Suche Trick für Hosenknöpfe

    • (1) 28.07.16 - 09:54
      Inaktiv

      Hallo, meine Tochter hat nun fast spontan beschlossen, das sie Trocken ist. Der großen Freude ist eine kleine Ernüchterung gefolgt, nix schlimmes und trotzdem Suche ich jetzt nach einer kostengünstigen Lösung. Bei Kauf der Hosen hatte ich überhaupt nicht so an das Leben ohne Windel gedacht. Ein paar Schlupfhosen und welche mit Druckknöpfen sind vorhanden, das funktioniert super. Auch diese Einhakknöpfe bekommt sie relativ gut hin.Aber es liegen auch ein paar sehr schöne mit richtigen Knöpfen im Schrank, ihr ahnt es bestimmt....es funktioniert leider noch nicht so gut. Zumindest nicht wenn die Blase drückt.
      Nun will sie aber auch keine Hilfe annehmen, typisch mein kleiner Sturkopf#verliebt.

      Habt ihr irgendeinen Trick für mich, für die Übergangszeit? Es wäre zu schade, wenn diese Hosen einfach als Schrankleichen enden würden. Ich stehe da gerade echt auf dem Schlauch. Knopf und Knopfloch sind ihr nicht fremd, klappt super bei der Bettwäsche oder den Puppenklamotten, nur nicht wenn es schnell gehen muß. Knopf einfach auflassen wird von ihr nicht akzeptiert.
      #winke

      • (2) 28.07.16 - 09:56

        ....uih, meine Rechtschreibung schläft heute wohl noch#schwitz

        (3) 28.07.16 - 10:16

        Ich weiß nicht, ob das praktikabel ist - spontan ist mir eingefallen, man könnte doch die Schwangerschafts-Knopflösung hierfür benutzen. Sprich: kurzes Stück Hosengummi zusammenknoten, durch das Knopfloch per Schlaufe befestigen und dann das Ende der Schlaufe um den Knopf.

        Wenn die Hose so rutschen sollte, kann man auch ein Stück Schnürsenkel nehmen und das ganze recht eng zusammenmachen - so muss sie dann nur die Schlaufe über den Knopf ziehen.
        Verstehst du was ich meine? Aber wie gesagt, keine Ahnung, ob das praktikabel ist...

        • (4) 28.07.16 - 10:31

          Oh natürlich, #danke. Ich hab echt den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Genau das könnte die Lösung sein.
          Kann mich noch gut daran erinnern, hatte dafür in der Schwangerschaft immer Haargummis genommen. Erst ganz kleine Gummis und dann immer größere....bis nix mehr ging#rofl.
          Mal schauen ob sie damit zurecht kommt, ich denke schon.
          #winke

      (6) 28.07.16 - 11:51

      Mein Großer zieht die Hosen einfach ohne Knopf aufmachen runter. Meistens haben die ja im Bund doch irgendwo noch ein bisschen Gummi drin und er dehnt sich, wenn man nur fest genug daran zieht. Hoch geht meist schwieriger, wenn er das nicht hinbekommt, dann kommt er oder ruft. Da hat er nach dem Pinkeln aber auch oft genug Ruhe um den Knopf aufzumachen, Hose hoch zu ziehen und wieder den Knopf zu zu machen.

      • (7) 28.07.16 - 16:15

        Dachte ich ja auch, das es so klappen würde. Bei einem Versuch ist sie "hängen" geblieben, inklusive monströsem Ausraster und Pipi in der Hose. Der Drops ist für sie gelutscht, Hosen mit Knöpfen werden kategorisch im Moment abgelehnt. Leider. Dank dir.

    (8) 28.07.16 - 13:10

    Wenn du selbst oder eine Verwandte/Bekannte nähen kann würde ich den Bund abschneiden und ein breites Bündchen dran nähen. Dann hast du einen Schlupfhose.

(10) 29.07.16 - 18:33

Ich habe auf der "Rückseite" vom Knopf ein Haken eingenäht, so konnte meine Flocke diese Hosen tragen und hat den Haken einfach ins Knopfloch eingehakt.

Top Diskussionen anzeigen