Mayra hat Leukämie

    • (1) 23.01.17 - 11:20

      Hallo ihr Lieben,

      es fällt mir sehr schwer, aber ich habe mich entschlossen es nun doch hier zu schreiben, weil ich es einfach jemanden schreiben muss, werde sonst damit nicht fertig. :-(

      Seit November steht es nun definitiv fest, Mayra hat Leukämie. #heul

      Es fing alles damit an, dass sie häufig hohes Fieber hatte.
      Hämatome, von denen wir nicht wussten wo sie herkommen. Sie schlief praktisch den ganzen Tag fast nur und hat einfach nicht mehr so gelacht wie früher, sie war von jetzt auf gleich irgendwie ein anderer Mensch. Auch vom Kindergarten bekam ich das mehrfach zu hören. :-(

      Nachdem der Arzt Blutabgenommen hatte, wurden wir sofort in die Klinik überwiesen. Sie hatte sehr wenig rote Blutkörperchen. Im Krankenhaus wurde dann nochmal Blutabgenommen und und eine ergänzende Knochenmarkuntersuchung gemacht wegen dem Verdacht auf Leukämie.

      Die Diagnose ist für mich so Niederschmettern, meine Maus hat Leukämie. Um abzuklären ob sich die Zellen noch wo anderes hin verbreitet haben (Metastasen) wurde eine Röntgenaufnahme gemacht und anschließend noch Flüssigkeit (Liquor) aus dem Rückenmarkkanal entnommen.

      Sie wurde daraufhin in ein pädiatrisch-onkologisches Zentrum eingewiesen.

      Nun muss Mayra erstmal die ganzen Chemotherapien über sich ergehen lassen.
      Das zerreißt einem das Mutter-Herz, dass Kind so leiden zu sehen, und man weiß nicht, wie es ausgehen wird. #heul Die Kleine Maus wird im April doch erst 5 Jahre alt. :-(

      Seit der Diagnose habe ich wieder sehr engen Kontakt mit ihrem Papa - wohne sogar zeitweise bei ihm - weil ich es alleine zu Hause einfach nicht aushalte. Obwohl ich ihn bis vor 3 Monaten am liebsten weit in die Wüste geschickt hätte bin ich nun doch unglaublich froh, dass es ihn gibt und er so zu uns hält und mich tröstet obwohl es ihm selbst sehr nahe geht.

      Gibt es hier vielleicht weitere Eltern deren Kinder leider an Leukämie leiden? :-(#heul

      Danke für's Lesen! #herzlich
      bienchen-92

      • Hallo bienchen!

        Nein, meine Tochter (wird im Mai 5) ist zum Glück gesund. Wenn ich von Schicksalen wie eurem höre, dann wird mir wieder bewußt, wie viel es doch wert ist, wenn alle in der Familie gesund sind.

        Ich möchte dir auf diesem Wege ganz viel Kraft wünschen und eurer kleinen Mayra drücke ich ganz fest die Daumen und wünsche auch ihr ganz viel Kraft für die Behandlung und den Kampf gegen den Krebs. #liebdrueck

        • Die Gesundheit ist wirklich enorm viel Wert, da hast du recht und es wird einem erst bewusst wenn man nicht mehr die volle Gesundheit hat. :-(

          Ich danke Dir für deine Antwort. #herzlich #liebdrueck

          • Ich hab mein Knochenmark typisieren lassen. Schon vor sehr langer Zeit. Ich bin bestimt schon seit fast 20 Jahren registriert. Ich würde mir sehr wünschen, jemanden helfen zu können. Ich hoffe aber, dass die Chemo bei Mayra anschlägt und sie wieder gesund wird.

            Alles Liebe für euch alle!

      Hallo,

      Schrei es raus, weine und verfluche diese Welt.....

      Ich persönlich kann nichts zu der Krankheit beitragen. Habe aber meine Freundin und deren Tochter durch diese beschissene Krankheit begleitet... es war die Hölle. Wir haben viel geredet nichts beschönigt und viel geweint. Es gab viel Tiefs aber auch Höhepunkte nach 2 1/2 Jahren war es überstanden ein Teilsieg gegen diesen unfairen Gegner.

      Die Schwester meiner Freundin konnte ihr Knochmark spenden. Leider weiss ich nicht mehr welche Bezeichnung ihre Leukämie hatte aber es war eine seltener Art.

      Schön, dass ihr als Eltern wieder zusanmen gefunden habt. Das braucht auch euer Kind jetzt.

      Wo seid ihr in Behandlung?

      LG Dank

    ich wuensche euch ganz viel kraft, fuer die therapie.

Liebes bienchen-92
Es tut mir wirklich sehr leid, was ihr gerade durchstehen müsst!

Ich hoffe sehr das deine kleine Maus geheilt wird und das sie die chemo gut übersteht.

Diese Woche ist bei uns in der Stadt eine Aktion, um sich als Spender zu regestrieren, weil ein kleiner Junge aus dem Ort, leider auch erkrankt ist. Ich werde hin gehen und mein Mann auch und ich hoffe so sehr das wir helfen können!

Es ist so wichtig sich zu regestrieren und ich hoffe das sich viele anschließen werden, damit wir gemeinsam diese Krankheit besiegen können.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit und ich finde es gut, das dein ex Partner dir und der kleinen Maus zur Seite steht.

Es tut immer gut zu reden und Vorallem seine Ängste auszusprechen, das solltest du tun, ansonsten frisst es dich auf. Du darfst Angst haben, aber wo Schatten ist, ist auch Licht!

Herzlichste Grüße

Tatti20

Hallo,

mir fehlen die Worte. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft und natürlich, daß Deine Tochter gesund wird.

LG

Hallo bienchen,

ich wünsche euch von Herzen ganz viel Kraft#herzlich. Halte als Eltern zusammen. Ich denke, so könnt ihr eure Kleine sehr unterstützen.

alles Liebe#klee#klee#klee
hundkatze.maus

Hallo,

lass dich mal #liebdrueck. Es ist furchtbar was ihr, besonders Mayra durchmachen müsst :-(.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft, das alles durch zu ustehen und natürlich, dass eure kleine Maus wieder ganz gesund wird #klee.

Top Diskussionen anzeigen