Was sind das für Zähne die mein Sohn jetzt mit knapp 6 bekommt.

    • (1) 13.08.16 - 18:30

      Hallo.

      Letztens beim nachputzen dachte ich ich seh nicht richtig, aber mein Sohn bekommt 2 neue Backenzähne.

      Sind das normale Erwachsenen Zähne, Weisheitszähne oder Kleinkind Zähne die er erst jetzt bekommt.

      Bin bisschen überfragt.

      Vielleicht weiß das ja einer?

      Nächsten Kontrolltermin haben wir erst im November. Deswegen dachte ich ich frage mal hier.

      Lg Miriam

      (5) 13.08.16 - 18:36

      Hallo,

      hier in freundlich: Das sind die ersten der bleibenden Zähne. Und viele Leute halten die noch für Milchzähne. ;-)

      LG

    Es sind bleibende Zähne :-)

    Die "fehlenden" Backenzähne. Guck dir mal die Aufstellung bei Kleinkindern von den Milchzähnen an, da haben sie je 2 Backenzähne. Bei uns Erwachsenen sind es je 3 ;-) die Weisheitszähne machen dann sozusagen die 4 aus und manche haben sie gar nicht, bei manchen kommen sie nicht und ich zum Beispiel hab sie bevor sie kamen rausgemacht bekommen, da ich eine Zahnstange hatte und sie das Ergebnis nicht wieder "ruinieren" sollten ;-)

    LG

Hallo,

Weisheitszähne sind eher unwahrscheinlich in dem Alter! In der Regel kommen sie so um den 18. Geburtstag. Bei dem einen eher. Bei dem anderen später bei einigen sogar nie.

Also entweder bekommt dein Sohn grad bleibende Backenzähne oder sehr verspätet die 2. Reihe Milchbackenzähne.

Wie viel Zähne hat er denn komplett draußen?
Das Milchzahn Gebiss hat:
Jeweils oben und unten.

2 frontale Schneidezähne

2 seitliche Schneidezähne

2 Eckzähne

Und 4 Backenzähne.

Also insgesamt 20 Milchzähne. Diese fangen so ab der einschlug (mal früher mal später) an zu wackeln und fallen dann durch den Schub der bleibenden Zähne aus. Werden also durch die bleibenden ersetzt. Aber das bleibende Gebiss hat jeweils noch einen Backenzahn mehr. Also rechts oben ganz hinten. Links oben ganz hinten. Und unten auch!

Hinter die 3. Reihe Backenzähne kommen die Weisheitszähne. Aber wie gesagt in der Regel sehr viel später und auch nicht jeder.

Also wenn dein Sohn 20 komplette Zähne im Mund hat sind es sehr wahrscheinlich die letzte Reihe der bleibenden Backenzähne. Hat er nur 16 Zähne könnten es die letze Reihe Milchzähne sein.

Hat er schon Milchzähne verloren?

Eigentlich kommen die 3. Backenzähne auch etwas später. Ist aber nicht unmöglich mit 6!

Ich zB hatte zur Einschulung mein bleibendes Gebiss fast vollständig da. Hatte mit grade 3 j meine ersten wackelzähne. Ich weiß noch das im kiga für Panik nach einem Sturz sorgte als meine Schneidezähne wackelten. Und mir keiner glauben wollte das sie schon bevor ich gefallen war wackelten.

Meine Tochter ist jetzt 3,5j und bei ihr wackelt zum Glück noch nix. Durch den frühen Zahnwechsel hab ich sehr schiefe Zähne bekommen und zu enge zahnzwischenräume weil mein Kiefer vom Wachstum her einfach noch zu klein für die großen bleibenden Zähne waren.

Tja die Natur eben. Ich hatte 8 Jahre ne Zahnspange und noch immer schiefe Zähne.

Mit 19 sind 2 der 4 Weisheitszähne durchgebrochen und dann kamen zeitnah alle 4 raus weil ich dafür keinen Platz hab. Dummerweise haben Sie meine bleibenden Backenzähne verschoben so das mir 2 gebrochen sind und 2 wurden durch den Durchbruch rausgehebelt und haben die Wurzel verletzt. Ich hab also inzwischen auch nur noch 20 Zähne wie beim milchzahngebiss :-(.

Solange dein Sohn Platz dahinten hat und nicht über Schmerzen oder vorallem nicht über Druck klagt sollte es ok sein. Aber wenn er Beschwerden hat solltet ihr vorzeitig einen Zahnarzt aufsuchen.

Meinem Bruder wurden zB die 4 bleibenden Eckzähne direkt nach dem Durchbruch gezogen weil er massiven Platzmangel hatte. Das hätte man bei mir mal auch machen sollen....

Nun gut genug gelabert. Hoffe hab dir keine Angst gemacht. Wie gesagt dürften die ersten bzw 3. bleibenden Backenzähne sein.

LG

  • (13) 13.08.16 - 22:27

    http://www.kzbv.de/das-natuerliche-gebiss.45.de.html

    Man hat sogar nen 3. und 4. Backenzahn, dann erst kommen die Weißheitszähne, wenn sie denn kommen :-)

    • (14) 13.08.16 - 22:29

      Achso, und die ersten bleibenden Backenzähne (3. Reihe) kommen tatsächlich mit 5-7 rum, ist eigentlich das normale Alter dafür. Meine Tochter hat jetzt erst 3 davon komplett, ist damit aber alleine, alle anderen in dem Alter haben die schon lange komplett....teilweise sogar schon vor dem ersten Wackelzahn #schwitz

      • (15) 14.08.16 - 09:22

        Oh interessant...

        Ich dachte eigentlich die Zähne würden sich beinah so austauschen wie sie kamen.

        Also erst Schneidezähne dann Backenzähne dann Eckzähne und dann die "neuen" Backenzähne die es bei den Milchzähnen nicht gibt. ...

        Gut zu wissen. Dann Wunder ich mich nicht wenn meine Kinder neue Zähne kriegen ohne das was wackelt.

        Danke, und LG

        • (16) 15.08.16 - 15:26

          Also ausfallen tun sie meistens tatsächlich in der Reihenfolge, in der sie gekommen sind, zumindest wars bei meiner Tochter bisher so (hat nun alle Schneidezähne neu), aber die Backenzähne kommen irgendwann dazwischen.

          Wobei das auch total unterschiedlich ist....grad hat meine Tochter Besuch von einem auch grad 7-jährigen Mädchen, die hat schon knapp 2 Jahre die 3. Reihe Backenzähne, aber es sind grad mal 2 Milchzähne weg und der 3. wackelt jetzt.

    (17) 14.08.16 - 09:19

    Hallo,
    XD ja stimmt :-D

    Kein Wunder das ich da kaum Platz hatte...

    LG

    • (18) 15.08.16 - 15:27

      Ja, zumal die neuen echt riesig sind....mir wurden für die Spange auch eine Reihe (gesunde) backenzähne gezogen, Weißheitszähne sind auch raus....kein Platz #schwitz

nein sind einfach bleibe Backenzähne nicht mehr und nicht weniger

ist nomal in dem alter

meine Tochter hat noch keine Weisheitszähne dafür die reihe davor und die sollte erst mit 12j kommen

da war meine erst 9 da hatte sie sie komplett ausgebildet im gebiss

jeder hat da seine eigene Geschwindigkeit

(20) 15.08.16 - 18:21

Hallo,

das sind die sogenannten 6-Jahres-Molaren, also die ersten bleibenden Zähne. Sie kommen meist um den 6. Geburtstag herum, beim Einen früher, beim Andern später. Viele halten sie für Milchzähne, sind es aber nicht. Meist wackeln die ersten Frontzähne etwas später. Geh aber bald zum Zahnarzt, oft werden bei diesen Zähnen die Fissuren versiegelt. Und dann solltest Du auch überlegen, eine Jugend-Zahnpasta mit mehr Fluorid zu nehmen für die Bleibenden.

Liebe Grüße

(21) 15.08.16 - 21:01

Das sind die 6er. Also
Die ersten bleibenden großen Backenzähne und die Zähne die bei den Erwachsenen meistens als erstes ne Füllung brauchen. Dahinter kommt das später noch der 7er und dahinter kommen viel viel später (wenn überhaupt angelegt) die Weisheitszähne.

http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Poliklinik-fuer-Kieferorthopaedie/download/inhalt/patienten/mundgesundheit_1.pdf

(22) 16.08.16 - 12:59

Das sind "normale" bleibende Zähne. Weisheitszähne bekommt man, wenn man sie denn bekommt, in der regel mit zwischen 17und 30Jahren.

(23) 17.08.16 - 09:50

Hey, diese Zähne nennt man auch "Schulzahn" da sie im Alter der Einschulung kommen ;-) also mit 6 Jahren absolut normal und zeitgerecht. Es sind bleibende Zähne.
Lg

Top Diskussionen anzeigen