Doch wieder Windel nachts

    • (1) 26.09.16 - 21:22

      Hallo

      Ich würde mich über Erfahrungen freuen.
      Unser Sohn ist bald 5 (im Dez) seit guten 1,5 jahren braucht er tagsüber keine windel mehr. An und zu geht's mal noch etwas schief vorallem wenn er sehr abgelenkt ist. Nun wollte er seit mitte Juli auch nachts keine Windel mehr. Anfangs klappte das auch richtig gut.. Dann stand die Trefferquote bei ca 50% wurde aber immer schlechter seit ca 2 wochen gab es nur eine Nacht in der das Bett trocken blieb.

      Nun habe ich heute morgen mit ihm vereinbart das er nun doch wieder eine windel anbekommt das es momentan scheinbar nicht klappen will. Er war einverstanden und hat sie sich heute Abend auch anziehen lassen.

      Bin nun aber doch etwas unsicher. Zum einen weil ich einfach nicht weiss woran es liegt zum anderen möchte ich ihm natürlich auch nicht das Gefühl vermittelt wieder ein baby zu sein. Da reagiert er etwas allergisch drauf.

      Er scheint es einfach nicht zu merken. Bzw er hat einen sehr festen schlaf.

      Ich möchte ihn aber nachts auch nicht wecken und auf die Toilette setzten.

      Wann sollte man das denn beim Kia mal ansprechen? Ich meine mal gelesen zu haben bis 6 wäre alles noch im rahmen.

      Bin auf jedenfall dankbar für tipps Ratschläge und Erfahrungen.

      Einen schönen Abend euch noch..

      Lg

      • Mach dir keine Sorgen. Bis 6 ist alles noch im Rahmen. Lass ihm halt seine Windeln. Alles andere ist frustrierend für euch beide. Einfach nix dazu sagen.

        (3) 26.09.16 - 23:23

        Ich würde mir da auch keine großen Gedanken machen, das ist alles noch im Rahmen. Nimmst Du die Höschenwindeln? Die sehen ja zur Not noch am ehesten wie ein Schlüpfer aus und da kann man sagen "das ist der Schlaf-Schlübbi", damit es nicht so babyhaft anmutet und evtl. kann Dein Sohn damit nochmal trainieren.

        LG

        Auch mit über 6 ist das nicht ungewöhnlich, redet nur kaum einer offen drüber.

        Mein Sohn hatte ein organisches Problem, der war aber nie auch nur ansatzweise mal trocken.

        Nimm die Hochzieh-Windeln, dann kann er ja problemlos aufs Klo wenn er wach wird weil er muss aber wenn er nicht wach wird ist eben nicht alles nass.

      • Wir haben uns auch verrückt gemacht oder eher machen lassen. Wir haben eine entsprechende Fachabteilung innerhalb eines Eltern-Kind Zentrums der Klinik und dort einen Termin vereinbart. Alles war in Ordnung und einer der Ärzte beruhigte uns mit dem Hinweis, dass ca. ein Drittel der Drittklässler nachts nicht trocken ist, nur gibt es kaum einer zu.
        Also im Zweifel organisches abklären und ansonsten wird das schon.

        Danke euch.

        Das mit den hoch zieh windeln ist ne gute idee.. Die werde ich besorgen dann kann er wirklich einfach üben ohne das alles nass wird. Mir macht es nichts morgens das bett abzuziehen aber für ihn tut es mir doch etwas leid.

        Er war anfangs so stolz endlich ganz ohne windel zu sein. Er hat sogar versucht die "Unfälle" zu verstecken.

        Ich mach da kein grosses Thema draus er war bisher mit wirklich allem später dran bin es also gewohnt. Trotzdem tut es mal wieder gut zu lesen das er nicht ganz so ungewöhnlich ist.

        Lg

Top Diskussionen anzeigen