Erfahrung mit Sigg Trinkflasche gesucht

Hallo!

Wir nutzen seit Jahren für alle 3 Kinder die Emil Flasche und sind sehr zufrieden.

Nun fängt die Kleine gerade mit Kinderturnen an und dort sind Glasflaschen inzwischen nicht mehr erwünscht. :-(
Nun hat die Kleine eine Elsa (Frozen) Trinkflasche beim Einkaufen von Sigg gesehen und hätte sie am liebsten gleich mitgenommen. ;-)

Bei dem Preis hätte ich aber gerne vorher ein paar Erfahrungsberichte. :-)

Unsere Jüngste trinkt ausschließlich Sprudel Wasser.

VG und #danke für eure Antworten #herzlich

Saschasmaus

Symbolbild einer Trinkflasche Symbolbild
fünf gelbe Sterne

Die besten
Trinkflaschen für Kinder
2024

zum Vergleich
1

Wir haben auch die Emil Flasche und ich liebe sie. Vorher haben wir schon viele Modelle durch u.a. die Flaschen von Sigg und ich bin überhaupt nicht begeistert von denen. Ich finde sie laufen in kürzester Zeit innen unansehnlich an (trotz gründlicher Reinigung) und köhlensärehaltige Getränke laufen aus. Vielleicht gebt ihr euer Kleinen zum Turnen einfach eine kleine Plastikwasserflasche aus dem Supermarkt mit.......?

2

Sprudel ist Nichts für Sigg. Ich finde auch den neuen Verschluss extrem schwer zu öffnen.
Wir haben jetzt Isybe. Die sind zwar auch schwerer zu öffnen, man kann aber Sprudel einfüllen.

Liebe Grüße

3

#danke

Wir haben zwei Isybe Flaschen hier, aber beide geben ziemlich schnell einen Plastik Geschmack an das Wasser ab, weshalb meine Kinder diese verständlicher Weise ablehnen. :-(

4

Hallo,

bei Sigg-Flaschen laufen Getränke mit Kohlensäure aus.

Wir haben die Eco Easy-Flaschen von Tupper für Getränke mit Kohlensäure (zum Zuschrauben).
Nur ist da die Öffnung recht groß. Ich weiß nicht, ob Deine Tochter das schon auf die Reihe bekommt.
Es gibt auch so Eco-Flaschen in Form von Tieren von Tupper mit einer kleineren Trinköffnung. Die sind aber nur zum Zudrücken. Da bin ich mir nicht sicher, ob das mit Kohlensäure funktioniert.

LG

Heike

5

Hallo,

wir nutzen seit einiger Zeit beim Sport die Contigo Autoseal für Kinder. Unsere trinkt auch überwiegend Sprudel und das ist die erste, die wirklich dicht hält.

Wir mochten aber wg. der Trinköffnung auch beide weder Tupper noch Isybe. Sigg hat bei uns immer dicht gehalten (man darf die einfach nicht zu voll machen), allerdings waren die zu schwer zum öffnen - manchmal auch für mich und sahen trotz gründlicher Reinigung und nur Wasser drin irgendwie schnell unappetitlich aus.
LG

6

Hi,
ich würde auf das Glasflaschenverbot nicht eingehen. Die Emil-Flaschen sind ja schließlich gut verpackt, was soll da passieren.

Ich meine, dass auch die sigg-Flaschen ziemlich Schadstoff belastet sind. Bei unserer Flasche hat sich die Beschichtung innen abgelöst, außerdem bekommen sie recht leicht Stockflecken. Ich mag sie nicht.

Vlg tina

7

Sieg Flaschen kaufe ich nicht mehr. Viel zu teuer und nicht langlebig. Eine ist mir auch ständig ausgelaufen. Ich habe immer die billigen von Rossmann oder Aldi gekauft ( wenns die mal ab und an im Angebot gab). Die sind nie ausgelaufen und für 2,99 juckt es mich nicht, wenn sie am ende der Saison in die Tonne kommen.

ISby läuft uns leider auch ständig aus...bzw da kommen oben immer so kleine Tropfen raus....
Wie sich das alles mit Sprudel Wasser verhält weiss ich nicht.

8

Das Geld, das wir für Sigg ausgegeben haben, war rausgeschmissen: die Flasche hat schnell einen unappetitlichen Belag bekommen, der sich nicht mehr entfernen lässt. Der Verschluss ist für kleine Kinder viel zu schwer zu öffnen, oft ist der Inhalt ausgelaufen, weil meine Tochter die Flasche nicht richtig verschlossen hat. Die Flasche hat auch ein beträchtliches Eigengewicht. Wir haben jetzt diese günstigen DM-Flaschen, die mag meine Tochter am liebsten.

9

ich finde die fizzii-Flaschen super. halten selbst mit Kohlensäure dicht. meine Tochter liebt sie.