Ablauf Schatzsuche für 4 - 5-jährige...

Hallo,
hatte gestern bzgl. unserer bevorstehenden Geburtstagsparty unseres Sohnes schon mal gepostet. Hab mich nun entschieden, dass wir auch eine Schatzsuche draussen machen. Ist zwar kalt, aber muss ja nicht allzulange dauern. Und die "Schatzkiste" verstecken wir halt dann und graben sie nicht ein. Aber ich bräuchte dennoch ein paar gute Tipps von euch wie ich die Schatzsuche genau gestalten könnte. Bin da leider etwas unkreativ. Lesen können die kleinen ja schlecht. Wie habt ihr das gemacht. Mit Zeichen? Mussten die Kinder auch irgendwelche Aufgaben erledigen? Oder war das nur ein reines Suchen?
Hatte auch an ne Schatzkarte gedacht. Aber wie soll die bei 4-jährigen aussehen?

Ich wäre euch für Tips wirklich sehr dankbar!
Lg
simaic

1

hi simaic!

unsere große wird erst im mai 5 und will auch unbedingt eine schatzsuche machen.

da nun schnee liegt, verwendet ihr einfach sägespäne (aus einer tischlerei o.ä.) oder hasenstreu und die kids müssen die nächste spur suchen.

ich würde vielleicht 2 oder 3 aufgaben einbauen, z. b. über irgendwas balancieren - auf jeden fall mit viel bewegung wg. der kälte.

auf der einladung auf jeden fall darauf hinweisen, dass die kids wettergerecht gekleidet kommen sollen, denn kleidchen und shirt sind nicht so toll draußen.

lg
julia

2

Hallöchen,

ich habe markante Punkte vorher fotografiert und am Computer daraus Schatzkarten gebastelt. So mussten sie nicht lesen, sondern einfach nur den Ort auf dem Foto wiederfinden, ging super.

Zusätzlich hat mein Mann noch in Abständen Totenkopf-Symbole mit Kreide auf den Geweg gemalt und ab und an mal einen Pfeil.

Die Kleinen kamen klasse damit zurecht und hatten eine Menge Spaß. ;-)

Grüßle
p

3

wir hatten die Schatzsuche sehr vereinfacht gemacht zum 4. und jetzt erst zum 5. Geburtstag...

wir haben eine art Schnitzeljagd draus gemacht... einer ist vor gelaufen, hat Pfeile gemacht und den Schatz versteckt und ich bin 10 Minuten später mit den Kindern hinterher....


bei den Schulkindern mache ich immer ein Quiz oder wie jetzt erst auch im November ne Photorally... habe paar markante Dinge im Dorf hier fotografiert und da es schon düster wurde hatten die Kinder allesamt ne Taschenlampe bekommen und mussten den Hinweisen folgen...

4

huhu

an Kims Geb.waren Kids zwischen 3 und 6 da....ich hatte Karten gezeichnet....gant vereinfacht....

am Anfang war ein Haus, da stand drin Kim.....dann ein Pfeil nach rechts und dann ein Baum mit einem Kreuz(hier war dann der nächste HInweis versteckt)....usw...

hab halt markante Punkte im Dorf genommen, die die Kids definitiv wieder erkennen;-)

LG