Werden Milchzähne nach Sturz wieder richtig fest?

    • (1) 27.10.16 - 08:53

      Guten Morgen zusammen,

      meine Tochter ist vor mittlerweile 3 Wochen im Kindergarten gestürzt auf den oberen Schneidezahn. Dieser ist seit einer Weile nun schon leicht grau, macht ihr aber keine Probleme. Essen kann sie gut, Zähne putzen ohne Probleme und das Zahnfleisch ist unauffällig.

      Zum Zahnarzt gehen wir Anfang Januar wieder zur Kontrolle, sollten bis dahin keine Probleme hinzu kommen.

      Nun aber meine Frage, der Zahn war vom sturz leicht gelockert. Also nicht so, dass sie ihn mit der Zunge bewegen kann. Aber wenn ich ihn zwischen zwei Finger nehme spürt man diese leichte Lockerung auch nach 3 Wochen noch immer. Die Ärztin meinte nur, der wird wieder fest. Wir er das tatsächlich? Ich lese im Internet immer, dass dies nach ein paar Tagen bereits geschieht, aber nach 3 Wochen keine Veränderung? So lange sie keine Probleme damit hat kann er wegen mir auch so bleiben oder ist das ein schlechtes Zeichen? Sie ist knapp 4,5 Jahre alt.

      Gibt es hier ähnliche Fälle, wo ein Zahn erst nach vielen Wochen oder Monaten wieder gut fest war oder eben auch wo eine leichte Lockerung blieb bis zum Ausfall?

      Mache mir sowieso schon so viele Sorgen und hoffe es kommt keine Festen mehr, ich wäre einfach dankbar um Erfahrungen.

      • Hallo,

        beim Kind meiner Nachbarin sind beide Schneidezähne wieder normal angewachsen. Ich weiß leider nicht wie lange das gedauert hat.

        Wenn du unsicher bist, ruf den ZA an und frage wie lange das dauert bis sie wieder fest verwachsen sind. Er kann dir dann ja sagen, ob das nach 3 Wochen schon so sein sollte oder du dein Kind vorbeibringen solltest.

        Bis Januar ist ja noch lange hin...
        Alles Gute!
        E.

        (3) 27.10.16 - 17:38

        Hallo, ich glaube, ich hab dir damals auch schon geantwortet, da meinem Sohn damals das Gleiche passiert ist. Ich kann dir nicht sagen, wie lange es gedauert hat.

        Aber wie soll denn der Zahn festwachsen, wenn ständig dran rumgewackelt wird? Lass das bitte sein, wenn deine Tochter keine Probleme mit dem Zahn hat.

        VG
        B

        • (4) 27.10.16 - 17:55

          Huhu, genau wir hatten schon mal geschrieben.
          Ich wackle da auch nicht täglich dran, Aussage unseres Zahnarztes war halt, dass man schon ab und zu überprüfen sollte ob er wieder fest sitzt....Ab und zu ist nun ein dehnbarer Begriff.

          Meine Angst wäre nur, dass er eher lockerer wird als fester und da dachte ich halt das macht Sinn es dann zu testen. Aber wahrscheinlich hast du Recht und ich lasse die Finger ganz weg!

          Die Frage kam eigentlich nur auf, weil man online immer nur liest "nach einigen Tagen wieder fest..." und bei uns sind es halt nun 3 Wochen.

          Aber vermutlich ist jedes Gebiss anders und es gibt gar keine pauschale Antwort.

          Ich hab einfach nur Angst, vor was weiß ich selbst nicht...fistel, ob, Zahn ziehen....Kopf Kino...echt schlimm.

      Hallo!

      Also meiner Großen wurden mit knapp 5 bei einem Sturz im Kindergarten die drei oberen, vorderen Zähne fast ausgeschlagen, sie waren KOMPLETT locker, ich hätte gewettet, die fallen ihr aus. Wir waren bei der Ärztin, die sah wenig Chance, dass die Zähne bleiben, hat meiner Tochter aber 6 Wochen Kauverbot gegeben. Und siehe da, alle drei sind wieder fest geworden, jetzt mit über 7 Jahren sind sie ihr ganz normal ausgefallen.

      Lg Manu

Top Diskussionen anzeigen