Ts.... Scheinbar gehts nur wenn die Erzieherin was sagt

    • (1) 11.01.11 - 09:22

      Hallo und guten Morgen,

      mensch wie oft habe ich Niklas dazu angeregt auf die Toilette zu gehen, damit wir endlich die Windel loswerden??? Und was war? Nix?? Er ging in den totalen Streik#nanana

      Und nun? Seit gestern geht er mit seiner Erzieherin alle 15 Minuten im Kindergarten auf die Toilette und die Windel bleibt weg:-D

      OK geklappt hat es noch nicht wirklich. Er setzt sich drauf, es kommt nichts und sobald er dann runter ist gehts in die Hose... Aber er setzt sich wenigstens mal drauf#huepf
      Alleine dafür bin ich stolz wie Oskar:-D Und heute morgen hat er sogar zum ersten Mal von alleine gesagt, das er Pipi muss (ok, da lief es schon aber wir machen Fortschritte.

      Aber schon komisch, dass erst die Erzieherin Ihn dazu anhalten muss und das bei mir nicht klappen wollte#hicks;-)

      LG

      Silke

      • hallo
        schön dass ihr nen Anfang gefunden habt.
        Ich persönlich halte von dieser Methode allerdings nicht. Dein Sohn zeigt eigentlich deutlich dass er noch nicht so weit ist, sonst würde was IN der Toilette landen, wenn er schon alle 15 Minuten geht (#gruebel was macht die Erzieherin denn sonst noch?)

        Viel Erfolg dennoch!
        Anja

        • Hey,

          danke Dir für die Antwort.

          Alllmählich seh ich aber keine andere Möglichkeit mehr, als Ihn so trocken zu bekommen. Er ist im Oktober 3 Jahre alt geworden und seitdem er in den Kindergarten geht, hat er leider immer öfter mal nen wunden Po, da die Erzieherinnen logischerweise nicht so oft wechseln wie ich es tue...

          Es wird definitiv Zeit, dass die Windel wegkommt.

          Zudem denke ich sind wir auf dem guten Weg. Immerhin sagt er nun schonmal das er Pipi muss. Das hat er in den letzten drei Jahren nie getan. Dafür das wir gestern erst angefangen haben, denke ich schon, das wir auf nem guten Weg sind.

          LG
          Silke

Top Diskussionen anzeigen