Welcher Zweitsitz 15-36kg?

    • (1) 04.01.17 - 22:00

      Hallo Ihr,

      wir sind auf der Suche nach einem Zweitsitz. Dieser soll dafür sein, damit unser ältestes Kind (5 Jahre) auch mal bei Verabredungen im Kindergarten mit dem jeweiligen Kind mitfahren kann. Ich würde den Sitz dann im Kindergarten stehen lassen für die Eltern des anderen Kindes.

      Bis jetzt habe ich die Kinder immer zum Spielbesuch gefahren, was für mich grundsätzlich kein Problem ist, aber ich denke, dass sie auch mal direkt mit dem jeweiligen Kind mit möchte. Wurde auch schon geäußert.

      Vorab:Sitzerhöhungen kommen nicht in Frage, da absolut unsicher und für uns nicht vertretbar.
      Unsere Kinder fahren bis zu einem bestimmten Alter alle im Reboarder. Auch unser ältestes Kind fuhr bis zum 4. Lebensjahr im Reboarder. Hätte auch länger gepasst, aber Kind 2 musste nachrücken. Jetzt fährt unser ältestes Kind im Cybex Solution Q2fix. Ein super Sitz mit dem wir total zufrieden sind und möchten ihn dann auch für die anderen Beiden.

      Aber: Ich möchte ihn ungern auch noch als Zweitsitz, da es doch schon ins Geld geht. Vorallem wird der Zweitsitz, wenn es hochkommt, einmal die Woche benutzt.

      Wer kann mir einen verhätlnismäßig günstigen, aber guten Sitz der Klasse 2/3 empfehlen, den ich als Zweitsitz nutzen kann und der auch wirklich lange hätl?

      Vielen Dank!

      VG
      Anna

      • Hallo
        Ich kenne es bei den eltern hier, dass sie den sitz einfach ausbauen und wieder rein.
        Vor allem bei isofix ist das ja ganz schnell gemacht.
        Wir haben die selbe situation wie ihr, reboarder, hätte auch noch sitzen können, da unsere mini NOCH im maxi cosi fährt. Aber es hatte sich mit weihnachten gerade angeboten...
        Wir haven ihn such schon einmal aus meinem auto schnell ausgebaut und bei meinen eltern eingebaut....dauert keine drei minuten...

        Ich würde erstmal schauen wie oft es die situation gibt wo ihr einen sitz braucht...

      Hallo

      Also günstig und gut ist der evolva 123 ist zwar wie der nane schon sagt ein gr 1-3 sitz aber ihr könnt ja direkt die gurte abmachen und als 2-3 sitz nutzen kostet um die 130€

      Oder den cybex solution x kostet um die 100€

      Wie viel wollt ihr denn maximal ausgeben? Ich denke unter 100€ wirds schwierig was gescheites zu finden.

      LG

    • Hallo!

      Wir standen vor gut einem Jahr vor der Situation, dass die Tagesmutter Kindersitze brauchte, und wollte auch nicht für jedes Kind einen dritten Sitz für 200€ kaufen. Wir haben uns dann für den einfachen Cybex Solution entschieden (CBX) und hatten obendrein Glück, dass der Sitz gerade im Angebot ist. So haben die Kids gute Sitze, die nur jeweils 70€ gekostet haben (momentan bekommt man sie ab ca. 75€). Günstig bekommt man auch immer den MaxiCosi Rodi SPS, der ist aber sehr alt und wurde damals (2003) schon lediglich mit befriedigend getestet. Auch von Römer bekommt man ältere Modelle heute schon unter 100€.

      LG

      hallo,
      ich schwöre aufcden römer kidfix :-).
      vg

      (9) 05.01.17 - 14:56

      Hi,

      ich mag die Cybex Sitze,
      wir haben 2 Solutionfix und 1 Pallas-Fix in Gebrauch. Den Solution-Fix haben wir für 90€ gekauft. Wenn meine Tochter zu Freunden spielen geht nach dem Kindergarten oder ich Kinder mit nach Hause nehme, dann laufen wir meistens oder fahren Fahrrad oder Roller. Da werden keine Sitze benötigt. Ich weiß ja nicht wie euer Kindergarten ist, aber unser Kindergarten würde sich bedanken, wenn ich immer einen großen Kindersitz dort stehen hätte für den Fall, dass irgendjemand mein Kind mitnimmt. Wenn das alle machen würden, dann bräuchte der KiGa eine Lagerhalle.

      Hallo Anna,

      ich würde nochmal einen Cybex Solution kaufen, da sitzt er gut drin und wenn man bisschen schaut, gibt es den auch für unter 100 Euro, ist dann halt nicht der qfix, aber das wäre doch auch eine Option, oder?

      LG

Top Diskussionen anzeigen