Toilettengang am Morgen

    • (1) 16.08.16 - 14:54

      Hallo,

      unser Sohn (5) wird gerade nachts trocken. Bislang war in seiner Windel IMMER was drin. Dann wollte er sie unbedingt weglassen. Die ersten Nächte ging's jedes Mal schief, dann hat es plötzlich geklappt, jetzt schon die dritte Nacht am Stück. Er geht aber nicht auf die Toilette nachts, sondern er muss plötzlich gar nicht mehr. Soweit so gut. Nun ist es aber so, dass er, seit nachts alles trocken bleibt, auch morgens nicht mehr muss, was sonst der Fall war. Trinken tut er so wie sonst auch. Das finde ich merkwürdig - und weiß auch nicht, wie gut das ist. Was habt Ihr in dem Bereich für Erfahrungen?

      Liebe Grüße

      • Hallo
        Wann geht er denn?
        Mein Sohn 12 Jahre muss morgens auch nicht gleich.

        • Sonntag ist er etwa anderthalb Stunden nach dem Aufstehen gegangen, gestern und heute nicht zu Hause, wie es im KiGa war, weiß ich nicht.

          Mich wundert so, dass er früher jeden Tag nach dem Aufstehen gleich in die Windel gepischt hat, auch die Windel war nie trocken, also von der Nacht, und jetzt plötzlich nix mehr? Deutlich über 12 Stunden?

      Bei meiner Tochter war es genauso.

      Sie musste Nachts einfach nicht mehr auf Toilette und war somit trocken.

      Morgens geht sie selten mal zu Hause und meist erst im Kiga. Sie trinkt ganz normal muss aber in der Regel zwischen 19 und 9 Uhr nicht zur Toilette.

      Das ist bei mir selbst allerdings auch nicht anders, deswegen mache ich mir da keine Gedanken.

      Grüße great

    Bei Dir klingt es, als wäre es der Normalzustand, nachts zur Toilette zu müssen. :-D

    Es ist der Normalzustand, dass man nachts nicht muss. Schön, dass er sich bei Deinem Sohn langsam einstellt. Vermutlich braucht er morgens einfach etwas Zeit, bis er zur Toilette geht. Meine Grosse läuft auch nicht gleich nach dem Aufstehen, sondern braucht 30 bis 60 min, bevor sich das Bedürfnis einstellt. Und das, obwohl sie fast von Geburt an nachts nicht gemacht hat. Meine Kleine dagegen geht immer kurz nach dem Aufstehen.

    Ich würde denken, dass sich bei Deinem Sohn der Hormonhaushalt langsam richtig einpendelt. Wenn er genug trinkt, wirds auch irgendwann wieder rauskommen. ;-)

(9) 17.08.16 - 08:45

Mein 4-Jähriger geht auch nicht direkt auf die Toilette nach dem Aufstehen. Manchmal erst im KiGa - also mach Dir keine Sorgen.#winke

(10) 17.08.16 - 11:44

Danke für Eure Antworten, jetzt bin ich beruhigter, wenn ich weiß, dass es bei anderen auch so ist! :-)
Liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen