Sitzerhöhung für Auto ab 4 Jahren

    • (1) 27.09.11 - 21:43

      Hi,

      wir sind am überlegen, ob wir für Oma und Opa´s Auto eine Sitzerhöhung kaufen sollen.
      Unsere Tochter ist 4 Jahre alt.

      Welchen könnt ihr empfehlen?

      Sicherheit ist wichtig, es geh aber um Fahrten in den nahegelegenen Garten, wenn es mal nicht zu Fuß geht. Keine weiten Strecken.

      Danke für Tipps!

      LG
      TIna

      • Hallo

        Gar keine. Diese Sitzerhöhungen sind der reinste Mist, erst Recht in dem Alter. Ob weite Fahrt oder nicht, es sollte ein vernünftiger Sitz sein.

        Wir haben für jedes Auto den Römer Kidfix. Auch meine Eltern und Schwiegereltern haben je einen.

        Die Sicherheit und Gesundheit sollte es dir Wert sein

        Bianca

            • Da würde ich aber lieber einen guten gebrauchten holen als eine Sitzerhöhung-haben wir auch gemacht. :-)

              >>Ja und wenn ich meine Tochter im KiGa abhole, sitzen manche OHNE was im Auto! <<

              Manche Rauchen auch in der Gegenwart ihrer Kinder.
              Manche schnallen sich nie im Auto an.
              Manche ernähren sich hauptsächlich von FastFood und sind trotzdem schlank.

              Aber vielleicht fährt ausgerechnet EUCH einer ins Auto, während das Kind nicht korrekt gesichert ist.

      Keine. Reine Sitzerhöhungen ohne Rückenlehne sind gefährlich. Nicht um sonst will der ADAC, daß die verboten werden.

      Ich würde einen gebrauchten Kindersitz kaufen. Einen gebrauchten Maxi Cosi Rodi oder Römer Kid bekommt man schon für 15-10 €.

    Sitzerhöhungen sollte man gar nicht verwenden.

    Ganz egal wie weit der Weg ist!

    LG

    Hallo

    gar keine -auch nicht für die kleinsten Stecken
    laut ADAC gehören sie verboten, weil sie keine Sicherheit bieten

    Grüße Silly

    Ein Unfall kann kurz nach dem losfahren passieren. Es ist mir schleierhaft aus welchem Grund man für die Großeltern weniger Wert auf die Sicherheit im Auto legt als im eigenen Wagen.
    Mit 4 gehört ein Kind keinesfalls auf eine Sitzerhöhung,falls doch rechnet bei einem plötzlichen Bremsmanöver mit schweren Verletzungen Eures Kindes.
    Mein schlimmster Autounfall ereignete sich ganz knapp nach dem Losfahren!

    Mona

    • Stopp!!!

      Es geht mir nicht um das Geld!! Es geht darum, dass meine S-Eltern den nicht ständig im Auto lassen. Platzgründe!

      Ich kann nicht verstehen, warum es im Forum immer darauf abgesehen wird, dass man einen mit Steinen bewerfen kann!!!

      Echt zum K***!

      Dass der ADAC die Sitze verbieten will, wusste ich nicht. Ich denke, das wird auch ein Grund sein, warum ich eine schlechte Mama bin! :-p

      • Willkommen im Club!
        Ich bin auch eine schlechte Mama! Ich rackere mich Tag und Nacht für meine Kiddies ab und liebe sie über alles ABER

        -ich lasse sie im Sandkasten und draussen spielen obwohl sie dreckig werden könnten
        -ich lege keinen Wert auf irgendwelche völlig überteuerten Marken (Kinderwagen z. B.) und achte nur auf Qualität fürs Geld
        -ich bringe meinen Kindern bei, so mit anderen umzugehen, wie sie selbst behandelt werden möchten...
        -ich finde es nicht schlimm, wenn mal eine 5 nachhause gebracht wird
        -ich bin ein Held, weil ich vor 1984 geboren wurde!

        Spass beiseite: Das mit den Sitzerhöhungen wusste ich auch nicht. Aber nun kann ich das ja ändern, denn Sicherheit wird bei mir natürlich auch groß geschrieben.

        Und mach Dir keinen Kopf - hier treiben sich tonnenweise Leute herum, die nur darauf warten, andere niederzumachen.

        So, nun her mit den Steinen!

        Lg,
        LS

Top Diskussionen anzeigen