Hilfe was basteln am Geburtstag mit 4 Jahre alten sohn?

Hallo Ihr Lieben,
hoffe ihr könnt mir einen guten Tipp geben. Bald feiern wir den 4 geburtstag unseres Sohnes. Er darf noch 3 andere kinder einladen. aber was mache ich dann mit Ihnen? Topfschlagen, Eierlauf ist klar aber was können wir basteln?

Vielleicht habt ihr super ideen, ich sage schon mal danke...

lg Jessi

1

hallo,

ich bezweifele,dass dei kinder basteln werden wollen.
erstmal werden die gäste das kinderzimmer inspizieren. dann könnt ihr kuchen essen und danach spiele machen. topfschlagen udn eierlauf sind tolle klassiker. ich hätt noch süßigkeitenmemory als alternative.

lg

2

Ein "Themengeburtstag" kommt immer super an. Hat er gerade irgendeine "Ritter/Piraten/Zauberer"-Phase? Falls ja, kannst du den Geburtstag unter dieses Thema stellen.
Die "klassischen" Spiele werden dann leicht abgewandelt, so ist z.B. Topfschlagen die Suche nach dem Piratenschatz, Eierlauf ist dann ein Gechicklichkeitstest, da Piraten ja auch auf hoher See und mit stürmischem Wellengang das Gleichgewicht nicht verlieren dürfen, etc.

Ich habe für meine Kinder immer Themengeburtstage veranstaltet, immer nach dem gleichen Grundprinzip: Entweder die Kinder kommen schon verkleidet oder sie werden bei Ankunft geschminkt. werden die Piraten/Zauberer/Ritter informiert, dass sie eine Prüfung ablegen müssen, um herauszufinden, ob sie wirklich geeignet sind. Diese Prüfung besteht dann aus den verschiedenen Spielen, und natürlich bestehen alle! Alternativ kann man auch zuerst einen Hut basteln oder einen Zauberstab, dabei schon so viel wie möglich vorbereiten, dann müssen die Zauberer /Piraten nur noch den Zauberstab oder Hut dekorieren. Z.B. beim Zauberstab: Ich hab Rundhölzer aus dem Baumarkt zurechtgesägt, schwarz angemalt und für die Kinder Glitzersteine und Glitzerfolie bereit gelegt. Jeder konnte nun seinen Stab verzieren. Das ist nicht aufwändig, nicht teuer und gibt tolle Effekte. Oder aber man hat fertige Hüte aus Tonpapier, die die Kinder dann auch mit Glitzersteinen etc. verzieren dürfen.

Nach dem Schminken und Basteln muss natürlich ein Foto gemacht werden.

Fürs Essen kommt Piratentrank oder Zaubertrank immer gut an: Einfach süßen Sprudel mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben. Wer das nicht möchte, für den gibts natürlich auch was normales zu trinken.

Ich gebe zu dass ich selber Kindergeburtstage immer absolut klasse finde und es mir einen Riesenspaß macht, mir was auszudenken und die Kinder dann durch Erzählungen "mitzureißen", ist ein bisschen wie Theaterspielen. Ich hab eine Handpuppe, einen Raben, der dann immer die Rolle des Erzählers übernimmt und die Piratenprüfung abnimmt etc.

Natürlich muss man Geburtstage nicht so aufwendig gestalten, vor allem Kleinere sind total glücklich wenn man einfach die klassischen Spiele macht und sie dann noch ein bisschen zusammen spielen können. Ich wollte halt dass sich der Geburtstag von den normalen Treffen zum Spielen unterscheidet, und außerdem hat es mir selbst viel Spaß gemacht das zu gestalten. Aber niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er es nicht mag. Ich wollte dir nur ein paar Anregungen geben, was alles möglich ist - ein "Muß" ist es sicherlich nicht!

lg
K.

3

Hallöchen,

auch ich kann aus Erfahrung sagen, dass die Kinder nicht wirklich interesse am Basteln haben bei einer Geburtatagsfeier.

Mein großer kam neulich von nem 4. Geburtstag, da haben sie mit Playmais ein Bild geklebt. Aber das waren auch nur wenige Kinder die da mitgemacht haben, bzw. länger an dem Bild gearbeitet haben.

Büchsen werfen oder Autos aufrollen fallen mir noch als schöne Spiele ein.

LG Line

6

Juhu!

Hab grad deine Vorschläge gelesen.
Sag mal was ist denn Autos aufrollen?

Ich such noch ein paar Ideen für den B-Day von meinem Sohn.

Danke!

LG
Ena

4

Hallo Jessi
wir haben vor kurzem einen Geburtstag mitgemacht, wo auf den Tisch PLaymais gelegt wurde, die Kinder (4. Geb) haben allesamt 30 Minuten emsig gebastelt.
Es geht und es konnten alle...
Libee Grüße
Tanja

5

Hallo,

zum basteln fallen mir spontan nur "Pappteller-Gesichter" ein.
Man nehme einfache runde Pappteller, bunten Bastelkarton, Klebestift, Stifte und Schere.
Der Pappteller ist der Kopf und wird mit Augen, Nase, Mund, Haaren, Kopfschmuck oder anderen
ausgeschnittenen oder aufgemalten Accessoires gestaltet.
Für einen Piraten würde ich z.B. ein Kofptuch ausschneiden und eine Augenklappe. Nase Mund und 2. Auge einfach aufmalen oder eben auch ausschneiden, je nach dem wie die Ausdauer und die Feinmotorischen Fähigkeiten der Kinder sind.

LG Karima