Geburtstag feiern im Kindergarten

    • (1) 06.07.17 - 10:18

      Hallo,
      in unserem Kindergarten ist es üblich, dass der Geburtstag der Kinder gefeiert wird. Das Kind bringt dann etwas zu Essen mit. Die einen bringen Kuchen oder Muffins, die anderen Eis, die anderen eine ganze Brotzeit. Wie handhabt ihr das? Und könnt ihr mir irgendwelche Ratschläge geben? Was kommt bei Kids am besten an? Die Kinder sind im Alter von anderthalb und 3 und es sind 12 Kinder und zwei bis drei Erzieherinnen.

      • (2) 06.07.17 - 10:47

        Ich habe letztes mal ein Gurkenkrokodil gemacht, dazu kleine Laugenbrezeln und ein paar Muffins mitgebracht.

        Es war nichts mehr übrig.

        Huhu, besprich dich doch am besten mit den Erzieherinnrn, was gewünscht wird und was nicht. Hier sind Muffins sehr beliebt oder auch Gurkenschlangen etc.
        Nicht vergessen, es sollte nur eine Kleinigkeit, eine nette Geste sein und keine Hauptmahlzeit.
        Grüße

        In der Krippe, in die der Große ging, hat jedes Kind das Frühstück von zu Hause mitgebracht und es war üblich, dass am Tag der Geburtstagsfeier das Geburtstagskind Frühstück für alle mitgebracht hat. Dazu gab es vorher einen E-Mail an den gesamten Elternverteiler, dass xy Geburtstag hat und daher an Tag yz Frühstück für alle mitbringt (so dass die kinder dann nicht noch was eigenes dabei hatten, sonst wäre es ja viel zu viel). Das war dann meist Brot/Brötchen/Brezeln, Aufschnitt (Wiener, Käsewürfel, ...) und Rohkost bzw. Obst. Hab auch mal Waffeln mit Obstsalat und ein tolle Müsli mit Beeren gesehen. Alles so vorbereitet, dass es nur aufs Buffet gestellt werden musste.

        Im Kindergarten und in der Krippe, in die die Kleine geht, wird das Frühstück und Mittagessen mitgebucht und es gibt auch Tag des Geburtstags einfach ganz normal für alle das Essen vom Caterer. Daher ist es in diesen beiden Einrichtungen üblich, dass das Geburtstagskind "nur" eine Kleinigkeit (Kuchen, Eis, Süßigkeiten, ...) mitbringt. In der Krippe reicht ca. ein halbes Stück Rührkuchen, im Kindergarten ein ganzes pro Kind. Für die Kleine habe ich jetzt Mini-Guggelhupfe gemacht. Die kamen gut an. Sowohl bei den Erzieherinnen, weil sie so praktisch zu verteilen waren (ich glaube ich hatte ca. 3 Stück pro Kind gerechnet und noch ein paar extra für die Erzieherinnen). Der Große hat dieses Jahr Muffins dabei. Pro Kind einen.

      • Hallo!

        Ich würde auch nachfragen, was erlaubt oder gewünscht ist.
        In den KiTa Gruppen meiner Söhne gibt es meist selbst gebackene Muffins oder Cookies, manchmal auch Kuchen, pro Kind ein Stück.

        In der Kindergartengruppe meines Größeren gibt es die Auflage, dass Mitgebrachtes laktosefrei und ohne Gelatine sein soll, damit alle Kinder etwas abhaben können.

        #winke

        Reni

        (6) 06.07.17 - 13:20

        Ich frage meine Kinder was sie sich wünschen, und das bringe ich mit. Mein Sohn wird morgen 6 und wünscht sich Mini Eis.
        Die letzten Jahre waren das bei drei Kindern immer unterschiedliche Dinge. Rosa Muffins, blaue MiniMuffins, KuchenLollis am Stiel, Mini Eis war schon mal dabei,... Muffin mit Gesicht, etc

      • Unsere Tochter bekommt immer eine Geburtstagsbox mit (Plastikbox mit Deckel). Darin sind Becher+Servietten, selbstgemachte Preiselbeer-Schorle, 12 kleine Naschtüten (wenig Süßes, kleines Tattoo o.ä) und was zum Futtern (Mini-Gugelhupf ODER Puddingkuchen ODER was Herzhaftes hatten wir bisher). Ist immer ne Riesen Überraschung, wenn sie zusammen die Box öffnen, man könnte noch Luftballons oder Luftschlangen mit rein legen... Alke Reste können wieder in die Box, so haben die Erzieher kaum Arbeit.

        Als unser Sohn noch in der Krippe war, habe ich zu seinem Geburtstag nett dekorierte Muffins mitgegeben und für die ganz Kleinen (Einjährige) Äpfel mit Gesichtern bemalt - bei uns gab es durchaus nämlich einige Eltern, die für die ganz kleinen noch keinen Kuchen geben wollten.

        Ich habe im letzten Jahr einen Melonenhai gemacht und so kleine schnapsbecher mit wackelpudding gefüllt, ist sehr gut angekommen.

      Ich gebe meistens Kuchen oder Cake Pops mit. Die Kinder sind allerdings 3-5 Jahre alt in unserer Gruppe.
      Auch solche Koalabärenflitzer habe ich schonmal gemacht, schau mal bei Chefkoch unter Kinderrezepte. Da findest du ne Menge Ideen.

      Manche Eltern geben auch Eis mit oder Wassermelone, je nach Jahreszeit.

Top Diskussionen anzeigen