Mein Sohn zu dünn!!!Aufbaupräparate?

Hallo!

Ich mache mir solche Sorgen,um meinen 5 jährigen Sohn,denn er ist viel zu dünn!Er ist 117 cm groß und wiegt nur 17 kg.Ich kann nicht behaupten,daß er schlecht isst,er ist auch nicht häufig krank,aber er kann nicht zunehmen.Ich war auch schon deshalb beim Arzt,dieser sagt jedesmal das gleiche,daß es eben besser ist dünner als dicker zu sein.Ich dachte auch schon an Aufbaupräparate,hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Ich würde mich über Infos freuen!!!

1

ich würde nichts dergleichen nehmen. vor allem dann nicht, wenn er nicht schwächlich und kränklich ist. es gibt eben heringe. und wenn er gut isst, dann hat er eben einen guten stoffwechsel. ich würde einfach das gewicht im auge behalten und bei regelmäßigen arztterminen besprechen, aber was anderes würde ich nicht machen. dieses ganze künstliche zeug ist doch nicht gut für kinder. so langs ihm gut geht, würde ich gar nichts machen. anders wär das, wenn er ständig kränkelte, dann könnte man darüber reden. ich kenne einige solcher heringe und alle sind putzmunter. mach dich nicht verrückt.

2

bei kindern die sich normal ernähren, würde ich mir keine Gedanken machen, vor allem, wenn ihr regelmäßig beim Arzt seid

3

Hallo,
meine Sandra ist die Gleiche. Etwa gleich groß und ganze 500 gr schwerer.
Ich mache gar nix. Solange sie nicht ständig krank, matt, lustlos, käsig usw. ist denke ich mir dabei nix. Ich war als Kind die Gleiche und jetzt wäre ich froh drüber...
LG,
Juliane

4

Hallo

Mein Sohn ist zwar kleiner aber ansonsten auch eher ein Leichtgewicht . Er ist jetzt 110 cm groß und wiegt 13,5 kg . Krank ist er auch so gut wie nie deshalb mach ich mir keine Gedanken .Meine mittlere ist auch fast 150 cm groß und wiegt 29 kg . Ich denk auch immer lieber so wie zu dick weil das is ne qual seh es an meiner großen . Solange sie gesund sind ist doch alles ok.

lg

Claudia

5

Ich habe auch so ein "Exemplar"! 6 Jahre alt, 130 groß, wog vor 2 Wochen noch fast 21 kg, hatte jetzt eine dicke Erkältung und 2 Tage nichts und heute mal ein ganz kleines bißchen gegessen. Unser KiA sagt das gleiche wie Eurer. Unser Sohn ist topfit, er spielt Fußball im Verein (2 x 1,5 Stunden + Spiel am WE), er geht schwimmen, er ist eigentlich immer in Bewegung und er ißt nicht gut. Ich mache jetzt schon immer Sahne in seinen Kakao, etwas Olivenöl über sein Essen und gebe ihn Sanostol mit Eisen (er ißt kein Fleisch). Ansonsten darf der gerne nach dem Essen naschen (macht er aber auch nicht immer, mal einen Schokoriegel oder ein paar Chips). Warten wir mal ab, solange die Zwerge gesund sind, ist ja alles ok.
Gruß GR

6

meine Tochter ist acht Jahre sie ist 128 groß und wiegt 19 kg, und es gibt durchaus dünnere Kinder und sie sind alle "normal"....

wenn sonst alles Fit bei ihm ist braucht er nichts...

7

Hallo!

Sehe das auch so.... wenn Dein Kind gesund ist.... ist doch alles o.k.! Und wenn Ihr regelmäßig beim Arzt seid, ist er doch eh unter Beobachtung!

Mach nicht so ein riesen Thema daraus. Ich selbst bin bis heute nach zwei Kindern sehr dünn... werde ständig angesprochen und es nervt mich total! Bin gesund und esse viel! Ich kann nicht dicker werden! Ich spreche dicke Menschen darauf ja auch nicht an, dass sie zu viel wiegen! Aber das ist jetzt ein anderes Thema!!! :-p

Mach Dir nicht ZU VIELE Sorgen!

LG
Christina

8

Er ist nicht krank, er ißt gut. Was willst du denn mehr?
Mein Sohn ist ca. 112 cm lang und wiegt 16 KG. hauptsache, sie sind nicht zu dick, die Kinder. dünn ist okay. Auf jeden Fall, wenn das Kind gesund ist. Und das ist bei euch ja der Fall, wie du schreibst.
Ich habe als (dünnes) Kind früher Sanostol bekommen, es hat mich nicht schwerer gemacht, ehrlich nicht.
Mich interessiert: WAS ißt dein Sohn, WANN ißt er, WO ißt er?
L G
Gunillina

9

Hallo an Alle,die mir geantwortet haben und Danke!

Es ist echt aufbauend zu hören,daß es anderen ähnlich geht!!!

Gunillina,zu Deiner Frage,was mein Sohn so ißt:zum ersten Frühstück:Müssli mit Quark,zum zweiten Frühstück(im Kindergarten)Gemüse oder Obst,Brot,Käse und Rossinen.Mittagessen zu Hause:Je nachdem was ich gekocht habe(z.Bsp.:Schnitzel mit Karoffelbrei und Salat),zwischendurch ein Joghurt,Apfel oder ein Berliner,dann zum Abendessen Vollkornbrot(1 Schnitte) mit Käse oder Wurst und es gibt immer geschnittenes Gemüse wie Gurke,Paprika oder Tomate.
Ich finde er ißt nicht schlecht,deshalb wundert mich das auch so.Er spielt aber auch Handball und bewegt sich ansonsten auch viel.Wir haben einen Hund und gehen viel spazieren.

Ich bin ja froh,daß er fit und gesund ist und daher sollte ich mir eigentlich auch keine großen Sorgen machen,aber man macht sich immer Gedanken!!!

Liebe Grüsse:Jana

10

Mach dir keine Gedanken! Er hat einen guten Umsatz, du ernährst ihn super, wenn ich das so lese und er ist gesund! Alles ist gut, oder?:-)
L G
Gunillina mit 2 dünnen Heringen (wobei die Kleine kräftiger ist als der Große):-)