Automatische Abmeldung KiGa bei vorz. Schulanmeldung?

    • (1) 28.03.17 - 10:49

      Hallo ihr!

      Wir haben unsere Tochter im Herbst vorzeitig zur Schule angemeldet. Jetzt bekamen wir ein Schreiben von der Familienkasse, dass wir seitens des Kindergartens dort abgemeldet wurden. Eine Kündigung oder so haben wir nicht direkt unterschrieben.
      Eine befreundete Erzieherin wundert sich nun stark darüber, weil wir halt beim Zurückziehen der Anmeldung diesen KiGaPlatz dann ja gar nicht mehr haben, und uns somit ja einen neuen Platz suchen müssen… Auch wenn unsere Motte die Schuleingangsuntersuchung halt nicht schafft zB.

      Ich muss dazu sagen, wir wohnen in NRW und sie arbeitet in Niedersachsen. Weißt du vielleicht jemand etwas genaueres drüber?

      LG

      • Was deine Frage betrifft, habe ich leider keine Antwort, würde da aber mal bei der Stadt oder am Kiga anrufen!

        Habe gesehen das eure Maus im August mal gerade 5 wird, warum soll sie denn so früh schon zur Schule #schock#kratz

        • Hallo!
          Weil uns die Erzieherinnen und ihre behandelnde Psychiaterin aufgrund ihrer Reife und Hochbegabung dazu geraten hanen ;-) wir sehen das aber recht locker, sollte sie jemals den Wunsch äußern nicht zu Schule zu wollen, oder jemand Bedenken äußern dass sie es nicht schaffen könnte, werden wir die Anmeldung halt zurückziehen. Deshalb ja die Frage, ob das normal ist sich einen neuen Platz suchen zu müssen dann #gruebel

          • Hallo
            Ich kann dir ja mal erzählen wie es bei uns gelaufen ist. Meine Tochter ist Septemberkind und somit ohnehin "muss Kind" gewesen. Wäre aber auch so in die Schule gekommen. Wenige Wochen später ist sie in die 2 Klasse gesprungen und war dann teilweise auch in der jeweils höheren Klasse für ein paar Stunden. Alles ganz nach ihr.
            Jetzt ist sie 8, in Klasse 4 und kommt im Sommer auf die weiterführende Schule. Ende September wird sie dann 9.
            Wir hatten echt Glück mit den Lehrern, es wurde kein großes Ding gemacht sondern einfach auf sie geschaut und rückblickend war das genau richtig!
            Auch sozial war es genau richtig, sie war von Anfang an super in der Klasse integriert und hatte ohnehin schon immer älter Freunde. Sie ist ihrem Alter einfach voraus.

            LG

          • Also wir wurden auch darauf "Angesprochen" mein Tochter wurde vor ca. 3 Wochen 5 für uns kommt es nicht in Frage, ich möchte ihr ein Jahr ihrer Kindheit nicht "stehlen" #kratz wenn du verstehst was ich meine! Bin der Meinng das sie zur Not eher ne Klasse überspringen kann als viel zu früh Eingeschuld zu werden. Haben sie daher erst garnicht abgemeldet #gruebel

            Sie ist zwar vom Kopf recht weit, aber Körperlich eher eine der Kleinen und Zarten, hätte zudem viel zu viel angst das sie von den Großen Kindern einfach überrand wird #schwitz

            Überlegt es euch gut und klärt das mit dem Platz schnellstmöglich in der Einrichtung ab! #winke

            • Unsere ist auch körperlich voll der Brummer und von den (ein ganzes Jahr!) älteren Kindern in ihrer Schulkinder-Gruppe nicht zu unterscheiden ;-)

              Uns haben zB die verschiedenen Pädagogen geraten, sie anzumelden und so dafür zu sorgen, dass sie NICHT eine Klasse überspringt später. Von wegen grade eingeschult, die Klasse kennen gelernt, um dann in die höhere zu wechseln, die sich schon ein Jahr kennt, weil es dort sehr schwer sein könne dann Anschluss zu finden. Das ist ja das blöde bei dem Thema: fragt man drei Leute bekommt man mindestens vier Vorschläge ;-)

      ohne die Praxis schon erlebt zu haben, kann ich dir nur sagen wie es bei uns laut vertrag abläuft:
      wir sind in einer KITA ab 1.jahr mit getrennten krippen und kiga gruppen.
      wenn die kinder aus der krippe rauswachsen läuft der vertrag automatisch aus und man muss sich neu für die kiga anmelden und einen neuen vertrag unterschreiben.
      genauso beim Schulwechsel, der vertrag läuft automatisch aus, ohne das eine separate Kündigung erfolgen muss.
      da bei euch schon eine schulanmeldung erfolgt ist, auch wenns früher als normal ist, würde bei uns auch automatisch der vertrag auslaufen ohne das weiteres erfolgen muss.

      wir sind in ba-wü. ich glaube das hängt noch nicht mal mit den Bundesländern zusammen, sondern ist träger, vllt noch Landkreis abhängig.

      Wir hatten das Thema Abmeldung bei Schulstart mit der KiGa-Leiterin. Normalerweise muss man sich bei uns vom Kindergarten abmelden bei Schulstart. Allerdings machen das die meisten Eltern nicht, weil sie es einfach nicht wissen bzw. daran gar nicht denken.

Top Diskussionen anzeigen