Probetraining Fussball - bin etwas enttäuscht!

Hallöchen,

heute Nachmittag hat mein Sohn (4,5 Jahre) an einem Fussball-Probetraining teilgenommen.
Er hatte sich sehr darauf gefreut und war dementsprechend aufgeregt.

Trainiert wurde in einer altershomogenen Gruppe (Jahrgang 2004) und ihm schien es auch sehr viel Spaß gemacht zu haben.

Doch ich fühlte mich sehr unwohl dabei.
Erstens fand ich es nicht gut, dass die Eltern als Zuschauer mit am Rand saßen und ab und an mehr oder weniger sinnvolle Kommentare abgegeben haben. Einige Eltern schienen sehr ehrgeizig zu sein und feuerten ihr Kind richtig an.
Mir war es eher wichtig, dass mein Sohn Spaß an der Sache hat und sich mit den anderen Kindern gut versteht.

Auch zum Trainer habe ich keinen Draht finden können (er saß am Rand, da zwei Jugendliche die Kinder hauptsächlich trainieren). Er hat gar nicht versucht, mir etwas vom Verein, von den Spielen und den Kosten zu erzählen. Irgendwie hat das keinen allzu guten Eindruck auf mich gemacht.

Was meint ihr?
Meinem Kind gefällt es zwar, aber ich bin mir sehr unsicher, ob ich ihn im Verein anmelden soll oder nicht.

LG
mofi #blume

1

hallo
vergleich doch nochmal mit einem anderen verein und entscheide dich bzw. dein sohn dann.
ich war auch schonmal in einem sportverein, da fühlte ich mich auch nicht wohl und habe mir einen anderen angesehn.
l.g.

2

hallo!

mein sohn, auch fast 4,5 jahre alt, geht auch zum fußball.

wir waren hier in unserer jsg zum probetraining. alle eltern waren auch anwesend, hat aber keiner was zum training gesagt. was mich gestört hat, die kinder liefen rum, konnten machen was sie wollten. die beiden trainer standen mit nem bier in der hand daneben. es war absolut keine ordnung, die kinder konnten trinken wann immer sie wollten etc.

da hätte ich meinen sohn nicht spielen lassen.

zum glück wurde in einem anderen dorf auch gerade eine g-jugend gegründet. dort sind wir dann hin und alles war ganz anders.
der trainer hat richtig übungen mit den kleinen gemacht, richtig training halt. es gab eine trinkpause an die sich auch gleich alle gehalten haben.

dort gehen wir jetzt seit ca. 4 wochen zum training und nach den sommerferien wird die mannschaft auch gemeldet.

was mich ein bißchen stört, die mannschaft spielt halt im benachbarten landkreis, aber auch das ist kein problem. er ist hier im sportverein angemeldet und kann dort mit einer "gastlizenz" spielen, d.h. ich brauch ihn nicht dort auch noch anmelden.

hör dich doch nochmal um, es gibt im umkreis bestimmt noch andere mannschaften und dann schaut ihr euch dort erstmal noch das training an!

lg