Mögen / dürfen Eure Kids Bifis?

    • (1) 07.01.11 - 09:57

      Hallo,
      Ich bin gerade am überlegen, was ich nächste Woche mit zum Kindergarten gebe, wenn meine Tochter Geburtstag hat.
      Süßes wollte ich nicht. Zum einen werden Muffins und Co. schon bei so vielen Geburtstagen zum KiGa mitgebracht. Zum anderen wollen manche Eltern zu viel Süßes evtl. auch nicht so gerne.
      Letztes Jahr hatte ich Pizzabrötchen und Wiener Würstchen. Das gleiche soll´s nicht noch mal sein.
      Darum dachte ich jetzt an Bifis oder kleine Salamis? Essen Eure Kinder sowas? Meine mögen es, ich bin aber nicht sicher, ob die meisten anderen Kinder sowas auch essen. Nicht, daß dann 3/4 der Kiddies das nicht mögen. ;-)
      Oder vieleicht hat jemand noch einen ganz andere gute Idee?
      LG
      donaldine1

      Hallo

      Es kommt drauf an was es dazu gibt.
      Wenn Schweinefleisch drin ist dürfen es nicht alle Kinder essen

      • Hallo,

        ich gebe natürlich für Kinder die z. B. keine Gluten dürfen was anderes mit.

        • :-) Wirklich?

          Und was ist mit den Kindern mit Lactose-Intolleranz?

          Am besten lässt du die Eltern vorher einen Fragebogen ausfüllen. #rofl

          • Hallo,

            unser ist zum Glück in einem KIGA wo nur 20 Kinder in der Gruppe sind und da weiß ich schon welches Kind was nicht darf.

            Dann mache für die anderen Kinder halt was anderes

            Ich fände es traurig wenn man das nicht weiß und die Kinder sitzen nachher da und dürfen nichts essen.

            Also, wenn meine Geburtstag feiern wird, werde ich auf die Einladung schreiben, dass mich die Eltern bitte drauf hinweisen sollen.

            Ich kenne einige Lebensmittelallergiker und bin es daher schon gewohnt, vorher zu fragen. Bei heiklen Sachen, bitte ich die betreffende Person selbst "Ersatz" mitzubringen.

            Im Kindergarten würde ich ankündigen, was ich meiner mitgebe - dann wissen die Erzieherinnen eh schon mal bescheid wegen Organisation im allgemeinen.
            Im Zweifel benachrichtigen sie dann Eltern mit ganz schweren Allergikern, die dann Ersatz/ähnliches mitgeben. Da gilt dann sowieso für die Kinder: es gibt nur, was Mama dir eingepackt hat - immer.

            Auf Schweinefleisch würde ich Rücksicht nehmen, wenn ich weiß, dass einige Kinder keines essen dürfen. Ab Grundschulfeiern zu Hause, gab es dann immer das gleiche Gericht mit anderer Soße: einmal mit Fleisch einmal ohne (weil auch reichlich Vegetarier).

    #contra
    Wo lebst Du den? Was sind das den für neue Regeln?#schock

Top Diskussionen anzeigen