Wie sind eure 31/2-jährige?

Unser Sohn verblüfft uns immer wieder mit wirklich klugen Fragen und stellt Zusammenhänge her, auf die ich selber oft gar nicht gekommen wäre. In den letzten Monaten hat er irgendwann einen riesen Sprung gemacht, vor allem sprachlich. Er kann sich wirklich gut ausdrücken und auch komplexe Sätze und Gedanken formulieren. Vielleicht hat das was damit zu tun, dass er vor drei Monaten grosser Bruder geworden ist?
Und nein, ich glaube nicht, dass unserer hochbegabt oder so was ist, dementsprechende Kommentare sind also überflüssig. Ich bin einfach nur gespannt, was Eure in dem Alter so alles schon können?

LG thyme

1

Hallo,

ich weiß was du meinst... Bei meiner Tochter ist das aber eher noch gedanklich, d. h. sie formuliert keine komplexen Sätze aber ihre komplexen Gedanken verblüffen mit.

Beispiel:

Ich sage zu Jolina nach ihrem Toilettengang: "Es ist wirklich wichtig, dass du deine Hände wäscht, sonst kann es passieren, dass du krank wirst." Jolina sagte darauf: "Hat Emilia in die Toilette gefaßt!" Emilia ist ihre kleine Schwester und hat häufig Infekte.

Aber es kommen fast täglich irgendwelche Dinge die mich verblüffen. Besonders, was sich ein 3 1/2 jähriges Kind alles merken kann.

Liebe Grüße

nicki

2

Genau solche Dinge meine ich! :-D Ist es nicht toll, wie schnell diese Knöpfe lernen?

LG thyme

3

Meine Maus wird im November 4 und sie erzählte letztens ganz stolz, das sie all ihre Taler immer in die Spardose steckt, die sie dann zur Bank bringt, denn dann gibts ja Zinsen und Zinsen sind ja auch Geld...wir haben gelacht...:-D

4

Ist ja süss :-)

LG thyme

5

Oh ja, da bin ich auch immer ganz erstaunt.

Juri (in 1 Monat 3,5) war ganz sauer und sagte, er würde draussen mit der Bohrmaschine alles kaputt machen. Man sagte ihm, sie geht nicht ohne Strom. Er überlegt kurz und sagt, er nimmt die Steckdose mit.:-D Wir haben uns totgelacht.

Die Gedankengänge sind total interessant und ganz anders als bei uns.

LG Alla

6

Unsere Maus wird in ein paar Tagen 3,5Jahre und verblüfft uns sehr oft.
Viele sagen immer wieder das sie schon 4,5Jahre wäre.
Sie stellt Fragen ohne Ende,auch wenn ich einen Satz nicht zuende spreche,macht sie das.
Sie macht schon lange komplette Sätze und Gedanken formulieren kann sie auch super.
Manchmal ist es so das sie mich jeden Tag neu verblüfft,und auch lachen kann man über sie.
Auch wenn sie was zum ersten Mal gehört hat,vergißt sie es nicht wieder.
Aber so sind die Kinder,entwickeln sich so rasant.
Vor ein paar Monaten schreibt sie auf einmal Mama und Oma auf´s Papier,ich dachte ich hätte mich verschaut,aber nein.
Sie interessiert sich im Moment für Buchstaben aber sowas mit 3,3mon echt der Hammer und das für ein Frühchen.

Wir können echt so stolz sein.
Ich staune auch immer wieder.
Meine Maus ist ja schon lange große Schwester(15mon auseinander) und sie zieht ihre kleine Schwester schon fleißig mit.

Manchmal denke ich das meine Kinder zu schnell eigenständig werden,bzw groß werden.

LG
Diana mit Chiara Michelle fast 3,5J+Alessia Sophie 2J