Mittelohrentzuendung - wie lange dauerts?

Meine Kleine hat Mittelohrentzuendung, ich hab bislang noch keins meiner Kinder so lange so krank gesehen. Sie fing Donnerstag an weinerlich zu sein, ein bisschen Temperatur zu entwickeln und nachts bemerkten wir Ausfluss aus dem Ohr. Da sonst nix zu sehen war (also keine Roetung), und MOEs eh meist viral sind, war der Behandlungsvorschlag vom Arzt, abwarten, Fiebersaft und Liebe, und wenn's nach 3 Tage nicht besser ist wiederkommen. Uebers Wochenende wurd's nicht besser sondern schlimmer, und wir sind dann als das Fieber (axillar) die 40 Grad erreichte doch zum Notdienst. Da wurden dann Antibiotika gegeben, das Trommelfell ist wohl auch arg rot und steht vorm Platzen.

Sie hat bis jetzt 3 Dosen AB gehabt, aber wirklich besser geht's ihr noch nicht. Fieber steht immer noch bei 38.4, trotz Saft. Und sie ist weinerlich und klettet.

Hat wer Erfarung, wie lange das dauert, bis man Besserung bemerkt?

1

Hallo, mrin großer Sohn hatte es letztes Jahr ganz schlimm. Ihm ging es 5 Tage so richtig schlecht trotz Ab. Es wurde schlagartig besser als das Trommelfell geplatzt ist. Von fa an ging es aufwärts. Fieber ging runter, schmerzen waren weg und das Allgemeinbefinden war auch deutlich besser.
Wünsche ne gute Besserung.

Lg hexi74

2

Danke. Hoffentlich haben wir's bald ueberstanden :-(

3

Hallo!

Kauf in der apotheke otovowen!
Echt das beste bei moe, hat bei meinen immer super geholfen.

Www.Otovowen.de

Lg judith

4

Bin leider nicht in Deutschland. Hier gibt's das nicht, hab gerade geschaut.

5

Das Antibiotikum sollte nach etwa 48Stunden Wirkung zeigen. Was Ihr außer Otovowen noch probieren könnt, sind Zwiebelsäckchen aufs Ohr, oder, was ich jetzt kennengelernt habe und viel besser fand, Zwiebelwatte ins Ohr: saftige Zwiebel schneiden und etwas Watte mit dem Saft vollsaugen lassen, dann die Watte ins Ohr stecken. War ein Tipp unserer Kinderärztin und hat gut gewirkt. Gute Besserung!