Haare zwirbeln

Hallo Ihr,
ich brauche einmal euren Rat.
Meine Tochter (drei )zwirbelt regelmäßig ihre Haare:-[:-[.
Mich macht das wahnsinnig#wolke.
Ich finde es total nervig#schwitz!!
Was soll das#schrei#schrei ?????
Warum macht man so was#schrei.?
Vorallem weiß ich nicht wie ich es ihr abgewöhnen soll.
Ich habe dabei alle Gefühle bereits durch.
Sie ist doch sonst ganz normal.
Ich habe sorge das sie es bis ins hohe alter macht und denke irgentwie muss das jetzt aufhören.
Wer hat einen guten Rat bevor meine Tochter zum Besen mutiert.

Danke#danke

1

#kratz

Meine Tochter dreht auch gern an einer Haarsträhne rum, was ist so schlimm daran?

Hast Du sonst nichts, wobei Du "alle Gefühle durch" gehen kannst?

2

Ich denke man darf hier offen schreiben.


Ich frage mich nur wann wird aus einer Angewohnheit ein Tic.
Und wie geht man am besten damit um.
Ja und ich gebe zu mich nervt es.


Ich finde man muss nicht alles super finden was die eigenen Kinder machen.

4

Man muß sicher nicht alles super finden, aber man muß sich auch nicht so drüber aufregen ... für mich klingt es eher so, daß Du ein Problem hast, nicht Deine Tochter.

3

"Warum macht man so was.?"
Langeweile, Finger beschäftigen.

Ich dreh meine Haare auch öfters zwischen den Fingern, insbesondere wenn ich grad nix besonderes zu tun habe oder wenn ich mich konzentriere.

Solange Deine Tochter nicht durchgehend ihre Haare zwirbelt, sehe ich da kein Problem. Sie wird auch nicht zum Besen.
Ansonsten hilft nur Haare ab.

muemel

5

Mein Mann ist 43 und macht es auch!!!!! Unser Sohn auch ab und an, mich stört es bei beiden nicht. Solange keiner an meine Haare geht!!!
Was stört Dich daran?
Gruß
GR

6

HuhU!

kann es sein,dass deine Nerven etwas dünn sind im Moment? gg

vielleicht soltest du dich etwas entspannen. Haare drehen ist ja nichtmal was was Geräusche macht,was auf dauer "nerven" könnte. #schein

ich bekomme eher die Krise wenn meine Tochter wegen jedem bisschen rumjammert #cool

Lg,Jenny

7

Hallo,

meine Tochter dreht auch ihre Haare! Sie hat sich sogar schon einmal die Haare so doll um einen Finger gedreht, dass sie ihn nicht mehr raus bekam und der Finger schon blau wurde!

Lea dreht aber nur Haare wenn sie müde ist und schnullert! Wir versuchen es ihr auch abzugewöhnen aber ich glaube sie dreht schon aus Gewohnheit! Ich finde es auch ziemlich nervig weil die Haare ja auch so verknoten aber ich weiß nicht wie man es ihr abgewöhnen kann! Sie braucht es noch so sehr!!

Lg Ulrike

8

Das habe ich als kind schon gemacht.

war meine art, mich zum schlafen zu bringen- schäfchen zählen kann ja jeder #cool

gruß

9

Hallo,

meine Tochter, übrigens auch ne Lea, Lea-Tamira, hat es bis vor kurzem auch gemacht. Sie ist fünf. Sie hat es einmal auch so dolle gemacht, dass sie Nachts angefangen hatte zu schreien, wir sind hingerannt, und sahen, dass sie sich mit ihren Haaren den Zeigefinger abgeschnürt hatte! Wir mussten die Haare wegschneiden, sonst hätten wir den Finger nicht mehr befreien können.

Sie hatte auch immer viele Löcher auf dem Kopf (also im Haar #kratz ), denn sie zwirbelte solange bis sie übelste Knoten hatte und zog diese raus...! #heul

Ich bin echt froh, dass sie damit aufgehört hat! Denn jetzt hat sie keine halbe Glatze mehr ;-)

Wir haben diese Phase tapfer durchgestanden, Du wirst es auch schaffen.

lg
Katrin

10

Oh, wie das meine Klassenlehrerin nervte.#schein#schein#schein
Mit 18 habe ich dann Haare geschnitten, als ich sie wieder lang hatte, spuerte ich dieses Beduerfniss nicht mehr!

11

Hallo

Das machte mein Sohn auch!

Haare wurden kurz geschoren und nun ist es gut.

Der Nachteil ist das es superschlecht ist wegen den Haarwurzeln

LG Arienne