Brot ist doof - was als Vesper mitgeben?

    • (1) 17.05.17 - 06:37

      Hallo zusammen,

      meine Tochter mag einfach kein Vesperbrot.

      Bisher hab ich immer ein kleines Brot mitgegeben, dann meist Gurke, Karotte oder Paprika und oft Apfel, mal auch Birne oder Banane.
      Mittlerweile packe ich gerne ein paar Nüsse ein, die gehen ganz gut. Und so Kinder Knäckebrot geht auch.

      Bin so unkreativ. Am liebsten würde ich einfach nur ein belegtes Brot einpacken.
      Was bietet sich denn sonst noch gut an für die Box?

      LG

      • gekochte Eier, Nudelsalat, Würstchen, Bouletten, gebratenes Fleisch, alles Obst und Gemüse, das man roh essen kann, Eierkuchen, Quark oder Joghurt, Reissalat, Käsewürfel...

        Also alles, was Du auch zu einem Picknick mitnehmen könntest.

        • Sachen, die gekühlt werden müssen, gehen leider nicht. Käsewürfel etc. könnt ich mal probieren. Viel Zeit zum Vorbereiten hab ich morgens nicht.

          • Naja, also die paar Stunden (2-3?) muß ein Nudelsalat oder Reissalat auch nicht gekühlt werden. Denn kann man auch ungekühlt prima essen. Man muß ja keine frische Mayonnaise verwenden und in der prallen Sonne stehen lassen.
            Und den Salat sollst Du natürlich nicht morgens machen - einfach am Abend zuvor vorbereiten und ab in den Kühlschrank stellen.
            Ansonsten würde ich für eine Zwischenmahlzeit auch einfach nur Obst und Rohkost einpacken. Sie haben doch alle gefrühstückt und Mittag und Abendessen gibt es auch. Da muß es keine so riesige Zwischenmahlzeit sein, finde ich.

      (5) 17.05.17 - 07:35

      Ist doch super. Muss es denn was anderes sein?

      Meine Tochter nimmt nun schon seid 2 Jahren nur Gurke und Tomate mit. Ab und an mal eine Bifi.
      Im Kindergarten sah das anders aus.

      Meine Kleinste ißt seid einem
      Jahr nur Brot mit Leberwurst...& mein Sohn nur Brot mit Fleischwurst.
      Was ist daran schlimm?

      Bifi, Gurke, Brezel, Joghurt, Babybell, Käsewürfel, Mozzarellasticks,...alles was man auch picknicken würde.

      (6) 17.05.17 - 08:56

      Hallo,

      ich habe das Brot mit Backformen ausgestochen, da wurde es dann auch gegessen ;-)

      LG

    Man kann Joghurt oder Quark mit Obst und Müsli mischen, abwechselnde Geschmacksrichtungen. Außerdem kann man Rohkost und Obst einpacken, Eier, Würstchen (gibt es ja auch viele verschiedene Dinge), Milchreis, Grießbrei, Zwieback, Filinchen, Milchbrötchen, etc.

    Hallo!

    Meine Tochter liiiiiebt angebratene Polentaschnitten.

    Dazu musst du die Polenta direkt nach dem Kochen dünn auf ein Backblech streichen und vollständig abkühlen lassen.
    Dann in Schnitten oder Dreiecke schneiden oder mit Plätzchenausstechern ausstechen und in Butter/Öl anbraten.

    Geht als "süße" Variante mit Ahornsirup und Kokosöl oder herzhaft mit Kräutern.

    Kann man auch ganz pur lassen und als Sandwich belegen.

    LG, Marie

Hallo
Mich wundert es ehrlich gesagt immer wieder welche (wortwörtliche) Frühstücksbrot und Abendbrot bei vielen hier hat #schwitz Und wie wir es wohl nur ohne deutsches Brot schaffen #schock
Vorab mal eine Lösung zu "Kühlung", bei bedarf werde ich die Box einfach in eine beliebige Lunchbox ( sowas zB. http://ghk.h-cdn.co/assets/cm/15/11/5500757d83c1c-ghk-stephen-joseph-square-lunchbox-mdn.jpg) und dann ist das auch ok.
Zum Frühstück gibt es hier zB. selbstgemachte Müsliriegel oder Frühstücksmuffins, Dinkelstangen, (gebackenes) Porridge, Jogurth mit Müsli oder Overnight Oats, Knäckebrot mit Hummus,Avocado oder diesen Gemüse Aufstrichen oder einfach pur,... und natürlich Obst und Gemüse in jeglicher Form.

LG

Top Diskussionen anzeigen