Mein Sohn macht sein großes Geschäft nicht im Kiga

    • (1) 03.01.17 - 13:28

      Hallo, ich bin wirklich hilflos...
      Mein Sohn, 5 Jahre, will sein großes Geschäft nicht im Kiga machen. Nur zu Hause, wenn ich da bin, oder bei Oma.
      Er kann sich den Popo noch micht so gut abwischen und will, dass es kein anderer macht.
      So hält er ein, was seit Wochen ständig daneben geht. Er zu Hause geht er dann in Ruhe aufs Klo...Aber was soll nur in der Schule werden?
      Dort ist er bis drei in der OGS??? Alles reden hilft nicht?
      Hat jmd. einen Rat??? Danke Euch vorab...

      • Hmm... also mit 5 ist er doch eigentlich alt genug um zu lernen, wie man sich den Po alleine abwischt?

        So wie ich das sehe wäre doch das Problem damit gelöst, oder?

        Also einfach nicht mehr den Po abwischen, sondern ihn ermutigen es alleine zu machen und erklärend zur Seite stehen. Am Anfang brauchen die Kinder zwar gefühlt eine halbe Rolle dafür, aber das ist halt so.
        In der Schule (zumindest bei uns) ist definitiv keiner mehr da, der den Kindern den Po wischt und auch im Kindergarten wird das nur bei den Kleinen gemacht...

        • (3) 03.01.17 - 14:02

          Hallo,

          Ich erkenne das Problem wohl nicht. Wenn er nur zuhause macht ist es doch in Ordnung. Sein Körper erlernt langsam einen Rythmus und macht dann wahrscheinlich zu der Zeit wo er kann.

          Ich habe nie mein großes Geschäft in der Schule gemacht. Das hatte nix mit dem abputzen zu tun, es war mir einfach unangenehm.

          Meine Tochter nun ebenfalls. Sie macht wirklich zu 98 % morgens vor der Schule.

          Liebe Grüße

          Celest

          (4) 03.01.17 - 14:03

          Oh das sollte eigentlich nach unten Rutsche. :)

          Lg celest

      Hallo #blume

      aus Erfahrung kannst Du soviel reden und machen was Du willst. Das ändert nichts.

      Die Zeit wird es richten. Wenn er 10 ist, kann er es;-)

      #liebdrueck
      Sanne #sonne

      • Ja, Du sagst es...Ich mache mir auch hauptsächlich Sorgen wg. der Schule,da würde er dann 1 1/2 Std. länger mit Stinkerhose rumlaufen und müsste ja auch länger einhalten...
        Reden hilft nicht, das weiss ich nur zu gut.
        Würde ihm halt gerne Hänseleien ersparen.

    Hi

    das Problem kenne ich. Mein Sohn (August 5 geworden) putzt sich seit Dezember selber den Po. Vorher hat er immer gerufen. Im Kindergarten hält er meist ein. Der Grund dafür war das er es noch nicht selbst konnte. Bin daher gespannt wie es jetzt nach den Ferien laufen wird.

    Das andere Problem ist das es im Kindergarten kein feuchtes Toilettenpapier gibt. Könnte es bei euch auch so sein?

    LG

Was meinst Du mit "was seit Wochen ständig daneben geht?"

Meine 5jährige ist auch ein "Heimscheißer", sie geht niemals woanders auf die Toilette. Als wir verreist waren halt in unserem Appartment dort, aber nicht an öffentlichen Orten. Wir haben damit keine Probleme.

Warum sollte es ein Problem werden, wenn er in der Schule keinen Stuhlgang hat?

Mit daneben meine ich, dass es mit dem Einhalten nicht immer klappt und er dann auch nicht Bescheid sagt....d.h. ich hole ihn oft mit einer Prtion in der Hose ab.
Er WILL einfach nicht im Kiga machen, aber schafft es auch nicht immer, einzuhalten. Das ist gruselig und ihm auch unangenehm. Aber wie soll ich ihn dazu bewegen, doch auch dort zu gehen. Auch zu Hause geht er nur, wenn ich da bin...auch wenn er es gerade verstärkt übt, sich ordentlich abzuputzen...ich soll immer noch mal gucken, ob alles sauber ist.
Feuchttücher sind eine gute Idee, aber verstopfen die nicht das Klo und die Kläranlagen?

Top Diskussionen anzeigen