RS Virus - vorsichtshalber Zuhause lassen?

    • (1) 07.02.17 - 13:31

      Hallo!

      Bei uns hängen wieder viele tolle Zettel.
      Durchfall, Erbrechen, Bindehautentzündung und seit heute auch RS Virus.

      Bei Magen Darm und Bindehautentzündung bringe ich die Kinder trotzdem. Man kann ja nicht alles vermeiden, aber RS brauch ich nicht unbedingt. Dieser ist aber hoch infektiös..
      Außerdem bin ich Schwanger und weiß nicht inwiefern das schädlich für mich ist oder sein könnte.

      Lieber Zuhause lassen oder hinschicken?

      Liebe Grüße

      • HI

        wenn ich das richtig seh dann bist Du in der 7. SSW und Deine Kinder sind 5 Jahre alt.

        Ich würde sie nicht deswegen zuhause lassen ...

        Ich war mit meinem kleinen an Neujahr beim Kinderärztlichen Bereitschaftsdienst ... nachdem wir schon ewig mit Husten und inhalieren rummachen hat die KÄ auch nur verwundert gemeint "wieso hat noch keiner auf RSV getestet ..." und hat uns ins KH geschickt ... die im KH sahen das so wie unsre Kinderarztpraxis ...
        Dem Kind gehts gut (9 Monate), es war kein Frühchen oder sonstiges und er ist nicht mehr "kleines Baby" ... also ist es egal ob der Virus grad "RSV" heißt oder "Erkältungsvirus X" oder "Schnupfenvirus Z" ...

        VG

        Hier im Kindergarten geht gerade die echte Grippe um. Ich lasse meinen Sohn zu Hause. Ich bin schwanger und habe gerade eine Mandelentzündung durch. Ohne Medikamente echt kein Spaß!

        Ich bin eh zu Hause, daher ist es für uns kein Problem.

        Viele Grüße

        Julia

        • Diesen Grippe Spaß hatten wir auch grad alle. Und ich schleppe immer noch die Überreste mit rum da ich ja auch nichts nehmen durfte/nehmen darf.
          Daher würde ich uns ungern schon wieder das nächste ins Haus holen. :-/

      Hallo,

      wenn es dir möglich ist, lass ihn zuhause...Momentan geht in den Einrichtungen alles mögliche rum....Oft waren die Kinder, die da sind ja ansteckend, bevor die Krankheit überhaupt ausbrach...

      Ich bin selbst Erzieherin und momentan wissen wir schon garnicht mehr wohin mit den Zetteln...Morgens wenn das Telefon klingelt wetten wir mittlerweile, welche Krankheit dazukommt ;-(

      Ach ja, viele denken ja dann immer , daß wir die Kinder lieber zuhause sehen und deshalb die Empfehlung geben, die Kinder zuhause zu lassen ...
      Einfach mal drandenken, daß wir Arbeitszeit wie alle anderen Angestellten haben und in der Kita anwesend sein müssen, egal wieviele Kinder da sind...
      Leider stecken sich durch kranke Kinder auch oftmals die Erzieher an und da fehlt dann Personal...
      Am liebsten sind uns Erziehern Zeiten, indenen Kinder und Personal anwesend sind und alle gesund sind :-)

      #winke

        • Hmmm, ist echt schwierig zu beantworten, weil ich nicht weiss, was bei euch grad alles rungeht...Frag doch in der Einrichtung nach..Ansonsten würd ich - natürlich vorausgesetzt es geht - ne Urlaubswoche planen und nach der Beerdigung wieder starten...

          Ich hab den Kleinsten damals immer mal ein paar Tage zuhause gelassen und dann unsere gemeinsame Zeit genossen....
          Leider klappt das jetzt nicht mehr, da er in der Schule ist...

          LG #winke

          • Bei uns ist grade Magen Darm, Bindehautentzündung und RS.
            Diese Woche könnte ich sie Zuhause lassen aber Montag fahren Sie ins Theater da wollen sie natürlich mit.. Und sie danach wieder zuhause zu lassen ist ja auch sehr auffällig.. :/

            • Dann lass sie doch diese Woche daheim... Am Montag geht sie mit ins Theater und Di und Mi entscheidest du dann je nach Lage im Kindergarten...
              Als Erzieherin hat man Verständnis, wenn Kinder mal zuhause bleiben und die Eltern Vorsorge bezüglich Krankheiten treffen...

              Und ganz nebenbei : DU bezahlst die Dienstleistung Kindergarten, dann entscheidest auch DU wie du die Zeiten innerhalb deines Vertrags nutzt :-))

              LG #winke

    Hallo,
    ich musste vor einem Jahr mit meiner,damals, drei Wochen alter Tochter wegen RSV eine Woche ins KH. Uns wurde dort gesagt das das eigentlich nur für unter zwei jährige "gefährlich" ist. Bei größeren Kindern und Erwachsenen macht der Virus nur eine normale Erkältung. Ich lass meine große wegen so etwas nicht zu hause. Außerdem sagte man mir im KH das dieses Virus, wenn einmal durchlebt, auch den kleinen nicht mehr so extrem zusetzt. Was es allerdings für eine Schwangerschaft bedeutet weiß ich nicht. Kann mir aber nix schlimmes vorstellen da es ja im Normalfall nicht mal getestet wird.
    LG und alles gute

    Moin,

    RS ist vor allem unter 2 oder 3 gefährlich weil es da die Lunge schädigen kann und für Kinder die Lungenschädigungen wie PBD oder Asthma haben, deswegen hängt es extra aus, aber je älter die Kinder werden umso weniger spektakulär ist RS, bei Schulkindern wird es nicht einmal mehr festgestellt weil es meist wie ne leichte Erkältung auftritt. In der Schwangerschaft macht es glaub ich gar nix aber ruf doch morgen mal Deinen Frauenarzt an.

    LG
    Pikku

Top Diskussionen anzeigen