia mit sophie (3) & paulina (1) #freu