Betreuungszeitanspruch Kita während Elternzeit

Mein Mann und ich arbeiten derzeit beide und wir haben einen Kindergartenplatz 7-9 Stunden . Im Sommer kommt unser zweites Kind und ich werde in Elternzeit gehen. Jetzt habe ich gelesen, dass in Berlin mein Anspruch somit auf 5 Stunden gekürzt wird. Hat jemand Erfahrung, ob man das auch auf 5-7 erweitern kann? Auch evtl. gegen eigenen Mehrbeitrag. 5 Stunden finde ich nämlich total unpraktisch. Fällt nämlich genau in die Mittagsschlafzeit vom Kindergarten und vom Baby zu Hause.

1



In HH hier ist's auch so ,dass man in Elternzeit nur noch einen 5h Platz für das größere KiTa-Kind hat ...
Das gilt ab nach dem Mutterschutz ,d.h. ,ich durfte Luca bis 8 Wo nach d. Geburt seiner Schwester noch die 8h bringen,danach halt nur noch 5h.
Ich habe flexible Stunden hinzu gekauft ...hier werden oft Ganztagsausflüge gemacht,da konnte Luca oft nicht mit ,da er ja nur nen 5h Platz noch hatte ...er war es bis dato immer gewohnt 8h Stunden zu gehen u. es fehlte ihm auch arg die gemeinsame Kaffeezeit mit seinen Kids.
Die flexiblem Stunden sind aber recht teuer hier...im Paket von 40h zahlten wir 240€ etwa (hab's nicht mehr sooo 100% im Kopf) ...war ganz schön teuer ,aber zum Glück brauchten wir das ja nur 10 Monate ,dann ging ich wieder arbeiten...bei Krankheit & Urlaub brauchten wir d. Stunden ja auch nicht...


LG Kerstin

2

Hallöchen,

red mal mit der Kita Leitung, ob und wie ihr die Mehrstunden begründen könntet, hat euer großes Kind eventuell Förderbedarf, wie weit ist die Kita weg...??? Bei uns ist es so, dass der Große Hochbegabt ist und daher einen Mehrbedarf benötigte und ich hin zur Kita immer ca.40min brauchte, der Kurze dann immer unterwegs eingeschlafen ist, dann zu Hause nicht mehr geschlafen hatte...da muss man schon einiges als Begründung schreiben, die Kita muss es auch bestätigen können, event. auch der Kinderarzt. Viel Erfolg !

LG.Co.

3

Hallo, ich wohn auch in Berlin und ich habe während der 1jährigen Elternzeit meinen Vollzeitplatz behalten. Ok, wer mag, kann mich jetzt steinigen ;-) aber ich wohn in Zehlendorf und da war die Kita froh über Vollzeitmamas.
Beim Jugendamt hab ich später den Platz für meine Kleine beantragt und trotzdem kamen die nicht auf die Idee, mir den Vollzeitplatz für den Großen zu streichen.
Also, ich würde einfach "vergessen", deine Elternzeit groß bekannt zu geben. Und ich bin Beamtin also bitte komm mir jetzt keiner mit Verwaltungsvorschriften und angeblicher Meldepflichten ......
Liebe Grüße,
Kathi

4

ist bei uns leider genau so.
absoluter Schwachsinn, denn man müsste das große Kind immer bis 12 Uhr abholen. Genau dann, wenn das Kleine schläft. Prima

Bei uns kann man leider nix dazu kaufen o.Ä.#contra

vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie man die Regelung noch ändern kann? Hier reicht es, wenn man eine Arbeitsstunde pro Woche nachweisen kann. Dann ist man wieder berufstätig und kann den Ganztagsplatz behalten

Gruß: Sushi

5

Hallo....

nei uns in m/v behalten die eltern bis zum ende des mutterschutzes ihren vollzeitplatz(d.h.wenn sie vorher auch einen hatten) und nach dem mutterschutz also in der elternzeit steht ihnen ein teilzeitplatz zu,d.h. 6 std.

lg nadin