Kletterwand/gerüst im Kindergarten - Eltern GRRRRR.

In unserem Kindergarten gibt es im Turnraum eine Kletterwand bzw. Gerüst. Dieses ist nun schon seit geraumer Zeit zusammengeklappt. Ich fragte also heute im Kindergarten nach warum diese nicht immer offen aufgeklappt sei. Die Begründung der Kinderpflegerin war das sich einige Eltern beschwert hätten es sei zu gefährlich, die Kinder könnten herunterfallen.

Ja himmelhergott. Was soll denn das bitte. Das Klettern ist doch so verdammt wichtig für die Kinder. Die Kinderpflegerin steht auch hinter dieser Sache überhaupt nicht.

Nun haben wir am Montag einen Elternabend wo wir mal sachen ansprechen können PRO und CONTRA. Ich würde gerne das mit der Kletterwand einbringen. Nun suche ich nur noch nach guten Argumenten das es absolut wichtig für die Kinder ist, das die Kletterwand wieder geöffnet wird.

So sieht in etwa die Kletterwand aus:

http://www.dusyma.de/catalog/product_info.php/pName/701588-multiturnwand-kletternetzelement?osCsid=20djt0go1c6m8d6pq63v0riul7dnkad4

Gebt mir doch da mal ein paar Sachen.

Vielen Dank im Vorraus.

Sabrina

1

Hi,
war jetzt nicht auf diese Seite, aber wenn die Kletterwand recht hoch ist, über 1,5-2 m, dann kann man doch mit einem Sicherheitssystem arbeiten. Kinder im Geschirr rein, Haken an die Decke und es darf immer nur einer Klettern, während eine Erzieherin das Seil sichert. Kann man sicherlich auch unter Anweisung lernen, damit da nichts passiert. Kletterverein, etc. anrufen und wg. Einweisung fragen.

Hatte ich auf einer Veranstaltung organisiert, wo Kinder und Erwachsene klettern sollten und da wurde jeder abgesichert. Ging schnell und einfach. War jedoch eine Wand mit diesen Klettergriffen.

Viel Glück - achja, dann sollten wohl einige Spielplätze auch verboten werden, wo geklettert werden kann und der Boden aus Kieselsteinen besteht.

Grüße
Lisa

2

Hallo,

leider funftioniert dein link nicht, aber ich habe eine Vorstellung davon.

Ganz ehrlich, ich fände es auch sehr schade, dass die Kletterwand nicht benutzt werden darf.

Ich würde noch mal betonen, wie wichtig klettern für Motorik und Koordination ist.
Vielleicht findest du hier noch ein paar Argumente:
http://www.info-router.de/kindergarten/gehirn-trainieren.html#kleinkinder

Ausserdem würde ich mit Unterstützung der Erzieherinnen darauf hinweisen, dass das Verletzungsrisiko unter Einhaltung bestimmter Regeln (da sollten die Erz. dann etwas zu sagen) minimal ist.

LG