ACTIMEL- trinkt das jemand?

Ja, die Frage steht ja schon oben. Trinken Eure Kinder Actimel und sind sie wirlich seltener krank, oder lasse ich mich nur mal wieder von der Werbung verleiten????
ANDREA

1

hallo
meine kinder lieben actimel!
aber ich kann nicht behaupten,das sie deshalb weniger krank sind...#kratz

egal,haptsache es schmeckt!

lg

2

Hallo,
meine Kinder trinken ab und zu Actimel - wenn es eben vorhanden ist. So oft kaufe ich es nicht, ist mir zu teuer. Deshalb kann ich gar nicht sagen, ob sie zurzeit keinen Schnupfen hätten, wenn sie es regelmäßig trinken würden. #kratz

Bin gespannt auf die folgenden Antworten.

LG
Manuela

3

Hallo

Mein SOhn ist von Geburt an schon ziemlich hart was Krankheiten angehen,eigendlich ist es so das sie vor ihm weg laufen:-)
ich würde nicht sagen das es an Actimel liegt da er es auch nicht regelmäßig trinkt:-D

4

ja, morgens jeden Tag

5

Ganz ehrlich, ich glaub nicht daran. Meine Große (4 1/2 J.) trinkt es auch gern und es hilft ihr bzgl. ihrer Verdauungsprobleme, mehr aber auch nicht. Sie könnte auch jeden morgen einen Joghurt noch essen. Hätte wahrscheinlich den selben Effekt ;-)

6

Hallo!
Mein Sohn liebt das Zeug auch, aber ich hab mal gelesen, dass da Unmengen an Zucker drin ist..... deshalb hab ich es nicht immer im Kühlschrank ;-)
Susanne

7

Mein Kind hat es noch nie getrunken. Ernsthafte Erkrankungen (also mit Krankschreibung) kann ich an 3 Fingern abzählen.
Ich hab mein Kind 21 Monate gestillt; ausgewogene Ernährung und viel frische Luft sind fürs Immunsystem besser als schnell mal irgendwas geschluckt.

muemel

8

Hallo,

mein sohn liebt das Zeug auch, er darf aber nur einen am Tag. Er ist von Haus aus wenig krank, also kann ich dazu nix sagen, aber für die Darmflora scheint es gut zu sein.

LG sandra

9

hallo. also, meine 5 jähtigr tochter trinkt seit knapp einem jahr jeden morgen ein actimel. das tut sie nach absprache mit einem spezialisten für kinder nieren kunde. sie war im krankenhaus und danach in einer langzeit antibiotika behandlung wegen dauerhafter blasenentzündung, verdacht auf kaputte niere etc. man hat uns das actimel empfohlen, weil es die darmflora reguliert und damit die abwehrkräfte stärkt. sie ist seitdem auffallend widerstandsfähiger und weniger und kürzer krank (toi toi toi) als all die jahre vorher!!! ich habe auch mit einer kinderzahnärztin darüber gesprochen die uns sagte, dass es eben nur kein actimel mit fruchtgeschmack sein darf wegen zu viel zucker. aber die natur actimel schmecken ihr ebenso gut wie die 0,1% fettactimel. wir schwören auf diese dinger... und glauben, dass sie zumindest unterstützend wirken. zusammen mit einer ausgewogenen ernährung und etwas homöophatie haben wir die antibiotika geschädigte darmflora der kleinen wieder fit bekommen.
gruß alexandra