Zu dick???

Hallo
Habe zwar schon mal zu dem Thema geschrieben,aber muss noch mal meinen Frust loswerden.
Bin echt verzweifelt,im Moment.
Meine Zwillinge haben gerade EIngewöhnung im Kiga und da fing schon gleich die Mobberei an.
Also die beiden werden ja im Oktober drei,aber sind Grund verschieden,das äußert sich schon beim Aussehen
Marisa 94cm groß und 11kg leicht
Sheryn 97cm groß und 18,7kg schwer
SO sagte ein Jung zum andern,die kleine ist ja total süß,aber die Große die is voll fett,mit der spiel ich nicht.
Ich weiß es sind nur Kinder,aber meine ist auch ein Kind,sie versteht es noch nicht,aber das wird sich bestimmt bald ändern.
Ich weiß nicht warum sie so viel wiegt,wir sind alle nicht Übergewichtig und sie isst auch normal.Aber sehr gerne und auch viel wenn man sie lassen würde!
Bin total verzweifelt,hab so ne Angst um mein KInd...
Ich lade mal ein Bild hoch von ihr
Beim BMI berechner ist sie Übergewichtig:-[
Vielleicht könnt ihr mir eure Meinungen schreiben

1

Wahnsinn,

meine Tochter wird im März 3 und ist 88 cm und wiegt 13,6 kg. Deine Töchter sind ja auch riesig.

Gut das sie Übergewicht hat das weißt Du ja und da solltest Du noch bißl mehr auf die Ernährung achten.
Was die Kinder betrifft kannst Du Ihr nur den Rücken stärken und dafür sorgen das sie genug selbstbewußtsein entwickelt und gut kontern kann.

ich drück die Daumen das Du das in den Griff bekommst.

War sie denn schon immer übergewichtig? Warum hast Du nicht früher eingegriffen? Mhh schwierig schwierig aber noch ist es nicht zu spät.

Viel Glück

2

süße Mädels, aber sie sieht wirklich dick aus. Sorry für die ehrliche Antwort....

6

Sie war immer leichter als die andere,bis sie 10 Monate alt wurden.Seid dem nimmt sie stätig zu.
Wir haben am Dienstag einen Termin zur U7a und ich habe seid gestern mal aufgeschrieben,was sie so den ganzen Tag isst.Ich hoffe die Ärztin kann mir helfen,denn bisher hat sie immer nur gesagt das Kind ist normal und sieht normal aus.
Schilddrüsen Wrte usw wurden schon kontrolliert.
Der Fettwert im Blut war zu hoch und das hat mir zu denken gegeben,seid dem paasen wir echt auf.

17

Na im Grunde ist wichtig das es nichts organisches ist und die Werte ok sind. Ich weiß auch nicht ob man bei so einem kleinen Kind schon die Schilddrüse überprüfen kann.

Von meiner Freundin die Maus war echt ein dickes Moppelchen. Jetzt wird sie im Dezember 3 und wird immer länger aber nicht mehr breiter. Da es aber bei Euch andersherum ist, würde ich das im Auge behalten.

Was ißt sie denn so?

Ich hoffe Ihr bekommt das in den Griff und die Maus hat einen tolle Kiga Zeit. Meine Maus liebt die Krippe und ich wäre auch total traurig wenn sie nicht gern dorthin gehen würde.

lg

3

Hey,
ich hatte bei meinem Großen auch oft die Befürchtung das er ins Übergewicht abrutscht. Aber, das Aussehen ist auch wichtig. Ja, deine Lütte ist ein wenig "mopsig", aber nicht fett. Kinder sind aber leider grausam...
Mein Großer ist immer vor einem Wachstumsschub mopsiger gewesen. Nun wird er im März 6 und man sieht das sich das Kindliche verliert und er in die Höhe schießt (er ist schon immer ein Riese gewesen).

mein Kleiner ist ca. 106cm groß und wiegt 17/18 Kg;-)

Macht ihr viel Sport? Mein Großer ißt auch sehr gern. zum Glück auch viiiiel Obst und Gemüse. Dazu machen wir 3x die Woche Vereinssport und fahren viel Rad und hüpfen Trampolin.

manchmal muß man sich bewußt machen WAS die Kinder da eig. so essen!

http://www.familienhandbuch.phase4.de/category/ernaehrung/von-kindern-und-jugendlichen

LG nana

4

Hallo,

1. ich finde mit dem Wort "Mobberei" übertreibst du maßlos !
Ein größer, (vielleicht auch frecher ;-) ) Junge hat einen Spruch gesagt,, weil er von seinen Eltern nicht gelernt hat, das man sowas nicht sagt.

Und deine "Große" - Ja, ich finde sie sieht dick aus !
Mein Sohn wird im Dezember 5 Jahre alt und wiegt weniger als deine Tochter.
Geh mit ihr zum Arzt, besprecht das "Problem" achte auf ihre Ernährung, geh viel mit ihr raus.
Ich denke, das man schon jetzt aufpassen muss, denn irgendwann ist nix mehr mit "das verwächst sich noch".

ich bin übergewichtig und kann mich noch gut daran erinnern, wie sich Oma und Mutter und tanten schon im Kleinkindalter über mich unterhielten, das sich das noch verwachsen würde....

Gute Nacht,

Steinchen

5

Hallo,

mich wundert ehrlich gesagt eher woher der Junge diesen Satz hat. Wenn ich nicht wüsste, dass wir im Kiga-Forum sind, hätte ich jetzt an einen 15jährigen Pubertierenden gedacht...

"die kleine ist ja total süß, aber die Große die is voll fett,mit der spiel ich nicht."

vor allem der erste Teil klingt wie nach einem Älteren.
Auch die Wortwahl von voll fett. Ok, meine geht erst seit Kurzem in den Kiga, aber die meisten ihrer Freunde bei den 3-4 jährigen interessieren sich noch nicht für Übergewicht oder ähnliches. Spielen entweder mit jedem oder fast keinem, aber nicht wegen dem Aussehen.
wenn das öfter vorkäme, würde ich mir das Bürschchen mal schnappen oder mit der Erzieherin reden, ob ich mal mit ihm reden darf...

Was das medizinische angeht, kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Was sagt denn der Kinderarzt?
Beim BMI Rechner wäre ich sehr vorsichtig, da Kinder anders wachsen und proportioniert sind als Erwachsene!
Meine (ungefähre Maße wie deine Marisa) hat innerhalb von 1 Jahr 1 kg u zugenommennd sich sehr gestreckt und dann plötzlich innerhalb einer Woche 1 kg zugenommen ohne sich zu strecken.

Von daher würde ich mal abwarten, gelegentlich beobachten so lange sie keine gesundheitlichen Probleme haben. Vllt. streckt sie sich noch in einem Schub, dann gleicht es sich wieder aus. Bei Unsicherheit den KiA fragen, der sie schon länger kennt.
Ein wenig mehr ist bei manchen Kindern unter 5 J. auch von Vorteil, da ein Magen-Darm-Infekt nicht sofort zu Untergewicht führt.

Ab Schulalter (mit viel sitzen), insgesamt unausgewogener sehr fast-food-haltiger Ernährung oder bei sehr starkem Übergewicht, würde ich mir schon mehr Gedanken machen. Aber sonst ist das "Idealgewicht" nicht sooo wichtig.

Ich selbst bin eher an der Grenze zum Übergewicht. Als ich noch ein bisschen mehr hatte als BMI empfohlen hatte, ging es mir am besten, hatte die wenigsten Infekte und so.

7

Hallo,
also ich finde sie auch zu dick *sorry*. Aber rede doch mal mit deinem Kinderarzt darüber-weil Du hast ja geschrieben das sie doch relativ normal ißt. Vielleicht wäre es gut sie einmal durchzuchecken? Weil gerade neben ihrer Schwester fällt es natürlich auf.
Meine Tochter wird jetzt 4, ist 1,07 groß und wiegt 16,5 kg-aber sie ist auch sehr zart. Allerdings gibt es Wochen an denen sie futtert wie ein Scheunendrescher. Also auch das muß nichts heißen da sind Kinder sehr verschieden.

LG, Kekschen

8

Meine Tochter war Ende April 3.Sie ist jetzt ca. 105 cm groß und hat etwas über 16 kg.
Ich finde dein eines Mädel schon ziemlich moppelig.
Was sagt denn der KA dazu ? Habt ihr das mal abklären lassen?
Denn wenn sie eigentlich normal isst ,liegts vielleicht an was anderem.

10

Gut ich weiß das sie etwas mollig ist,aber wenn man beim Kind schreibt dick,find ich schon belastend.
WIr gehen viel raus,die beiden haben ein Trampolin im Garten stehn usw.
Die Kleine nimmt auch garnicht zu,deswegen wundert es mich.
Ich will ja mit der Großen was machen,aber jeder sagt was anderes.WIe geschrieben,der Kidera..
hat gesagt sie wäre kern gesund (laut Blutwerten)und auch Normalgewichtig
Aber ich werde am Dienstag noch mal mit ihr reden,es muss jetzt was gemacht werden.Ich lasse sie ja nicht wie sie will.
WObei es auch ziemlich schwer ist,das eine Kind darf,das andere nicht.Bin ein bischen ratlos

12

Dann gibt es "das eine Kind darf und das ander nicht" eben nicht.
Alle essen das gleiche - fertig.

Das ist bei uns auch so, weil mein Sohn essen kann was er will, er ist ne Bohnenstange und die Kleine schaut nur die Schoki an sieht moppelig aus.

Deshalb gibt es zum beispiel Süßkram nur rationiert, für beide Kinder !

Steinchen

weiteren Kommentar laden
9

Fehler:

"Ich selbst bin eher an der Grenze zum Untergewicht". Muss es heißen. Habe bei 1,60 knapp 49 kg.
Je nach Rechentabelle, Alter einberechnet, liege ich drüber oder drunter.

Mit 59 kg war ich laut damaligem BMI weiblich, meine Altersklasse leicht übergewichtig. Ein Magen-Darm-Infekt und seither kämpfe ich. Ansonsten war ich in der Zeit nie wirklich krank.

11

Und ja ich hatte schon mit der Erzieherin gesprochen über den Jungen,sie meinte er hätte generell ein komisches Verhalten,er wurde auch z.B. über Kinder lachen die sich weh tun.
Gut dann war es der eine Junge,damal beim Kinderarzt sagte aber einer mal zu meiner Sheryn,sie solle doch weg gehn er spielt nicht mit Pummel.
Als Mutter tut mir das eben weh und ich möchte auf keinen Fall das das so weiter geht.Ich würde echt alles machen

13

Dass dir das weh tut als Mutter kann ich verstehen. Würde es mir auch.

Meine wurde auch schon rumgeschubst wegen, was war das eigentlich?
Also, wenn Kinder keine Lust haben, dann finden sie immer was. Oder noch schlimmer, sie schnappen die Begriffe der Eltern auf. Ich kenne bisher kein Kind, das von sich aus auf den Körperumfang achtet. Ein paar von früher kenne ich schon, aber da waren die Eltern entsprechend abwertend...
Bei meiner wird eher abwertend über die Größe geschumpfen. :-( eben von den Eltern, die mein Kind in Tabellenform pressen möchten oder alles was aus der Tabelle purzelt krankhaft ist. :-[

hm, bei alles machen würde ich an Selbstbewusstsein stärken denken. Eben wenn medizinisch alles in Ordnung ist.
Selbstbewusst sein stärken, Gegensprüche geben.
Und Finger von Diäten lassen. Je mehr das Essen kontrolliert wird, desto größer die Wahrscheinlichkeit von Essstörungen. Also naschen auch mal erlauben... dafür auch viel Obst Gemüse hinstellen, bei der die Menge keine Rolle spielt und der fünfte Nachschlag kein Problem ist...
Ausgewogene Ernährung und SPAß am Sport/an der Bewegung. nichts aufgesetztes. Was Spaß macht, wird gern und mehr und effektiver gemacht.

Wie gesagt, ich verstehe, dass es dir weh tut. #klee
Meine (für viele zu Kleine) hat inzwischen zum Glück eine große Klappe. Das macht es mir auch leichter...

weitere Kommentare laden
16

Hmm. Auf dem Bild kommt mir deine andere Tochter eher sehr dünn vor und die andere halt etwas pummelig, aber nicht dick! Deine Kinder sind 3?????? Bitte klär mich mal einer auf. Nehmen Kinder ab oder nicht mehr zu?! Meine Tochter ist nämlich 14 Monate alt und wiegt 10 Kilo? Nimmt sie dann nur noch so wenig zu bis sie 3 ist?! Meine Tochter ist auch pummelig. Richtig knuffig. Ich habe den Vorteil, dass sie in die Kita geht. Da gibt´s keine Hänseleien, da alle Kinder noch so klein ist. Alle finden sie süß und die größeren Kinder denken, sie wäre eine Puppe #schock Schade, dass Kinder schon sowas sagen. Was haben die Erzieherinnen dazu gesagt? Wenn sie es nicht mit bekommen haben, sag es ihnen, damit die direkt darauf reagieren können und eingreifen, wenn die Kinder oder dieser Junge wieder sowas sagt. Da würde in unserem Kindergarten sofort erklärt und dem Jungen klar gemacht, dass man so etwas nicht hören will!