Mein Sohn fährt spontan mit Oma und Opa in den Urlaub....

... und ich bin jetzt doch etwas traurig..
Eigentlich hätte unser Großer 5,5 mitfahren sollen, aber der war die ganze Zeit nicht so begeistert, während unser Kleiner 4J schon immer gesagt hat er fährt mit.. und jetzt wars heut wirklich so, der Kleine hat mit Oma und Opa fest beschlossen eine Woche nach Italien zu fahren und sein großer Bruder bleibt lieber bei der Mama. Luis ist der Typ dass wenn er was sagt, dann macht er das auch zu 100%. Hoffe, dass die Woche schnell rum geht und er wieder da ist ;-)
LG Sandra, die selber mit der ganzen Familie erst vor drei Wochen ausm Urlaub zurück gekommen ist..

1

Hallo

Du erfährst gerade das Schicksal einer Mutter :-).

Dein Sohn fährt fröhlich in den Urlaub und due bleibst "Leidend" zurück.

Immer denken wir Mütter an unsere Kinder sind besorgt das es ihnen gut geht unnd und und...

Aber die Kinder denken da gar nicht drüber nach und achen sich einfach schöne Tage :-).

Mach Dir ein paar schöne Tage mit deinem Großen und genießt die Zeit einfach zusammen.

Halte tapfer durch :-) :-) :-)

Gruß Arienne

2

"Immer denken wir Mütter an unsere Kinder sind besorgt das es ihnen gut geht unnd und und... "

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich denke, dass Mütter sehr oft an sich selbst denken. Denn: Würden sie an die Kinder denken, dann müssten sie ja froh sein. Den Kindern geht es nämlich meist blendend, wie Du ja auch schreibst:

"Aber die Kinder denken da gar nicht drüber nach und achen sich einfach schöne Tage"