Gibt es mit 5,5 Jahren einen Wachstumsschub?

HALLO Liebe Mama s

Ich hab heute auch mal wieder eine Frage.

Meiner Tochter geht es seid 2 Tagen nicht so gut.
Sie fiebert immer mal wieder. Hatte gestern schmerzen im Rücken,Bauch und Kopf. Waren darauf hin beim Arzt. Ich wollte abklären lassen das es eventuell die Nieren sind. Beim Arzt nichts auffallendes. Etwas geröteter Hsls,sonst alles gut. Heute gings ihr anfangs ganz gut. Auf einmal wieder fieberschübe,schmerzen unter dem arm bzw. an den achseln und am Po. Sie klagt sonst nicht weiter über schmerzen. Wir wollen bzw. wollten morgen in den Serengethi park und Montag geht ihre Vorschule los. Darauf freut sie sich wie Bolle. Leider werde ich gerade nicht schlau aus ihr. Sie liegt so wehleidig da. Gibt es ein schub mit 5,5 jahren? Kennt das vielleicht jemand?

Für eventuelle Antworten Danke ich euch sehr.

Lg polishngirl und püppilotta.

1

Vielleicht macht sie einfach das Wetter platt?

Und Wachstumsschübe kann es immer mal wieder geben. Kommt auf´s Kind an. Wenn deine anfällig für sowas ist, ist es gut möglich.

LG

2

Hallo,

allgemeingültig lässt sich sicherlich nicht sagen, wann Kinder einen Wachstumsschub haben. Das wird von Kind zu Kind variieren.

Bei den von dir genannten Symptomen denke ich eher nicht an Wachstumsprobleme, sondern eher, dass sie irgendwas ausbrütet, der leicht gerötete Hals und Fieber sprechen ja schon dafür. Mein großer Sohn hat übrigens immer mit heftigem Nasenbluten zu kämpfen, wenn er wächst... #schwitz

LG und alles Gute für die Maus, sonnenbluemchen