Kindergartenalter

    • (1) 16.03.17 - 16:25

      Erlenen von helm öffnen

      Hallo

      Ich bin etwas genervt und das trotz schönem wetter.

      Unsere große ist scharlachbedingt zu hause. Wetter ist gut ab in den garten.

      "Darf ich laufrad?"

      "Ja mein kind darfst du"....

      3 min später "mama ich will klettern"

      Also helm wieder ab

      Weitere 5 min später "mama ich will laufrad"

      Also helm wieder auf

      "Mama...."
      Helm wieder ab...

      "Mama...."

      Helm wieder auf und nach gut 1 std 30x helm auf und ab bin ich echt genervt.

      Hab das laufrad erstmal in die garage gepackt und gesagt sie muss was anderes spielen.

      Nun klettert sie auf dem schlitten umher und spielt damit "Auto fahren"

      Kommt aber gefühlt alle 10 min an und fragt nach dem dämlichen laufrad.

      Ich bin grad bei der gemüseanzucht hab also ständig schmutzige hände und werd so auch niemals fertig mit einsäen und pikieren.

      Bombenwetter und miese laune.

      Mein kind (4 j alt) kriegt den helm nicht alleine auf und zu. Wenn sie ihn nicht auf hat geht das. Wenn sie ihn trägt klemmt sie sich ein oder findet "die Verbindung " nicht. Zum öffnen kann sie am hals offenbar nicht genug Kraft aufbauen um den verschluss zu öffnen....

      Wie habt ihr helm schließen und öffnen beigebracht? Sie soll ja eg gern laufrad fahren. Oder dreirad. Oder bobbycar oder trecker. Dafür haben wir den Gedöns ja.

      Aber ich hab echt keine lust alle naselang helm auf und helm zu zumachen.

      Wie übt man das?

      Sie wird zwar geduldiger aber von ehrgeizig ist sie noch weit entfernt.

      Tipps?

      Danke euch und LG

      • Das sollte natürlich ERLERNEN im Betreff heißen...

        Ich glaube das braucht noch etwas Zeit. Wir haben heute den Heln vor sie auf den Schoß gestellt, also so als wenn er auf dem Kopf wäre und geübt....da klappt es dann auch. Aber irgendwie scheint die Verknüpfung es "blind" zu machen (wie auch vor dem Spiegel) noch nicht zu klappen.

        Und bis sie das kann, bin ich nicht bereit so ein Spiel mitzumachen, wie du es heut hinter dir hast. Habe leicht reden, bei uns im Garten will (und soll) sie nicht fahren, wenn Helm, dann bin ich also auch dabei, weil es auf die Straße geht. Somit kommen wir gar nicht in die Situation.

        Ich würde ihr ganz klar erklären, das du auf dieses Spiel keine Lust hast. Vielleicht klappt es bei deiner ja mit einem Spiegel besser als hier.

        Der Verschluß selber ist auch hier nicht das Problem.

Top Diskussionen anzeigen