2 Jähriger will plötzlich nicht mehr zur Tagesmutter

    • (1) 30.05.17 - 11:30

      Hallo ihr Lieben,

      ich habe das schon im Kleinkind- Forum gepostet und stelle es einfach hier auch noch rein, in der Hoffnung, dass es mehr lesen und beantworten ;-)

      Wir haben zur Zeit folgendes Problem. Sorry schonmal, falls es länger wird...

      Unser Sohn (25 Monate) geht seit fast einem Jahr an drei Vormittagen in der Woche zu einer Tagesmutter, da ich in der Zeit arbeite. Nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten hat er sich dort sehr gut eingewöhnt und wohl gefühlt. Er ist immer sehr gerne dort hin gegangen, sodass mein Mann (der bringt ihn morgens meistens hin) schon an der Tür abgeschrieben war und ihm kaum noch die Schuhe ausziehen konnte. Manchmal wollte er nachmittags gar nicht mit nach Hause kommen sondern lieber dort bleiben.

      Seit ca. 3 Wochen ist es so, dass er absolut nicht mehr hingehen möchte. Er fängt sofort bitterlich an zu weinen wenn man sich verabschiedet (egal wer ihn hin bringt) und lässt sich nur sehr schwer beruhigen. Letzte Woche hat er noch eine halbe Stunde lang geweint nachdem ich weg war, sodass die Tagesmutter schon drauf und dran war mich zu bitten ihn wieder zu holen. Mit Frühstück ging´s dann irgendwie. Wenn ich ihn abhole merke ich ihm richtig die Erleichterung an und er klammert sich dann erstmal 10 Minuten an mich und lässt mich nicht mehr los. So als ob eine riesige Last von ihm fallen würde... :-(

      Laut Tagesmutter ist nichts vorgefallen. Ich muss dazu sagen, dass ich in der 20. SSW mit Nr. 2 schwanger bin. Liegt es vielleicht daran? Merkt er es so langsam und hat Angst? Wir versuchen ihn so gut es geht in die Schwangerschaft einzubeziehen und ihm das Gefühl zu geben, dass er (auch danach) nicht "abgeschrieben" sein wird.

      Hat jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder hat jemand eine Idee woran es liegen könnte oder was wir tun könnten?

      Vielen Dank schonmal und Grüße!

      Diskussion stillgelegt
      (4) 31.05.17 - 21:00

      Bei uns war es ähnlich. Nicht ganz so krass, aber mit der 2. Schwangerschaft hat sich unser Großer auch ganz schön verändert. Er hat eigentlich nie geklammert, war sehr selbstständig und aufgeschlossen. Schon in der 9./10. Ssw hat es begonnen, dass er total auf mich fixiert war und früh auch oft geweint hat, wenn ich zur Arbeit musste. Als ich in der 13. Woche die Schwangerschaft bekannt gegeben habe, meinte eine Erzieherin dann, sie sei total erleichtert, das würde das veränderte Verhalten unseres Sohnes gut erklären. Die Kinder haben unheimlich sensible Antennen und sind einfach Gewohnheitstiere.

      Als das Baby da war, waren alle Probleme wie weggeblasen. Er war von Anfang an ein ganz toller großer Bruder und kümmert sich liebevoll um seine kleine Schwester. Eigentlich wollte ich ihn wieder bei mir daheim lassen, sobald das Baby da war, aber er geht inzwischen wieder so gerne in die KITA, dass ich ihn an drei Tagen pro Woche für drei Stunden hinbringe. Ist auch okay, so hab ich in der Zeit ein bisschen Luft für die Kleine, dafür gehört der Montagmorgen nur meinem Sohn und das Baby geht mit Opa spazieren. Unsere Zwerge sind übrigens 28 Monate auseinander, also ähnlich wie bei dir.

      Diskussion stillgelegt
      • (5) 31.05.17 - 22:45

        Vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich schon etwas. Ich hoffe sehr, dass es spätestens mit der Geburt besser wird.

        Diskussion stillgelegt
        • (6) 01.06.17 - 08:29

          Genau, warte mal ein bisschen ab. Klar gibt man als Mutter sein bestes, den Kindern so eine große Veränderung so leicht wie möglich zu machen, aber bei allem Einbinden und Vorbereiten usw darf man nicht vergessen, dass die Welt der Kleinen völlig Kopf steht und sich einfach ALLES ändert. Das braucht Zeit. Richtig greifbar ist es für sie erst, wenn das neue Familienmitglied da ist, vorher sind sie nur verunsichert, weil sie merken, dass sich was tut, aber sie verstehen einfach nicht, was es ist. Das kostet dich jetzt vielleicht viel Kraft, aber es lohnt sich! ???? Das wird schon!

          Diskussion stillgelegt

    Stillgelegt, bitte keine Crosspostings.

    Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen