Kopfgneis bei 4jährigem

    • (1) 20.03.16 - 11:20

      Hallo,

      mein Sohn ist vier Jahre alt. Als Baby hatte er sehr schnell sehr viele Haare auf dem Kopf, er war Bauchschläfer und hatte dadurch einen Irokesen. Damals habe ich noch gedacht, das mit dem Kopfgneis gibt sich von selbst.

      Und ja, es ist Gneis, kein Milchschorf.

      Irgendwie habe ich den Moment verpasst seine Kopfhaut komplett davon zu befreien. Er hatte immer ein bisschen Gneis, aber da der ja nicht juckt war es auch nie schlimm.

      Jetzt habe ich gemerkt, dass es plötzlich wieder mehr wird und auch auf seine Stirn geht. Er wäscht ca. einmal die Woche die Haare mit Shampoo - daran hat sich nichts geändert in der letzten Zeit, so dass man vielleicht vermuten könnte, es liege daran oder so...

      Kennt das hier jemand und hat vielleicht nen Tipp? Bei meiner Tochter habe ich von Anfang an oft mit Olivenöl eingeweicht und ausgekämmt, sie hat jetzt mit 20 Monaten nichts mehr, aber bei meinem Sohn sind die Haare einfach schon zu lang um da Olivenöl reinzuschmieren...

      An sich stört der Gneis ihn nicht und es geht wohl eher darum, dass er halt immernoch diese gelben, fettigen Krusten da hat. Es riecht eh nicht und stört ihn auch nicht - aber mit vier Jahren könnten die so langsam ja mal weg ;-)
      Er hat auch relativ lange Haare und sehen kann man den Gneis auch an der Stirn nur, wenn man die Haare hochhebt und genau schaut.

      Danke #winke

      • Hallo,

        du hast den Zeitpunkt nicht verpasst, Gneis geht weg, wenn es soweit ist - ansonsten kannst du ihn entfernen - er wird wiederkommen.

        Mein Großer hat mit fast 8 Jahren noch immer einzelne Stellen im Haar, juckt nicht und man sieht es auch nicht. Nur wenn mal wieder Läusealarm in der Schule ist schaue ich bei den Stellen genauer hin in den Haaren.
        Mein großer hat übrigens leichte Neurodermitis - also einzelne kleine Stellen am Körper, die bei uns bei Wetterwechsel / Kälte kommen.

        VG
        B

      Hallo.
      Ich kann dir Vanilla Kindershampoo aus der Apotheke empfehlen. Nach einigen Anwendungen war bei meinem Sohn der Kopfgneis komplett weg. Kommt nur wieder wenn wir es eine zeitlang nicht mehr benutzen.
      LG
      Bella

Top Diskussionen anzeigen