WSV bei Jako- o: Keine Bestellung auf Rechnung möglich?

    • (1) 03.01.11 - 16:18

      Hallo...

      ich bin ja regelmäßiger Kunde bei Jako o.

      Jetzt habe ich im WSV vor paar Tage eine Bestellung abgegeben.

      Heute kam eine Email, dass aufgrund "interner" Blablabla eine Bestellung auf Rechnung nicht möglich ist.

      Ich soll doch Nachnahme mit Gebühr oder Vorkasse machen. Dazu habe ich aber keine Lust.

      Was soll denn das? Dann lasse ich die Bestellung echt bleiben, auch wenn die Softshelljacken dort so toll sind.

      WEr hat ähnliche ERfahrungen?

      LG

      Hallo,
      ich wollte vor einiger Zeit auch einmal dort bestellen und bekam den selben Spruch zu hören. Seitdem gehören die zu den Versendern, bei denen ich garantiert nicht bestelle.

      Alles Gute,

      Athena

    • (5) 03.01.11 - 17:01

      So, ich habe dort angerufen und nachgefragt, was das soll?!?!

      Begründung: Sie haben schon seit 2007 nichts mehr bestellt.

      Folge für mich: Dann lasse ich eben die Bestellung sein. Das ist ja überhaupt kein Service so mit Kunden umzugehen.

      Und auch bei Jako o im Geschäft, es gibt bei uns einen Laden vor Ort , werde ich nicht mehr als nötig mehr einkaufen.

      (6) 03.01.11 - 18:27

      Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man nicht überweist und seine Ware bekommt, wie vor Jahren...?

      Bonität hin oder her.

      Wenn man zahlen kann, geht das auch sofort und ich muss mich nicht stundenlang darüber mukieren, warum gerade ICH nicht auf Rechnung kaufen darf.

      Mich juckt das nicht.

      Wenn ich etwas kaufe, habe ich das Geld, zahle, bekomme meine Ware. Auf Onlineplattformen, wie in Kaufhäusern, wie beim Rewe um die Ecke.

      • weil wenn man vorkasse macht locker 6-8 wochen seinem geld hinter her läuft !!!

        so ist es mir letztes jahr ergangen

        dachte ok mache ich wie bei ebay vorkasse
        hab alle daten usw angegeben und was ist angeblich das geld nicht angekommen

        und dann ging der hick hack los

        und nur ärger und kein service dort

        und seitdem wird es geächtet

        und ich denke das sollten mehr machen vielleicht lernen sie dann was service ist

      (9) 03.01.11 - 19:22

      Ich kann dir ganz einfach den Grund nennen:

      Wenn ich online z.B. bei Jako-o, Mytoys usw. bestelle, bestelle ich immer gleich mehrere Artikel wie z.B. Kleider in versch. Größen. Und dann behalte ich nur das was passt. Der REst wird zurückgeschickt.

      Und wenn ich jetzt per Vorkasse ALLES bezahle, muss ich als Kunde hinterhersein, dass ich auch wieder das zuviel bezahlte zurückbekomme.
      Das ist für mich kein Service.

      Bei größeren Anschaffungen sehe ich es noch teilweise ein, aber bei Bestellungen unter 100€ Vorkasse zu verlangen ist schon sehr daneben.

      Und im Zeitalter der großen Konkurent zwischen den Versandhäusern entscheidet dann eben der Kunde wo er nicht mehr einkauft oder doch einkauft. Und Jako- o ist dann für mich gestrichen.

(10) 04.01.11 - 08:17

Hallo, also ich habe dort auch lange nichts bestellt. Aber letzte Woche eine Softshelljacke und die auf Rechnung ohne Probleme!

Es ist doch bekannt, dass mittlerweile im Hintergrund Programme mitlaufen, die prüfen woher der Besteller bekommt. Bestimmt Regionen werden eben von der Zahlung mit Rechnung ausgeschlossen.

Alle unserer Kunden bieten zur Zeit nur Vorkasse oder Paypal an. Die Zahlungsmoral in Deutschland ist eine Katastrophe und kein Händler kann es sich mehr leisten wochenlang seinem Geld hinterher zu laufen. Das ist leider auch sehr kostenintensiv.

Demnächst wird es bei uns Rechnungszahlung geben in Zusammenarbeit mit einem Anbieter der sich dann auch um die Eintreiberei kümmert. :-D

Bietet Jako o nicht auch so etwas ähnliches wie Paypal an?

Top Diskussionen anzeigen