Mit Laufrad in Urlaub?

    • (1) 13.05.17 - 15:51

      Hallo!

      Wir fliegen in wenigen Wochen mit unserem fast 2,5-Jährigen Sohn an die Amalfiküste (Italien, Neapel-Gegend). Nun überlege ich mir, ob wir sein heiß geliebtes Laufrad mitnehmen oder nicht. Es wäre schon ein Aufwand. Und ich frage mich auch noch, ob die Amalfiküste überhaupt dafür geeignet ist, dort mit Laufrad unterwegs zu sein. Es ist doch eine hügelige Gegend.... Nicht, dass wir das Ding mitschleppen und es dann in der Ferienwohnung steht. War jemand schon da (mit oder ohne Kind) und kann mir seine Meinung dazu sagen. Vielen Dank schon mal!

      • Hallo,

        mh, ich glaube, ich würde es eher nicht mitnehmen, wie du sagst, es ist sehr hügelig da und teilweise ja auch ziemlich steil. Habt ihr denn ein Auto dort? Aber denke, es kommt darauf an, was ihr so macht ... wir waren mal in der Toskana, da hatten wir keins dabei und haben es nicht vermisst, da es da auch sehr hügelig/steil war und dazu noch sehr heiß (waren im August). Und als wir Pisa oder so besucht haben, da wäre es auch zu voll gewesen. Was wollt ihr denn so unternehmen? Seid ihr in einem kleinen Örtchen? kannst ja mal bei google street view schauen, wie die Umgebung da so aussieht ... Aber schwierig, nachher nehmt ihr es nicht mit und denkt dann, ach wäre praktisch gewesen oder ihr nehmt es mit und dann steht es doch nur rum, weil es zu gefährlich ist ... Wir gehen dieses Jahr nach Holland, logisch, da kommt es mit ;-)

        Schönen Urlaub auf jeden Fall!!!

        • Ja, wir haben dort ein Auto. Wir wohnen am Fuße des Vesuvs. Da ist es, dem Anschein nach, relativ flach. Geplant ist, dass wir Ausflüge auf die Inseln (Capri, Ischia) und in die Dörfchen der Amalfiküste machen. Ein Tag Neapel steht auch auf dem Programm. Dass wir da kein Laufrad brauchen, ist mir schon klar. Obwohl wir in Berlin vorzugsweise überall mit Laufrad unterwegs ist. Und ganz menschenleer ist Berlin ja auch nicht.

      Im Auto könnte ich man es sich noch überlegen, aber mit dem Fllugzeug. Er wird einen Urlaub auch mal ohne Laufrad durchstehen. Ist schon länger her. Aber die Küste ist bei Amalfi schon sehr steil, da gibt es viele Treppen. Neapel ist schon flacher, aber viele Leute und ein südländischer Verkehr, der für uns Deutsche sehr gewöhnungsbedürftig ist. Es wäre mir ein zu großer Aufwand und auch gefährlich...

    • Also ich würde es nicht tun. Ich erinnere mich an die Amalfi Küste mit vielen steilen Dörfchen, engen Sträßchen, oft Treppen und alles was befahrbar ist wird mit Autos oder Rollern befahren. Daher bei Amalfiküste oder Italien im Allgemeinen ein nein zum Laufrad von meiner Seite.
      Wenn es jetzt nach Holland oder an die deutsche Küste ginge schon eher.

      Nein, im Flieger würde ich es definitiv nicht mitnehmen.

      Wenn ich mit dem Auto fahren und es ist noch Platz dann ja.

Top Diskussionen anzeigen