Praktisch? Bestimmt! Aber auch nötig? Fragen an Urlaubserfahrene

    • (1) 17.04.17 - 03:05

      Hallo

      Ich schon wieder und heute wirds mal wieder länger....
      Dennoch versuch ich mich kurz zu fassen.

      Zunächst mal sorry für den dämlichen titel aber mir ist nichts treffendes eingefallen.

      So nachdem das mit der kulturtasche nun geklärt ist, kommen die nächsten fragen.

      Es sind noch gut 3 wochen bis unsere große ihren ersten richtigen urlaub macht.

      Nun begegnet man ja vielen dingen im netz die einem als praktisch angeprisen werden und welche es auf den ersten blick auch zu sein scheinen.

      Insbesondere denk ich da grad an:

      -toilettenabdecktücher ich bin bei jakoo darauf gestoßen. Hab nun aber eine billigere variante über ebay gekauft.

      Die kommen ins handgepäck für toilettenbesuche an Parkplätzen/ tankstellen.

      Nu ist das zeug gekauft und auch nicht sonderlich teuer. Alles was nicht verwertet wird wird dann auf kirmesklos verbraucht.

      Aber für die Zukunft.... nutzt ihr sowas oder reicht euch einfach die brille mit desinfekzionsmittel zu reinigen? (Gar nicht reinigen oder was auflegen kommt für mich nicht in frage)

      - notfallarmband ... ich bin mir sicher oma und opa passen gut auf unsere maus auf und dennoch besteht die Möglichkeit das das kind mal "verloren" geht.

      Habt ihr sowas? Ich hab noch nichts gekauft.

      Achso ebenfalls gesehen auf jakoo wie auch folgendes

      - rückbankbox

      Sicherlich praktisch weil es offen rumstehen kann und scheinbar nicht kippt das kind kann sich durchgehend bedienen und kommt somit gut alleine zurecht (sie wird alleine hinten sitzen)

      Aber lohnt das? Oder einfach alles in einen Rücksack packen? Alternativ schuhkarton?

      Womit wir schon beim nächsten thema sind, beschäftigung.... was nehmt ihr für die langen autofahrten mit?

      Sie fahren ca 5 std + geplant sind 3 pausen. + ggf verkehrsstockungen / stau.

      Einpacken werden wir auf jedenfall bücher und einen mp3 play mit hörspielen drauf....

      Und sonst? Eine magnettafel haben wir nicht. War aber am überlegen ob wir für die fahrt eine besorgen.

      Denn mit buntstiften soll sie in omas auto nicht malen. Mit filzern etc auch nicht.

      Das Tablet lässt sich in deren auto nicht montieren...und ständig festhalten...nee, dafür ist sie zu "ungeschickt".

      Und nun? 5 std langeweile..... Zumal sie ja alleine fährt. Sie fahren blöderweise auch noch morgens los. Heißt das kind ist voller energie und wir vermutlich nicht schlafen....

      Für so spielchen wie "ich sehe was was du nicht siehst" und "wir zählen mal 10 min alle gelben autos" ist sie einfach noch zu jung.
      Wir haben zwar so mini magnet mensch ärgere dich nicht etc allerdings ist das alleine ziemlich öde und noch dazu sind es wirklich mini figürlichen. Eher unpraktisch. Auch schiffe versenken und stadt land fluss usw ist halt noch nichts für sie und so befürchte ich das diese 5 std sehr lang werden.

      Wie überbrückt ihr lange fahrten?

      Was ist mit dem regenponcho im schlüsselanhänger?

      Einweg kühlis?

      Welche dosen habt ihr für snacks? Schön wäre was platzsparendes.
      Habt ihr für fremde orte eine Taschenlampe/ nachtlicht im neuen "kinderzimmer"?

      Fragen über fragen und so viel zeugs was man als unabdingbar im netz angepriesen bekommt....

      Sorry für die vielen fragen ich war als teenie das letzte mal im urlaub und da hab ich einfach nur ein paar klamotten und ne Zahnbürste gebraucht...

      und meine kinder waren noch nie weg bis auf mal ein wochenende bei oma und opa aber da braucht man ja nicht wirklich was einpacken.

      Die kinder kommen ja von einem kompletten haushalt in den anderen konpletten haushalt. Die omas haben pflaster, kühlis, zeckenzangen, mückenstichgel und sauber toiletten.

      Mehr als das lieblingsstofftier, ein paar haarspangen und das aktuelle gute nacht hörbuch muss dann nicht mit....

      Und bevor alles noch länger wird... was sind so eure top 10 an praktichen Urlaubs-alltagshelfern auf die ihr gerade auf langen fahrten bzw im urlaub selbst nur ungern verzichten würdet?

      Danke euch und LG

      Achso das kind was wegfährt ist 4 Jahre alt.

      • Hallo,
        Auch wenn ich jetzt gleich gesteinigt werde:
        Ich rate Dir einen kleinen DVD- Player zu besorgen und ihr ein oder zwei DVD's mitzugeben. Die Dinger sind recht robust und viele haben im Lieferumfang auch gleich einen Halter für das Auto dabei. In dem Alter können sie einen Film in Endlosschleife ansehen.

        Ich schlage das jetzt vor, da Du das Tablet ja eh schon angedacht hast. Oder einen Tablethalter kaufen. Sooo teuer sind die nicht.

        Die Autofahrt von fünf Stunden ist schon Recht knackig, da ist jede Ablenkung willkommen.
        Nachtlicht ist gut, für vier Euro beim Drogeriemarkt zu bekommen. Ansonsten gibt es an dem Urlaubsort sicherlich eine Möglichkeit einzukaufen.;-)
        Im Auto legen wir die Sachen lediglich neben sie. Wenn Oma und Opa nicht Offroad fahren funktioniert das auch ganz gut.

        Bleib locker, die Röcken das schon.

        • "rocken" mein ich.

          Hallo

          Danke dir, wir haben auch eine tablet Halterung. Wir nugzen das bei uns im auto nach zb freizeitparktagen, damit sie uns nicht einschläft. Es sind in unserem fall meist je nach verlehr aber nur 30-45 min. Aber nach 7 sts freizeitpark wäre sie in 5 min weg.

          Im auto der schwiegereltern lässt sich die halterung aber nicht installieren weil man dazu die kopfstüzte hich stellen muss ind das ist defekt. So lässt sich die halterung nicht einhängen und hinterm fahrer kann sie mangels platz nicht sitzen....

          Und wie gesagt das tablet festhalten ist da eher eine schlechte option wenn dann mal der kopfhörer rutscht, sie einen schluck trinken will etc hält sie es nur noch mit einer hand fest kommt ruck zuck wo drauf, kleckert, es rutscht ihr weg....

          Für zu hause kriegt sie es natürlich in die hand. Aber im Auto hab ich da zweifel.

          Nachtlicht besitzen wir irgendwo noch. Zu hause nutzen wir keins. Sie kennen sich hier beide blind aus und finden uns auch nachts. Allerdings hat sie bei oma und opa licht im flur an weil sie am anderen ende des hauses schläft. Sie hat zwar inzwischen ein routine und findet sich da auch zurecht allerdings in die ferienwohnung in die sie fahren waren sie noch nie.

          Ist jetzt nicht vergleichbar mit der größe von omas EG aber eben fremd. Und grade wenn sie nachts mal eben pipi muss wäre es ja von vorteil wenn sie sich etwas zurecht findet zumal sie nur 30 und 50% sehkraft hat. Das macht das nächtliche zurechtfinden in einer fremden umgebung nicht grade einfacher.

          Ach ich bin mir sicher das die das schon gebacken bekommen sonst würd ich mein kind nicht ohne mich fahren lassen. ;-)

          LG

      Hallo,

      du machst dir viel zu viele Gedanken:
      Hier unsere Highlights:
      - CD hören
      - reden, singen
      - Essen
      - den anderen Autofahrern winken
      - ich sehe was, was du nicht siehst
      - auch einfach mal Langeweile aushalten
      - Umgebung beobachten: Baustellen, Tiere, etc.

      Mach dir nicht so viele Gedanken. Oma, Opa werden sicher Rücksicht auf deine Maus nehmen und im geeigneten Moment Pausen einbauen.

      Zu den anderen Dingen: Normale Regenjacke mitnehmen.

      Praktisch für Snacks finde ich unterteilte Dosen, aber die nutzen wir im Kindergarten ja auch. Also nix extra.
      Nachtlicht nur, wenn Kind sonst auch eins hat.
      Lieblingskuscheltier nicht vergessen.

      Entspann dich, das wird schon

      Gruß

      Isabel

      • Hallo

        Die top 10 erfrag ich auch wegen folgenden urlauben ;-)

        Regenjacke ist anfang mai eh standart ausrüstung. Bzw sie zieht ihre wasserdichte softshell jacke eh an.

        Aber ich mein jetzt auch so im hochsommer wenn mam regulär nur mit t shirt unterwegs ist ob dann sowas wie der poncho im ei sinnig ist. Wie erwähnt bin ich urlaubsmäßig vollkommen unerfahren vorallem in sachen kindern.
        Und man versucht eltern im netz ja einiges als "das absolute must have" zu verkaufen.

        Da wir für den kiga keime dosen brauchen haben wir überwiegend nur xxl dosen von der arbeit meines mannes.

        Wor hatten mal welche mit einteilung allerdings war die einteilung nicht dicht und so vermixte sich gukrenflüssigkeit mit brot etc das war nicht der hit. Ich glaub die hab ich längst entsorgt.
        Auf grund dessen frag ich nach bewährten dosen, ich wollte halt nicht 10 kleine mit minitomaten, gurkensticks, paprikaspalten, frikadellenbällchen.... mitgeben sondern am besten 2 dosen mit vernünftigen aber variablen unterteilungen. Eine dose für brot und herzhafte snacks und eine für rohkost. Apfel, banane, birne, weintrauben kann sie als ganzes essen das wird bei 5 std eh teils nur matischig wenn ich das schneide.

        Aber ja ich mach mir zu viel gedanken. Das ist eine ganz schlimme krankheit selbst bei gemeinsamen tagesausflügen.

        Ich vergesse dann noch 1/3 weil mich iwer ablenkt, aber bisher leben wir noch alle.

        Danke und LG

    Hallo!
    Die Rückbankbox bekommt von uns 5 Sterne! Wir haben sie seit Jahren im Einsatz. Die Fächer sind verstellbar, d.h. vorne sind die Flaschen drin, danach kommen DS, Tablet, Bücher, Sammelalben. Und das Ganze angeschnallt. Die Box rutscht auch bei einer heftigen Bremsung nicht. Ein Schuhkarton würde da den Abflug machen. Und in einem Rucksack fällt irgendwann alles durcheinander.
    Die Box geht dann übrigens so wie sie ist mit in die Ferienwohnung.
    Zu den anderen Beschäftigungsmöglichleiten kann ich Dir keinen Tipp geben, da wir immer mit zwei Kindern in Urlaub gefahren sind. Ich würde mir aber als Erwachsener überlegen, ob ich mich nicht mit nach hinten setze. Wegen jeder Kleinigkeit mich nach hinten drehen müssen, wollte ich nicht.
    Gruß, #stern

    • Danke dir für deine Erfahrung.

      Ja an einen Ds dachte ich auch zeitweise. Allerdings hat sie noch gar keine erfahrung damit und ich zweifel das sie bis dahin den umgang lernt. Und oma kann sowas nicht.

      Auf dss umdrehen hätte ICH auch keine lust allerdings ist opa ein riese. Oma zwar ein zwerg aber platzmäßig ists schwer hinter opa auch für mein kind... ob oma sich DAS antun möchte??? Ich könnte nachvollziegen wenn nicht ;-)

      So nun gibts frühstück.

      Danke dir. Dann besorgen wir wohl eine Box.

      LG

      • man kann theoretisch aber auch anstatt der 20 euro jakoo box eine beliebige andere box (unsre ist von ikea und 1 euro wert) hinstellen. hat den gleichen nutzen.

        was so schnickschnack wie klobrillenabdeckung usw angeht - nein, haben wir nicht, wollen wir nicht.
        aufs klo gehen die kinder unterwegs ins gebüsch oder ich halte sie uebers klo.

        • Hallo

          Ja das ding ist man kann nicht jede x beliebige box anschnallen.

          Ins gebüsch klappt nicht. Da pinkelt sie sich auf die Hose das kriegt sie nur im kleid und mit schlüpfer aus hin. Geplant war das sie einfach ne jogginghose anzieht. Und abhalten wird mit oma mangels kraft nichts. Das kind wiegt fast 19 kg.

          Irgend ne box wäre aber wohl übersichtlicher als ein rucksack...

          LG

Guck mal fürs Tablet, es gibt auch so Teile die mit Klett um den Vordersitz geschnallt werden. Vielleicht wäre das eine Option.
Für Toiletten habe ich immer Desinfektionstücher dabei. Die werden aber selten genutzt, das große Geschäft verdrücken sie sich lieber als es auf nem Parkplatzklo zu erledigen und da ich Jungs hab heißt es auf der Autobahntoilette " Hier wird im Stehen gepieselt und NICHTS anfassen!"
Ich habe für beide Kinder ganz dünne Regenjacken die man ganz klein zusammen knuddeln kann. Eine ist von letztem Jahr vom Kaffeeröster, eine von Decathlon. Nicht teuer, klein zu verstauen und trotzdem recht robust.

  • Hallo

    Danke! Nach sowas guck ich mal.

    Ja jungs sind da einfacher. Ab an den baum / vors klo und fertig.

    Wir haben eine dünne regenjacke von lidl? Oder aldi? Ka eins von beiden.

    Die find ich recht dünn ubd würde ich ins handgepäck stopfen. Aber ihre softshelljacke oder ist es ne hardshell... auch da ka., ist wasserdicht. Mal gucken was die temperaturen bis dahin sagen. Aber ich denke die "dickere" jacke muss mit. Die regenjacke ist wirklich dünn...

    Aber die frage bezog sich eher auf allgemein urlaube/ ausflüge ob da sowas sinn macht.

    Danke dir und LG

Es gibt doch Sitzschoner die man an den Vorder

Top Diskussionen anzeigen