Fuhrpark Eurer 3-4-Jährigen

Hallo und guten Morgen,

eben hat mich im Kiga die Erzieherin angesprochen, ob wir nicht schonmal nachgedacht hätten, Felix (3 J. 2 Mon.) ein Dreirad zu kaufen. Sie wären gerade dabei, mit ihm das Dreiradfahren zu üben.
Mich verwundert das ein bißchen, da Felix für die klassischen Dreiräder meines Erachtens schon zu groß ist. Ihm hängen seine Knie an den Ohren, wenn er treten will. OK, die Dreiräder im Kiga sind größer. Aber die kriegt man ja nicht unbedingt mal eben so zu kaufen.

Ich hab' sie dann gefragt, warum sie das für nötig empfindet. Sie hat's mir dann so erklärt, dass es für die Koordination wichtig wäre. Alternativ wäre auch ein Roller eine Idee (vor allem wg. Gleichgewicht) oder ein Fahrrad mit Stützrädern#schock. Aber diese Wackel-Dinger will ich nun mal gar nicht!
Ich dachte bisher, dass wir mit unserem Laufrad ganz gut auskommen. Er fährt viel und gerne damit und kann auch super das Gleichgewicht halten.
(Vor dem Laufrad hatte er übrigens nur ein BobbyCar, mit dem er auch heute gerne mal noch im Garten rumkurvt.)

Nun nagt in mir natürlich das schlechte Gewissen, ob wir ihm ohne Dreirad etwas vorenthalten, was für seine Entwicklung wichtig wäre. Meine Mutter liegt mir auch schon die ganze Zeit in den Ohren, wie toll doch diese Tret-Traktoren sind.

Deshalb nun meine Frage:

Welche "Fahrzeuge" haben Eure Kids denn??? Wäre supernett, wenn Ihr kurz angeben könntet, wann sie mit welchem Gefährt angefangen haben;-).

#danke#danke#danke

LG, Sandra.

1

Hallöchen,

mein Sohn ist auch 3 Jahre alt.

Unser Fuhrpark besteht aus:

- Bobbycar
- Dreirad
- Laufrad
- Fahrrad
- Trettrecker
- diverse Anhänger
- Puky-Roller
- City-Roller
- Einkaufswagen
- Schubkarre
- LKW
- Sandkastenwagen
- Sitzbagger
... und noch einigen Sachen...

Mit der Sammlung haben wir angefangen als er laufen konnte.

LG Ina

3

Hallo Ina,

ui, das ist ja eine ganze Menge.

Hat er da keine Probleme, sich zu entscheiden? Oder räumt Ihr manche Sachen immer mal für eine Zeit weg?

LG, Sandra.

6

Es stehen immer alle Sachen aufgereiht in der Garage. Er kann sich bedienen wie er lustig ist. Heute ist der Trecker heiß begehrt, morgen ist es das Laufrad.

Ich muss dazu sagen das wir sogut wie alles gebraucht für ein paar Euro gekauft haben.

LG Ina

2

In zeitlicher Reihenfolge:

Bobbycar
Dreirad
Laufrad
Trecker
Roller
Fahrrad (ohne Stützräder)
Kettcar
Inliner

Wenn die Kinder Drei- und Laufrad fahren können, fällt das Fahrradfahren lernen leichter. Sie kennen das Treten vom Dreirad und das Gleichgewichthalten vom Laufrad.

Roller ist gut für alles

Trecker war mal ein Geschenk, ebenso wie Kettcar.

4

Meinr hat ein Laufrad und einen Roller mit dem er aber noch nicht klar kommt.

Lass dir ncihts einreden.Finde das Stützräderfahrrad nicht gut.hat nichts mit Gleichgewicht lernen.

Mach so weiter wie du im Moment machst.

lg

5

Hallo Sandra,

über das Thema hatten wir es auch schon in unserer Krabbelgruppe. Das Treten ist sehr wichtig für das Zusammenspiel der linken und rechten Gehirnhälfte. Soll gerade auch für Kinder mit Sprachproblemen sehr wichtig sein.

Mein Kleiner ist 3,2 Jahre alt und kann noch gut auf seinem Puky-Dreirad fahren. Außerdem hat er noch einen Trettraktor, ein Laufrad und ein Fahrrad ohne Stützräder (mit dem kann er aber noch nicht fahren).

LG Lilli24670

7

Hallo, wir haben zwei Kids (5 Jahre und 2 Jahre)
uns "Fuhrpark" besteht aus:

3 Bobbycars
1 Roller
1 Dreirad Puky
1 Puky Kettcar
1 kleines Laufrad Puky
1 großes Laufrad Puky
1 12" Zoll Rad Puky
1 16" Zoll Rad Puky
1 20" Zoll Rad Pegasus
1 gr. Trettrecker mit Anhänger und Güllefass
1 Elektromotorrad
und das sind nur die Fahrzeuge meiner Kids :-p
Dann habe ich noch ein Fahrrad
mein Mann hat zwei + zwei Motorräder und dann haben wir noch zwei Autos #schwitz ich glaube wir müssen anbauen

LG Daniela

P.S Ich denke auch, das für deinen Sohn das Dreirad cshon zu Klein ist, wie wäre es alternativ ein Kettcar zu nehmen. Von Fahrrad mit Stützen halte ich auch nichts. Mein Kleienr Sohn kann schon Fahrrad fahren ohne .Das treten hat er auf dem Dreirad gelernt, das Gleichgewicht vom Laufrad (er ist im März 2 geworen)

8

Hallo

Mein Sohn hat nicht so viel da wir auch kein Haus haben + Garten

Mit einem Jahr bekam er ein Bobby-Car

Er bekam ein Dreirad mit ca 1 Jahr und 8 Monaten setzte sich drauf und fuhr los :-).
Mit 2 Jahren bekam er ein Laufrad
Roller hatten wir aber den wollte er nie :-(.
Eine Woche bevor er 3 wurde lernte er Rad fahren ohne Stützräder.
Im Kiga kam das Intresse am Roller und er hat einen den er auch mal gerne nutzt aber am liebsten das Rad.
Inliners übt er gerade :-).
Bei meiner Freundin wo wir oft sind stehen noch Kettcar und Trecker , sie können da auf dem Hof fahren :-).

Gruß Arienne



9

Hallo! :-)

Meine Tochter ist 5 und hat seit einem Jahr ein Fahhrad mit Stützrädern (fährt aber erst seit diesem Jahr damit - auch mit Stützrädern;-))

Dann hatte ein Dreirad, mit dem sie kaum gefahren ist.

Das Bobbycar war sehr beliebt und ist es trotz langer Beine sogar heute noch... (Hofeinfahrt auf und ab fahren)

Jetzt haben wir ganz neu einen Tretroller - und haha... so einfach ist das mit dem Gleichgewicht überhaupt nicht! Es ist viel schwieriger das Gleichgewicht mit Tretroller zu halten als mit Fahrrad. Glaubt man kaum.

Hm, das was bei uns dann schon.

Das Lauflernrad hab ich letztens abgegeben, nachdem sie das nicht benutzen wollte (kleiner Angsthase) und jetzt ist sie eh schon zu groß (123cm).

Ganz lieben Gruß

Und lass Dir nichts einreden!;-)

Petra & Joelina :-p

10

Hi,

es gibt ja auch noch andere Tretfahrzeuge außer Dreirad. wie wäre es mit einem Trettraktor. Das ist auch länger interessant.

Wir haben für unseren 3,5 jährigen Sohn einen großen Fuhrpark, ist fast alles dabei und er wechselt gerne mal das Fahrzeug:

Bobby Quad
Dreirad
Alu-Scooter (Roller)
Laufrad
Fahrrad, noch mit Stützrädern
Trettraktor mit Anhänger
Schubkarre
Rasenmäher

LG SAM

11

Danke für den Beitrag - endlich weiß ich, dass wir mit unseren Fahrzeugen für 2 Kinder (2 und 4 Jahre) nicht alleine sind ;-)
Dachte schon, nur wir hätten den Garten so voll.

Wir haben:
Roller
Laufrad
5 Bobbycars (2 davon bei Oma)
Fahrrad
Trampeltrecker
Dreirad
Kleinen Buggy
Mischmaschine (zum Anhänger)
Anhänger
Motorrad

Ein Kettcar und einen Lauflernwagen haben wir schon wieder abgegeben ;-)