Polypen entfernen - Ambulant? Stationär?

hallo!

von meinem grossen (4j.) müssen die polypen raus.

nun ist die frage,

stationär oder ambulant?


hätte gerne mal von erfahrenen muttis die erlebnisse/meinung dazu.

danke!

1

Hallo,

wenn es nur die Polypen sind dann wird es nach meinem Wissen immer nur ambulant gemacht.
Kommen zB noch die Mandeln dazu dann wird es stationär gemacht.
Alexander hat vor ein paar Monaten die Polypen ambulant entfernt bekommen, er ist drei.
Die ersten zwei bis drei Stunden ist das Kind danach quengelig, dann geht es immer besser und abends mußte ich ihn bremsen, da wollte er schon aufs Trampolin#schock

LG,
Helene

2

Hallo,

soweit ich weiß wird das nur noch ambulant gemacht.

Wir mußten damals um 7 Uhr im Krankenhaus sein und bekamen ein Zimmer zugewiesen. Dann bekam mein Sohn die Narkosevorbereitung ( Beruhigungsmittel) und um 8 war OP.
Um 8:40 durfte ich in den Aufwachraum.
Das Aufwachen war für Dominik mit das unangenehmste, weil er sich extrem gegen die Restnarkose gewehrt hat.

Als es dann zurück aufs Zimmer ging hat er die meiste Zeit geschlafen. Ab und zu ein bisschen gejammert weil es weh tat, dann bekam er eine neue Kühlkompresse und hat weiter geschlafen.
Um 13 Uhr kam der Arzt das letzte Mal und wir durften nach Hause...dort hat er noch weiter geschlafen bis Abends spät, dann hat er getrunken und sogar ein bisschen Brühe gegessen und dann...ja richtig *g* ist er wieder schlafen gegangen.

Am nächsten Tag gings im richtig gut, es kratzte noch ein wenig im Hals, aber scheinbar nicht schlimm.

liebe Grüße

Andrea

3

Meinen beiden Söhnen wurden die Polypen entfernt. Loris im Alter von knapp 1 Jahr, Luca war 4 Jahre alt. Es wurde beide Male stationär gemacht. Beide hatten keinerlei Probleme, auch hinterher keine grossen Schmerzen.

Nur das Aufwachen aus der Narkose ist "hart" - aber nach einer Stunde war jedesmal das Schlimmste vorbei.

LG,
Lyss

4

Hallo

nur polypen werden hier nur noch ambulant gemacht.

Wir mussten dann aber leider bleiben weil die Lunge meines sohnes nicht mehr konnte,er Probleme hatte wach zu werden aus der narkose (dauert 60 Min. im Op),dann noch Nachblutungen hatte.

Wenn ihr aber die Wahl habt dann mach es stat. dann bist du nachts in sicherheit mit Nachblutungen.

lg

6

Hallo,

Da ihr ja auch in München Wohn wollte ich mal fragen wo ihr die Polypen habt raus machen lassen? Wir wollen zu Dr Becker-Lienau in der Bachbauernstraße ( nähe Pasinger Bahnhof) wart ihr zufällig auch bei dem? Wenn ja wie war es denn? Uns wurde gesagt es wird immer Dienstags operiert und nach 20 Minuten ist alles vorbei, erscheint mir sehr kurz.

LG
visilo+Lukas ( der noch nichts von seiner bevorstehenden OP weiß#schwitz)

7

Hallo

das war unser HNO Arzt.

Fand ihn aber zu schnell operierend.Er wollte unbedingt meine große auch operieren nach einer zweiten Meinung haben wir es gelassen und es ist vorbei.

Wir waren in Großhadern weil ich es besser finde wenn was ist dass dann gleich die KLinik im HIntergrund ist.

lg

weitere Kommentare laden
5

Leon hat die Polypen in Kombination mit Einlage von Paukenröhrchen ambulant raus bekommen. Das Risiko einer Nachblutung besteht nur eine gewisse Anzahl an Stunden die man eh noch im KH ist.

LG
Alexa