Sprache kind 3 jahre

    • (1) 07.11.16 - 21:46

      Hallo ihr lieben.

      Mein Sohn ist 3.5 Jahre und hat eine sprachentwicklungsstörung er spricht recht wenige Wörter.

      Meine Frage ist Wer hatte das auch bei seinen Kindern und wie ist es ausgegangen? Was haben sie mit 3.5 gesprochen. Vieleicht könnt ihr das beschreiben. Satzbau Wortschatz usw.

      • Hallo Trickerbell,

        meine 3jährige (August 13 geboren) hat eine Sprachentwicklungsverzögerung. Von den Großen wussten wir schon, dass es familiär eine Neigung zu Ohrenproblemen gibt, deshalb bekommt sie regelmäßig Paukendrainagen, um das Hören zu verbessern. Wir machen Logopädie (Start jetzt). Ein Fremder hat kaum Chancen, sie zu verstehen, weil sie sehr verwaschen spricht. Allerdings spricht sie recht lange Sätze und sehr, sehr viel.

        Bist Du fachlich gut betreut?

        VG

        Meiner war auch ein Latetalker. Mit Eintritt KiGa hat er nur Babba, Mama und da gesagt. Er hat mehr auf Dinge gezeigt, als sie zu benennen.

        Man muss dazu sagen, dass das Zungenbändchen bei ihm vorn an der Zungenspitze angewachsen war. Eine häufige Fehlbildung. Dadurch konnte er die Zunge nur etwas rausstrecken und auch in der Bewegung in sich war er mit der Zunge eingeschränkt.

        Wir haben uns zuerst gegen eine OP entschieden und sind erst mit Logo rangegangen. Allerdings sprach er in Teilen bis zum Alter von 6 noch etwas undeutlich. Dann haben wir es ein halbes Jahr vor Schuleintritt chirurgisch trennen lassen. Seit dem ist es gut.

        Warum ist Deiner denn verzögert? Wurde bei Euch schon ein Hörtest gemacht? Oder hat er Probleme im HNO Bereich Hals? Im Mund?

        Hat er eine Störung, oder eine Verzögerung? Ist die Sprache, oder das sprechen betroffen? Also hakt es nur an der Grammatik und dem Wortschatz, oder auch an der lautbildung?

        Ich hab hier 2 latetalker. Die große sprach mit 2,5 quasi nichts und mit 3 dann perfekt!

        Die mittlere war latetalker, fing mit 2,5 erst an und es war schnell klar, dass da was nicht stimmt. Der Wortschatz und die Grammatik waren und sind super, aber die lautbildung.... Es ist sehr schwer siebzi verstehen! Auch für uns eltern ist es oft nicht möglich, geschweige denn für fremde.

        Sie ist jetzt 4,5, in einem förderkiga für die Sprache, seit 1 Jahr beim Logopäden, war beim hörtest, im spz,... Das wird noch was längeres werden, darauf haben uns die Therapeuten vorbereitet.

        Die dritte ist jetzt 14 Monate und es scheint wieder ein latetalker zu werden... Mal sehen

Top Diskussionen anzeigen