Scharlach ausschlag wieder da ? (nach Behandlung)

    • (1) 27.12.15 - 19:33

      Hallo

      Meine Tochter hatte vor 2 Wochen Scharlach diagnostiziert bekommen. Das war am Freitag vor 2 Wochen. Den ausschlag hatte sie schon ca 3 Tage vorher. Also Freitags bekam sie Antibiotika, 5 Tage lang. Ja fand ich auch komisch, wo es ja immer heisst 10 Tage... Hatte auch extra nachgehakt bei der aertzin, aber sie meinte dass das schon ok ist...

      Sie nahm das Antibiotika bis Mittwoch (letzte Woche) . Soweit war sie auch gesund, bzw ist es auch noch. Kein Fieber.. Aber seit heute hat sie wieder den ausschlag am ruecken und Bauch. Kann das sein ? Kennt das jemand ?

      • wir müssen ein antibiotikum bei scharlach auch immer 10 tage geben.

        ich sehe da nur zwei möglichkeiten: 1. rückfall oder 2. erneute infektion

        von viruserkrankungen kenne ich auch ausschlag NACH der überstandenen krankheit, aber das ist ein ganz anderer ausschlag.

        so oder so würd ich morgen früh zum arzt gehen und das abklären lassen.

        • Es ist halt nur komisch dass sie sonst nichts hat. Nur diesen ausschlag an genau den gleichen stellen.. Besonders in den kniekehlen, ellenbeuge, Bauch Rücken, bisschen im Gesicht.. Genau dort wo er vorher auch war..

          Ist es eigentlich sinnvoll eine urinprobe zu machen ? Nach was wuerde da genau gesucht werden ?

            • Ich war ja damals bei zwei Ärzten: die erste die keine ab verschrieben hat, dafür ein Rezept für einen rachenabstrich und urinprobe für 2 Wochen später (also jetzt)

              Und die zweite Ärztin die für 5 Tage AB verschrieben hat.

              Ich könnte ja einen Abstrich und Urinprobe machen lassen, dann könnte man ja sicher sehen ob sie noch Scharlach hat ? Also rein theoretisch, wenn die Antibiotika gut gewirkt haben, dann müsste der Abstrich negativ sein und falls doch noch Bakterien nachzuweisen sind, dann braucht sie wieder Antibiotika ?

              • ich bin keine ärztin, aber ja, wenn die bakterien noch da sind, müsste sie wieder behandelt werden.

                ein rezept für einen rachenabstrich? hier machen die kinderärzte das direkt, meist noch im wartezimmer, wenn man mit scharlachverdacht kommt. dann hat die ärztin schon das ergebnis, wenn sie einen reinruft.

                so oder so: wenn ich unsicher bin, geh ich zum arzt. nun hab ich hier zum glück eine tolle kinderärztin und auch gute vertretungsärzte, denen ich vertraue.

                da ja der ausschlag noch mal neu ist, würde ich noch mal hingehen oder zumindest anrufen, was zu tun ist.

      Vllcht gegen Antibiotikum allergisch?

      Meine hat letze Woche Amoxicillin wegen Mittelohrenzüdung bekommen, und ist nun am ganzen Körper mit Pusteln übersäht.

      Der Ausschlag kam erst 7 tage nach erster Gabe des AB. Bei mir kam der Ausschlag auch erst nach Absetzen des AB...

Top Diskussionen anzeigen