Welches ferngesteuerte Auto? 3 Jahre

    • (1) 23.10.16 - 21:02

      Hallo, ich will meinen Zwillingen (3 Jahre 8 Monate) zu Weihnachten je ein ferngesteuertes Auto schenken, was ich so gefunden habe, gibt es zwei große Unterschiede in den Fernbedienungen einmal als Lenkrad und einmal schon für etwas ältere mit zwei beweglichen Knöpfen für vor und zurück bzw rechts/links. Ich muss wohl auch auf die Frewuenz achten, sodass nicht eine FB beide Autos lenken kann.

      Könnt ihr irgendwelche Autos bzw im speziellen Fernbedienungen empfehlen oder eben auch davon abraten?
      danke
      Priji

      • (2) 24.10.16 - 06:55

        Moin :-)

        Müssen es zwingend Autos sein?
        Mein Sohn hat letztes Jahr zu Weihnachten (da war er 3 Jahre und 4 Monate alt) einen Traktor von Siku Control bekommen. Der hat eine sehr intuitive Fernsteuerung, mit der unser Sohn sehr schnell umgehen konnte. Außerdem kann man da dann noch Zubehör wir kippbare Anhänger oder Heuwender, die sich mit der Fernsteuerung bedienen lassen, nachkaufen.
        Was die Frequenz angeht, habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, aber als mein Sohn mit meinem Neffen zusammen mit den Traktoren gespielt hat (er hat auch einen Siku Control), ging das sehr gut gleichzeitig.

        VG

        (3) 24.10.16 - 10:24

        Mein Sohn konnte mit 3.5 schon ganz gut mit den Fernbedienungen mit den 2 Hebeln umgehen. Das Auto ist zwar nicht immer gleich exakt dahin gefahren, wo er wollte, aber er hatte den Trick schnell raus.

        Sollen die Autos drinnen genutzt werden und ihr nicht gerade in einem Palast wohnen, eher eines, das nicht so schnell faehrt. Sonst reicht der Platz naemlich nicht aus und es ist frustrierend, weil das Auto staendig nur gegen die Moebel knallt.

        Soll es eher draussen genutzt werden, sollte es schon ein etwas besseres Modell sein, das genuegend Power hat, um problemlos ueber Unebenheiten zu fahren. Das ist naemlich auch doof, wenn die Dinger immer festhaengen.

        (4) 24.10.16 - 12:08

        Es gibt Einbauelemente von Playmobil.
        Die Fernbedienung kannst Du dann in die unterschiedlichsten Autos einbauen.
        Unser Sohn hat zu Weihnachten ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr bekommen. Die Lenkung ist super und auch für kleine Hände geeignet. Zudem ist Playmobil ja sehr robust und geht auch nicht gleich kaputt, wenn die Kleinen irgendwo vorfahren.

      • Das ist eigentlich recht egal. Die Kinder kommen recht schnell mit etwas Übung damit zurecht. Mein Sohn hat beides.

        Allerdings musst du darauf achten, dass nicht beide Autos mit der gleichen Frequenz senden. Sonst kannst du mit einer Fernbedienung 2 Autos gleichzeitig steuern. Das macht schon nach kurzer Zeit den Kindern keinen Spaß mehr. Oder sie fahren in unterschiedlichen Räumen damit (Wenn ihr eine große Wohnung/Haus habt)

        Die meisten Autos für Kinder senden mit 27MHz

        Wir hatten das von FisherPrice mit Lenkrad...kann ich nur empfehlen...jetzt hat er zum 6. Geburtstag ein Carrera bekommen und holt das FisherPrice immer wieder dazu...auch für die Besuchskinder ist es noch immer interessant#pro. Mit 3 würde ich FisherPrice oder diesen Traktor mit Fernbedingung nehmen

        Playmobil haben wir fürs Piratenschiff#contra. Funktioniert nicht gut!

Top Diskussionen anzeigen