Welchen Sitz holen?

    • (1) 27.02.16 - 13:39

      Hallo,

      Kann mich nicht entscheiden. Habe mir schon viele angeguckt, die beiden sind noch im Auswahl drin. Beide haben für mich Vorteile und auch Nachteile. Kann mich nicht entscheiden. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

      LG

      • hallo,

        haben den linken (cybex), der römer hat einfach nicht gut in unser auto gepasst, war ganz wackelig, trotz isofix! sie saß in beiden gut.

        lg

        • Hmm, cybex gefällt mir wegen den Armlehnen, und dass der Sitzposition verstellbar ist aber der andere gefällt mir wegen diesem gurtschutz und sieht bequemer aus, aber bei langen Fahrten (2-3x im Jahr) wird es blöd? Wegen dem Sitzposition. Bin noch unentschlossen. Müsste mal mit Kind los und gucken.

          • mit sitzposition meinst du das mit dem kopf? das bringt hier so gut wie nix. schlafen ist einfach doof in dem sitz! ich würde auf jeden fall mit kind testen und auch im auto! wie gesagt, uns gefielen beide gut, kind saß in beiden gut, aber im auto ging der römer gar nicht!

            • Ja, schlafen wäre sehr wichtig für mich, weil wir 2-3 x im Jahr etwa 12 Stunden fahren. Und dies immer nachts. In 3 Wochen fahren wir wieder und ich weiß nicht, ob ich noch den alten Sitz lassen soll. Da schläft sie zwar gut, aber der Gurt kommt schon etwas von unter den Schultern raus. Der geht bis 18 Kilo. Sie ist jetzt 16 Kilo und 104 cm groß.

              • Hi,

                Meine Tochter ist genauso Großindustrie schwer wie deine. Wir haben ihr zu Weihnachten den Cybex Solution M geholt. Sie Sitz sehr gut und auch sehr gerne darin. Wenn Sie korrekt angegurtet ist, stört der Gurt auch nicht. Und stabil steht der sitz auch.
                Also ich kann den Cybex nur empfehlen...

                Lg

          Soviel ich weiß, kann man diesen Cybex aber nicht verstellen.

          Das ist der Sitz ab Klasse 2. Wenn man den ab Klasse 1 Sitz hat, dann kann man den verstellen. Da ist dann unten aber noch ein Gestell dran und der fangkörper.

          Ab 18kg macht man dann das Gestell und den fangkörper ab und er sieht so aus, wie auf deinem Bild...oder man kauft ihn eben schon als Klasse 2 Sitz.

          Wir haben den Cybex Pallas 1/2/3 und sind jetzt bei Klasse 2 (also wie bei deinem Bild oben). Da kann man nichts in liegeposition verstellen.

    Hallo,

    ich würde es auch unbedingt ausprobieren.
    Ich wolle auch erst den Cybex. Im laden war er dann an der Hüfte viel zu breit. Da hätte man nochmal 1/4 von meinem Kind reinsetzen können. Wir haben den Römervorgänger als Zweitsitz gekauft, da ist es nicht so extrem, aber trotzdem ein bisschen weiter, weil man ihn in der Breite nicht verstellen kann. Letztendlich haben wir den Kiddy Smartfix gekauft.
    VG

    Hallo,

    Wir haben den Cybex Pallas 2-fix und sind ganz zufrieden mit dem.

    Der hat nen Fangkörper und man kann ihn in eine leichte Liegeposition bringen.

    Was bei uns etwas schwierig war: der Gurt unsres Ford C MAX war sehr sehr knapp bemessen. Eine Gurt-Verlängerung ist versicherungsschädlich, aber wenn man die Lehne ganz an die Rückenlehne des Rücksitzes stellt und evtl dicke Jacke auszieht, klappt das schon.
    Jetzt wo wir keinen Fangkörper mehr brauchen, reicht es locker. Aber was ich sagen will : testet den Sitz unbedingt im Auto BEVOR ihr ihn kauft. Jeden Sitz eurer Wahl.

    Grüssle

    (10) 28.02.16 - 08:17

    Hallo, von dem Britax Römer-Sitz gibt es auch schon wieder eine neuere Version mit Beckengurthilfe.

    Wir haben uns für den Römer Advansafix II entschieden, da hat man 5-Punkt-Gurte bis 25 kg und ab da dann mit 3-Punktgurt.

    VG
    B

    http://www.baby-express.net/Britax_Roemer_Kidfix_2_XP_SICT_2016_Cosmos_Black.html

    (11) 28.02.16 - 12:23

    Hallo,

    wir haben den Cybex und sind damit zufrieden. Nur nimmt er seitlich durch den Schutz viel Platz weg. D.h. als wir mal mit 4 Erwachsenen und 1 Kind Auto gefahren sind, war es für 2 schlanke Frauen, die hinten saßen, sehr eng. Aber solche Autofahrten macht man ja selten....
    Der Cybex hat auch gut bei irgendeinem Vergleichstest abgeschnitten. Und das war für uns das maßgebliche.

    Viele Grüße

    HI,
    wir haben den Cybex. Durch die Starren Isifix-Arme finde ich ihn recht umständlich einzubauen, außerdem hakt er an der ein oder anderen Stelle. Unser Sohn sitzt sehr gerne drin, er bietet auch viel Platz. Für den Kleinen haben wir den Concord Transformer, der ist viel benutzerfreundlicher.
    Also, Cybex eher nicht (zu Römer kann ich nichts sagen).
    Vlg tina

    Wir haben den Römer, bin mehr als zufrieden mit dem Sitz. Meine Tochter sitzt darin besser und außerdem war mit der zusätzliche Seitenaufbrallschutz wichtig.

    In dem Cybex saß sie nicht gut und ich fand ihn zu schmall, ich denke da würde sie mit 10-12 Jahren nicht mehr so gut drin sitzen, obwohl sie sehr schlank ist.

    Hallo,

    wir haben den Cybex, wie oben auf dem Bild abgebildet und das Vorgängermodell von dem obigen Römer.

    Unser Sohn mag beide gleich gerne, ich persönlich mag von diesen beiden den Stoff vom Römer lieber. Er fasst sich für mich wesentlich angenehmer an:-p

    Unser Favorit und Hauptsitz ist allerdings ein Besafe IziUp X3 fix.

    Dieser Sitz hat die längste Rückenlehne und eine ultraleichte Ruheposition kann vom Kind selber eingestellt werden (dabei schiebt sich das Sitzkissen ein paar cm weiter noch vorne).

    Die Besafe Sitze sind je nach Bezug allerdings mit ca 280-300 Euro vergleichsweise teuer und relativ schwer und wuchtig, aber auch wirklich hochwertig. Da der Sitz über wirklich viele Jahre genutzt wird, war der Preis für uns ok. Zum ständigen Wechseln innerhalb von Fahrzeuge finde ich ihn jedoch nicht geeignet.
    Leider werden BeSafe Sitze nicht überall angeboten, deshalb einfach mal googeln #winke

Top Diskussionen anzeigen