Trocken werden - Nachts Windel?

    • (1) 19.01.11 - 14:00

      Hallo,
      seit Mitte Dezember ist Johanna trocken, letzte Woche war die Windel 2 mal nachts nass, sonst auch immer trocken. Nun überlege ich, soll ich die Nachtwindel weglassen? Habt ihr Tipps für mich? Möchte ja nicht ständig Bettabziehen müssen.
      LG
      Judith mit Johanna (fast 3) u. Jonathan 1 (1/4)

      • huhu

        meine große ist trocken seit sie 2,5 jahre alt ist (tagsüber). nachts trägt sie noch immer eine windel, sie ist jetzt 3. auch wenn nicht immer was drin ist. meist steht sie nachts auf und geht aufs klo, aber eben auch nit immer und ich hab auch nciht wirklich lust, jeden tag das bett zu beziehen.

        lass ihr die windel. sie wird dir selbst signalisieren, wann sie bereit ist, ohne windel zu schlafen.

        lg red

        Hi Judith,

        wir habens bei Johannes so gemacht:

        ich hatte mal hier bei urbia gelesen, dass man nachts die Windel weglassen kann, wenn 10 x Tage hintereinander morgens die Windel trocken war.

        Da ich persönlich ein kleiner "Angsthase" bin, hatte Johannes die Windel nachts mind. 1 - 2 Monate an, ohne dass morgens was drin war. Danach wollte er dann keine mehr, weil sie ihn (lt. seiner Aussage) immer gejuckt hat.

        Wir hatten seit dem (Oktober) nachts nur einen einzigen Unfall.

        Wenn die Windel innerhalb einer Woche noch 2 Mal nass war, würde ich persönlich noch eine anziehen.

        Chris

        Hallo

        Fabian ist im November 3 geworden. Seid Juni war er tagsüber trocken, seid September dann auch Nachts. Er hatte 2 Wochen Nachts immer eine trockene Windel.

        Habe sie dann einfach weggelassen. Er hat erst 1 mal Pipi ins Bett gemacht.

        Bianca

Top Diskussionen anzeigen