Hauen (Mama. Schwester...)

    • (1) 24.03.17 - 07:33

      Hallo!

      Mein Sohn (2 Jahre 8 Monate) haut und tritt momentan ständig. #aerger

      Sobald ihm etwas nicht passt oder er etwas nicht will, haut er - mich, die große Schwester, den Papa und auch die Oma!#schock
      Meine Große (10 Jahre)braucht nur an ihm vorbei zu gehen, schon haut er ohne Grund zu.

      Mich tritt er auch noch.

      Wenn er zum Waschen auf der Wickelkommode liegt (wg. meinem Rücken), tritt er mich plötzlich ohne Vorwarnung. Damit meine ich nicht strampeln, sondern gezieltes Treten ins Gesicht.

      Ich sage immer laut "Nein/Aua! Das tut mir weh!". "Es wird nicht gehauen!".

      Aber das intressiert ihn nicht. Wenn ich seine Hände halte tritt er, wenn ich die Füße halte haut er.:-[

      Ich habe versucht es ihm zu erklären.
      Habe geschimpft.

      Habe die Große getröstet und ihn ignoriert.
      Momentan gehe ich oder stelle ihn ab (wenn er auf dem Arm ist) und sage ihm, daß ich so nicht mit ihm spiele/kuschle/knete... Dann läuft er mir nach und haut weiter.

      Mein Sohn kann sich verbal noch nicht so gut ausdrücken. Liegt es vielleicht auch daran?
      Aber warum haut er dann grundlos zu?

      Wie kann ich ihm das wieder abgewöhnen? Ist das auch nur eine Phaseee?:-[ Ist das normal?#schwitz

      Liebe Grüße,
      Schniefnase

      • Ich kann mir schon vorstellen, dass es seine Art ist sich auszudrücken.

        Habt ihr es auch schon mit ignorieren versucht?

        Ansonsten: ganz ehrlich, ich habe verstanden, dass du Rückenprobleme hast, aber deinem Kind ist das sicher wurscht. In dem Alter hätte mein Kind sicher nicht mehr auf dem Wickeltisch gelegen und du wirst das nicht ewig machen können. Man ist doch schon voll "groß" ich dem Alter ;-)

        • Im Ernst? Meine Tochter ist 3 und da sie noch nicht komplett trocken ist, liegt sie natürlich ab und zu auf dem Wickeltisch!

          Sogar die 5jährige kommt manchmal da drauf - aber eher, wenn ich ihr bei den Haaren helfe o.ä. - da sitzt sie dann da.

          Ich hole mir doch keine Rückenprobleme, weil meine Kinder den Wickeltisch uncool finden... und warum sollten sie auch?

          LG!

          • Ich wickel auf dem Boden und habe deswegen keine Rückenprobleme - darum geht es doch auch gar nicht. Mein Gedanke dahinter war doch lediglich, dass er es einfach doof findet. Ohne jetzt zu wissen wie freiwillig er sich wickeln lässt oder nicht.
            War einfach meine Idee...

      Hallo!
      Hoert und spricht er gut?
      Ist er ausgelastet?
      Versuch herauszufinden ob es etwas gibt was stoert. Ansonsten wuerde ich es machen wie du es schon tust, ~ nein sagen, dass es weh tut und ihr wenn er so ist nicht bei ihm sein koennt ~

      Alles Gute

      Für mich klingt es nach Unzufriedenheit.
      Würde auch sagen, lass mal die Ohren checken, wenn er sich noch nicht so ausdrücken kann und dadurch sich oft Unverstanden fühlt und sich dann mit Taten wehrt. Soll es nicht der Grund sein, versetze dich mal in seine Lage, ob du Gründe findest , warum er evtl. unzufrieden ist, hört es weiterhin nicht auf, kann ein Gang zum Kinderpsychologen hilfreich sein. Mama, Papa,Oma einfach schlagen ohne Grund, da steckt eigentlich nur eine Unzufriedenheit dahinter.

    • Ist er schon im Kindergarten?

      Meine hatte bei Kindergarten-Start so eine Phase - da gab es ein Kind in der Gruppe, das gekniffen hat und sie hat das sofort übernommen.

      Es hat gedauert, ihr das wieder abzugewöhnen: v.a. habe ich immer versucht, den Grund für das Kneifen herauszufinden und ihr eine Alternative vorzuschlagen: "sag deiner Schwester:'du störst mich'", "sag laut 'Nein!'", "zeig mir, was du haben willst", "komm an meine andere Seite, da ist noch Platz" usw.

      Auch die Rückmeldung an die Erzieher scheint etwas gebracht zu haben - ich denke, die haben noch mal genauer beobachtet, wer da mit wem spielt und beim Kneifen ggf schneller reagiert.

      LG!

Top Diskussionen anzeigen