Mittagessen in der Kita

    • (1) 18.08.16 - 20:40

      Hallo,

      mein Problem ist;

      Also meine Tochter geht ab 1.09.2016 in die Kita und bleibt bis 14 Uhr. Jetzt ist es so, Sie muss dann ihr eigenes Lunch mitbringen, wie ist es bei euch?
      Ich frage mich auch, wann esst ihr als dann zu Abend? Wir essen immer so zwischen 18-18.30 Uhr zu Abend, da geht nun meine Kleine ins Bett. Müsste dann früher kochen, aber mein Mann und meine große Tochter kommen erst um 17 Uhr bzw 18 Uhr nach Hause. Ich weiß echt nicht wie ich es machen soll und ich will nicht dreimal neu anfangen zu kochen #gruebel

      LG

      • Muss es denn warmes Lunch sein?
        Ansonsten würde ich da nix großartiges machen, dann abends mit der Kleinen essen und die Großen machen es sich nochmal warm.

        Hallo
        U3 Kinder und Tageskinder müssen das Essen das zur Einrichtung geliefert wird mit essen.
        Die anderen können, müssen aber nicht.
        Während dem Mittagessen gibt es noch die Gruppe Kinder die einen kleinen Snack einlegt.
        Manche Kinder essen da was morgens übrig geblieben ist bzw. eine Kleinigkeit und andere nochmal "richtig" Brot usw.
        Meine Kinder werden in der Einrichtung richtig essen (müssen), das wird schon um 12 sein.
        Wann genau wir dann Abend essen muss ich erst schauen.
        Ich habe noch 2 ältere Kinder und bin es deshalb ohnehin schon gewöhnt das wir nicht die eine feste Zeit haben bzw. an manchen Tagen alle unterschiedlich essen.
        Stress dich nicht und lass es auf dich zukommen.

        LG

        Hallo,

        Wie alt ist denn deine Tochter? Denn um 18 Uhr ins Bett finde ich persönlich schon sehr früh, wann steht sie denn morgens auf? Meinst du nicht das sich da der Rhytmus ohnehin etwas umstellen könnte und ihr dann zusammen Abend esst?

        Bei uns muss das Mittagessen von der Errichtung genommen werden, eigenes Mittagessen geht leider nicht (fände ich aber deutlich besser), suchst du nach Ideen die Du mitgeben kannst (ich habe deine Frage hier nicht so verstanden)?

        #winke

        • Hallo,

          meine Tochter wird im Januar 3. Bevor Sie in den Kiga ging, ging sie um 19.-20. Uhr ins Bett. Muss sie um 18 Uhr ins Bett legen, sonst schläft sie um 18. 30 uhr am Tisch ein. Wir stehen kurz vor 7 Uhr auf, Mittagsschlaf will sie keinen mehr machen.

          Muss mal schauen, wie ich es mit dem Abendessen machen werde.

      Hallo :)

      Wann isst sie denn sonst? Esst ihr nicht abends alle zusammen. Mein Sohn ging in die Kita bzw jetzt Kindergarten um 8:00 Uhr bis 16 Uhr. Um 12 Uhr gab es Mittagessen (wurde frisch gekocht von einem Koch) und um 13 Uhr Mittagsschlaf bis 14 Uhr. Bis zur Abholzeit gab es noch ein snack. Abends haben wir um 18 Uhr gegessen und um 20 Uhr ging es ins Bett. Diesen Ryhtmus haben wir uns erarbeitet bzw mit Beginn der Kita angepasst.

      Wie wichtig ist dir das gemeinsame Abendessen? Je nachdem musst du schauen.

      Lg

    • Hallo,

      ich kenne es hier von den Kitas, daß ein externer Caterer das Mittagessen bringt. Wer also den Vertrag eingeht und das Essen bezahlt, dessen Kind isst Mittag in der Kita, unabhängig, ob es ein Mittagskind ist oder es bis 15 oder 16 Uhr bleibt. Auch in den Kitas, wo selbst gekocht wird, wird kein Unterschied gemacht. Warum kann Deine Tochter nicht in der Kita Mittag essen?

      LG
      Lady

      Hallo,

      Da mein Plan war zeitnah nach Minis kiga Start arbeiten zu gehen sind jetzt beide über Mittag da.

      Mittag gibt es dort um 11:30uhr und wir vor Ort von der Köchin und ältesten Kids zubereitet.

      Danach geht Mini schlafen die große macht Pause und geht dann raus. Um 14 Uhr hol ich beide ab.

      Da das Essen dann schon "etwas" zurück liegt gibt es zu Hause zwischen halb 3 und 3 einen Snack. Meißt Obst oder Rohkost. Ab und an auch mal Kekse.

      Um 18 Uhr essen wir zu Abend. Und ab 20 Uhr geht's ins Bett.

      Manchmal wenns zeitlich eng ist gibt's zu Abend auch einfach nur ein paar Butterbrote mit etwas Gurke/ Tomate/ Radieschen/ Möhren und dipp.

      Manchmal Koch ich für uns abends dann noch wenn die Kids schlafen. Meißt aber eher nicht.

      Bei uns hat sich das so eingependelt. Aber Mini schläft auch nach dem Essen bis halb 2 im kiga. Daher ist sie nicht so früh müde.

      Aber das hilft dir nun wohl nicht weiter.

      An deiner Stelle würd ich ihr Brot mitgeben und abends versuchen ihr schlafzeit um 30-60 min zu verschieben. Das alle seperat essen find ich persönlich doof. Grade das Abendessen ist bei uns die schönste familienzeit, das möchte ich nicht missen.

      Schläft sie mittags denn? Sonst ggf direkt nach dem kiga eine Pause einrichten, mit Bücher gucken, Hörspiel, erzählen, ggf TV oder einfach unterhalten.

      Vielleicht kann sie dabei etwas energie tanken und ihr könnt zusammen Abendessen?!

      Wie habt ihr das denn vorher gemacht, wenn ihr normal um 18/18:30 gegessen habt, das Kind aber um 18 Uhr ins Bett geht?

      LG

Hallo,

wie habt Ihr es denn bis jetzt gemacht?
Gibt es im KiGa kein offizielles Mittagessen? Dann würde ihr zwischendurch und abends eine Kleinigkeit reichen, bevor sie ins Bett geht.
Oder Du wärmst Ihr um 14.00 Uhr Reste vom Vortag auf und abends gibt's noch eine Kleinigkeit.

Eventl. stellt sie sich ja auch komplett um, hält demnächst abends länger durch und isst mit Euch. Vieles ist Gewohnheitssache, ich würde es einfach mal auf mich zukommen lassen.

Wir essen schon immer spät abends (z.Zt. gegen 20.00/20.30 Uhr), allerdings nicht immer warm. Unsere Kinder sind das von Anfang an so gewohnt. Wenn ich da bin, koche ich mittags; ansonsten essen sie im KiGa bzw. in der Schule. Mein Mann isst in der Kantine.

Wenn Ihr Euch auf unterschiedliche Esszeiten einstellen müsst, würde ich auf jeden Fall immer nur einmal kochen und dann entsprechend für den jeweiligen warm machen.

LG

Bei uns werden alle Mahlzeiten von der Kita gestellt, wir bezahlen nur dafür.

Meine Kinder essen oft abends noch mit uns noch einmal warm. Allerdings war auch keins meiner Kinder jemals um 18 Uhr im Bett.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei Euch ein Dauerzustand wird. Der Schlafbedarf verringert sich, und sie passt sich an die Kitaanstrengungen an, dann geht sie bestimmt nicht mehr so früh schlafen.

Bis dahin: Koch einmal und wärm für alle auf, die später kommen.

Top Diskussionen anzeigen